Kuba Veloferien

Veloferien in Kuba mit dem Spezialisten

Wer Kuba von einer einzigartigen Seite kennenlernen möchte, der sollte aufs Rad steigen. Vor allem für Reisende aus einem Land, das noch vor gut zehn Jahren eine Velovignette als Pflicht vorsah, ist kubanisches Fahrradfahren garantiert ein absolut exotisches Unterfangen – auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht. Wer seine nächsten Aktivferien in Havanna verbringen will, der kann Kuba per Rad erkunden und dabei das Land und die Menschen auf einmalige Weise erleben. Nicht nur der Kinder und Rentner wegen, die neben dem Velo herlaufen oder von der gemütlichen Bank am Wegesrand aus herüber winken. Die Fahrradstrecken sind für ausgedehnte Fahrradtouren entlang der Kaffeeplantagen bestens geeignet. Magische Momente, die zum Verweilen einladen inklusive. Denn Radferien in Kuba sind eine Garantie für aussergewöhnliche Erinnerungen.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Kuba auf dem Velo entdecken

Kuba Ferien: Mit dem Drahtesel über die karibische Insel

Die Karibikinsel hat eine eher frische Tradition, was das Velo anbelangt. Fidel Castro selbst hat Ende der Achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts Millionen Fahrräder aus der Volksrepublik China einschiffen lassen. Einerseits, weil seiner Meinung nach die Kubaner zu wenig Bewegung bekamen und andererseits, um ein günstiges Transportmittel zu haben. Die Besonderheit Kubas – die Oldtimer – kann man vom Velo aus auf ganz besonders nahe Weise geniessen. Ansonsten muss man sich als an die Grossstadt gewöhnter Radfahrer keine Sorgen machen, denn der Verkehr in Kuba ist eher gering und die Menschen sind nicht ohne Grund für ihre Gelassenheit bekannt. Das liegt natürlich auch an der karibischen Sonne, die man auf dem Rad ebenfalls geniessen kann.

Kuba Ferien auf dem Fahrrad: Mangoplantagen und Kubas Strände

Wer in Kuba Hotels mieten will und jeweils einige Tage vor Ort oder am Strand verweilen möchte, der sollte sich unbedingt auch ein Velo ausleihen und eine Tour machen. Denn selbst für kurze Ausflüge ist es lohnenswert, beispielsweise Städte wie Pinardel Rio oder Santiago de Cuba mit dem Rad zu erfahren – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei sind Kuba Veloreisen natürlich vor allem für aktive Reisende mit Abenteuerlust eine echte Empfehlung des Spezialisten. Geplante Radtouren durch Kuba sind beliebt, aber immer noch fernab von einem Massenphänomen. Es ist eine besondere Art, sich in dem Inselstaat fortzubewegen und das spürt man auch. Denn sowohl die Einheimischen als auch die anderen Radtouristen grüssen sich freundlich, fast interessiert, untereinander. Reisende auf dem Rad erleben den Zauber Kubas ganz nah und werden diese magischen Momente nie wieder vergessen.

Veloferien in Kuba mit dem Spezialisten

Kuba Reisen sind heute mit einer organisierten Planung vom Spezialisten einfacher als jemals zuvor. Lange Zeit waren natürlich vor allem die Hauptstadt und die Strände das Ziel der Reisenden. Eine Rundreise per Velo lässt sich sehr gut auch mit Zwischenaufenthalten und Wandern kombinieren. Kontaktieren Sie uns jetzt und erfahren Sie mehr über diese einmalige Art, Kuba kennenzulernen.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern