Malediven

Malediven Reisen

Die Malediven, eine aus 19 Inselgruppen bestehende malerische Inselkette, welche sich südwestlich von Sri Lanka befinden, werden oft als Reiseziel für Flitterwochen ausgewählt. Dass die Malediven noch weitaus mehr zu bieten haben, erfahren Sie hier. Die Inseln der Malediven befinden sich im wunderschönen blauen Indischen Ozean, südlich von Indien. Seit 2008 haben die Malediven zum ersten Mal einen demokratischen Präsidenten. Die Hauptreligion auf den Inseln ist der Islam. Die sommerlichen Inseln verfügen über eine grosse Auswahl an Möglichkeiten, vom ausgesuchten Hotel aus etwas zu unternehmen und erleben zu können. Die vielfältige Meeresflora und -fauna, die kleinen Städte und die bezaubernden Strände ermöglichen es jedem Besucher, unvergessliche Traumferien im Resort auf den Malediven zu geniessen. Zusätzlich herrscht ganzjähriges Sommerwetter auf den Malediven. Bei einer Durchschnittstemperatur von 30 Grad kann man sogar im Winter Sommerferien auf den Malediven erleben.

Badeferien auf den Malediven

Die Inseln der Malediven haben eine Meeresflora und -fauna, die jeden Taucher und Schnorchler zu Ferien animiert. Hunderte verschiedene tropische Fischarten gibt es in einem der artenreichsten Fischgründe der Welt zu sehen. Von Gelb bis hin zu Orange, Blau oder Lila – alle Farben können auf dem indischen Meeresgrund gefunden werden. Darüber hinaus bietet das Meer auch eine beeindruckende, farbenfrohe Pflanzenwelt. Die Flora und Fauna ermöglicht es den Tauchern und Schnorchlern, atemberaubende Fotos von den Ferien auf den Malediven zu machen und als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

Einige Inseln sind mit sogenannten Hausriffen versehen, die vom jeweiligen Resort schnell erreicht sind. Während des Schnorchelns oder Tauchens bekommt man mit etwas Glück Riffhaie, Schildkröten und allerlei andere Unterwassertiere zu sehen. Es gibt in der Region viele qualifizierte Tauchschulen mit wertvollen Tipps und Erfahrungen, welche Reisenden Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt gewähren.

Bezaubernde Traumstrände auf den Malediven

Atemberaubende Strände gibt es auf den Malediven überall. Der weisse Sand, das blaue Wasser und die grünen Palmen bieten eine wunderbare Kulisse und locken jeden Strandliebhaber an. Das tolle ist, dass das Resort häufig direkt am Wasser ist. Das Rauschen des Meeres und die Ruhe, die auf vielen Inseln herrscht, geben eine entspannte Atmosphäre in ihren Ferien. Zwei der Inseln haben Hotels direkt an den Stränden, die bei Touristen sehr beliebt sind:

Städteerkundung auf den Malediven

Nicht alle Inseln der Malediven haben eine Stadt - so ist es interessant, Ausflüge zu Inseln zu machen, die kleine Städte zu bieten haben. Malé ist die Hauptstadt der Malediven und hat ca. 123.000 Einwohner. Neben lokalen Märkten der Einheimischen und unvergesslich guten Restaurants gibt es in Malé auch zwei bezaubernde Moscheen zu sehen. Weiterhin ermöglicht das Nationale Museum den Besuchern, die Geschichte der Inseln besser kennenlernen zu können. Andere grössere Orte, die man besuchen kann, sind Hithadhoo Island und Kulhudhuffushi Island:

Geheimtipp für Reisen auf den Malediven

Die paradiesischen Inseln lassen sich jedoch nicht nur unter Wasser oder an den von Palmen gesäumten Stränden bewundern, auch ein Flug mit dem Wasserflugzeug ist ein absolutes Muss für Reisende, die die Malediven als Reiseziel für ihre Ferien im traumhaften Resort gewählt haben. Die schönsten Orte der Insel und das ursprüngliche Dorfleben der Malediven lassen sich bei einer Fahrradtour im Addu-Atoll (die drei grössten Inseln sind Hithadhoo Island, Gan Island und Meedhoo Island) betrachten. Das bisher einzige Unterwasserrestaurant der Malediven, das „Ithaa Restaurant“ im Conrad Rangali Maldives, zählt zweifelsfrei zu den schönsten Orten der Inselkette. Die Inseln der Malediven sind eines der wenigen Ziele, welche auf Stelzen gebaute Villen als Unterbringungsmöglichkeit anbieten. Ein weiteres Erlebnis bieten die Unterwasser-Behandlungsräume im Resort Huvafen Fushi, in denen man während einer Massage viele Fische beobachten kann.

Wie ist das Wetter auf den Malediven?

Das Wetter auf den Malediven wird stark durch den Monsunregen geprägt. Durch das ozeanische Klima und die Äquatornähe sinken die Temperaturen auf nahezu jeder Insel selten unter 25 Grad.

Als bester Monat für Ferien auf den Malediven empfiehlt sich der März, da Regenfälle durch den Monsun zu dieser Zeit noch nicht vorherrschen. Wurden die Malediven für einen Tauchurlaub ausgewählt, sollte die Reise zwischen Januar und März stattfinden, da zu dieser Zeit das Meer am klarsten ist. Ein Urlaub zum Surfen hingegen empfiehlt sich in einem anderen Zeitraum. Gute Surfbedingungen gewährt der Südwest-Monsun von Mai bis Oktober mit Windstärken zwischen 3 und 4. Das Klima der Malediven wird einerseits durch den trockenen Nordost-Monsun von November bis April und andererseits durch den regenreichen Südwest-Monsun von Mai bis Oktober geprägt. Durch die Stürme und Regenmassen des Südwest-Monsuns erweisen sich Überfahrten manchmal als schwierig, da die Boote arg ins Schwanken geraten. Die Preise für ein Hotel sind von Mai bis Oktober etwas niedriger als während des Nordost-Monsuns. Je nach Jahreszeit wird es auf den Inseln der Malediven sehr früh dunkel. Im März beispielsweise dämmert es bereits um 17 Uhr. Ist die Entscheidung für die Malediven als Reiseziel gefallen, sollten in jedem Fall eine Taschenlampe und Batterien eingepackt werden.

Weiterlesen Ausblenden
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reisetipps unserer Spezialisten

 

Malediven

„Die Anreise erfolgte über Male nach Mamigilli, dem Flughafen ganz in der Nähe von Dhiggurah Island. Von dort wurde ich mit dem Boot abgeholt zum kleinen Hafen von Dhiggurah und von dort mit dem Jeep ins Guesthouse Boutique Beach. Dies wird geführt von einer älte...“

zum Reisebericht
Nadine Hauser
Reisebüro
Filialleiterin
 

Malediven

„Letztes Jahr durfte ich auf eine  Studienreise auf die Malediven. Wir waren als Gruppe unterwegs und besuchten verschiedene Inseln. Besonders fasziniert haben mich die wunderschönen Strände mit dem türkisblauen...“

zum Reisebericht
Isabel Hartmann
Reisebüro
Reisespezialstin
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Das Reethi Beach Resort auf Fonimagoodhoo ist eine der schönsten Vier-Sterne-Inseln der Malediven. Das Resort mit seiner ungezwungenen Atmosphäre...
Mehr informationen
Ein faszinierendes Unterwasser-Restaurant, ein in die Lagune gebautes Spa und luxuriöse Villen – Anantara Kihavah Maldives Villas ist eine der...
Mehr informationen
Mehr Artikel Reisemagazin abonnieren

Badeferien online buchen - das plus beim spezialisten

Ihre Reisespezialisten für Malediven Reisen

  • So geht‘s:
  • 1 Inspiration
  • 2 Spezialist kontaktieren
  • 3 gemeinsam planen
  • 4 Malediven erleben

  30x in der schweiz