Laamu Atoll Reisen

Perfekt für Tauchanfänger

Das Laamu Atoll besteht aus insgesamt 82 Inseln, von denen etwa 15 bewohnt sind. Die Riffe im Innern erreichen eine Tiefe von über 80 Metern und sind überwiegend von Weichkorallen, kleinen Riffhaien und Napoleonfischen bevölkert. Wegen der geringen Strömungen um das Laamu Atoll eignen sich die Tauchgebiete gut für Anfänger. Im Süden befinden sich die Lieblingsplätze der Mantas, die sich dort an den vielen Putzstationen säubern lassen. Unsere Spezialisten sind bei der Planung Ihrer Ferien auf dem Laamu Atoll behilflich.

Six Senses Laamu
ab CHF 600.– / pro Person
Laamu-Atoll
1 Haupt- und 3 à la carte Restaurants (mediterran, japanisch und Snacks), Gelateria (über 40 Sorten, kostenfrei),...
Reveries Diving Village
ab CHF 52.– / pro Person
Laamu Gan

Traumferien im Laamu Atoll

Im Laamu Atoll befindet sich das Resort Six Senses Laamu. Die 800 x 200 Meter grosse Insel besteht aus vielen luxuriösen Wasservillen, die an vier Stegen in die Lagune gebaut wurden. Sie ähneln grossen Baumhäusern mit Dachterrasse, haben aber dennoch alle modernen Einrichtungen wie Flat-Screen, Bose Soundsystem, IDD Telefon, Wi-Fi, iPod Docking Station, Kaffeemaschine sowie eine Weinbar. Ganz in der Nähe befindet sich die Insel Gan, wo sich ein Inlandsflughafen, einige kleinere Hotels sowie frühgeschichtliche buddhistische Ruinen befinden. Gäste erreichen das Laamu Atoll von Malé aus in 35 Minuten. Der Transfer zum Laamu Atoll erfolgt per Wasserflugzeug oder Speedboot. Unsere Spezialisten organisieren Ihre unvergesslichen Badeferien sowie Tauchausflüge an einem unvergesslichen Ort.