Individuelles Karibik Inselhüpfen

Karibik Rundreisen

Karibik — da denken Sie bestimmt als erstes an Sommer, Sonne, Strand und Meer; stimmt’s? Die Inseln der Karibik sind jedoch sehr unterschiedlich, weshalb Sie nicht nur einen Strand besuchen sollten. Viele Inseln sind wie eine Perlenkette aneinandergereiht. Manche sind Überseegebiete und andere selbstständige Staaten. „Hopping“ steht für „Hüpfen“, was wiederum „Verweilen“ bedeutet. Deshalb sollte beim Karibik Inselhüpfen keine der Trauminseln in Eile bereist werden. Karibik Insel Hopping eignet sich besonders für Gäste, die nicht nur eine Insel entdecken möchten, sondern die Vielseitigkeit der Karibik erleben und schätzen möchten. Fragen Sie uns. Als Ihr Spezialist für Karibik Rundreisen stellen wir Ihnen individuell ein Angebot zusammen.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Die Vielfalt der Karibik kennenlernen

Karibik Reisen individuell

Gäste können ganz nach ihrem Geschmack und eigenen Vorlieben Karibik Inselkombinationen wählen. Ihre Anreise aus der Schweiz erfolgt mit einer Fluggesellschaft. Der Zielflughafen wird anschliessend zum Ausgangspunkt Ihrer Inselkombination. Zwischen den einzelnen Inseln reisen Sie mit der Fähre oder dem Flugzeug. So haben Sie die Möglichkeit, auf den Fährten von Christoph Kolumbus zu reisen und Karibik Reisen auf eine besonders vielfältige Art zu erleben. Karibik Ferien werden zum Erlebnis mit dem Flair des jeweiligen Landes. Inselhopping der grossen Antillen führt Sie auf Kuba und die Dominikanische Republik, wo Sie bei Ihrer Karibik Reise Hotels mit traumhaft schönen Stränden erleben. Bei Ihrer Rundreise durch beide Länder entdecken Sie alte Städte und die fruchtbaren Täler des Landesinneren. So erleben Sie Kuba Badeferien an traumhaften Sandstränden.

Höhepunkte Ihrer Ferien

Karibik Inselkombinationen zwischen Grenada, St. Lucia und Dominica bieten Ihnen Einblicke in Kultur und Geschichte der jeweiligen Länder. Sie erleben vielfältige Landschaften, die Genüsse der Küche der Antillen und romantische Nächte. Dennoch sind diese Nationen nur kleine Punkte auf der Seekarte der Karibik. Sie werden schon bald den Geruch von Muskat, Nelke, Zimt und Kakao wahrnehmen, was hauptsächlich auf der grenadischen Insel angebaut wird. Typisch für Saint Lucia ist der der Anbau von Bananen und Kakao. Auf der dominikanischen Insel leben die letzten echten karibischen Ureinwohner, die Kariben. Die Wege durch den Urwald Dominicas geleiten Gäste sogar zu einem „kochenden See“. Möglich ist auch die Karibik Inselkombination mit Martinique, wo noch heute französisches Flair vorherrscht.

Flexibel unter und über dem Winde

Planen Sie Inselhopping auf den kleinen Antillen, können Sie weitere Facetten der Karibik kennenlernen. Durch den dort vorherrschenden Passatwind werden die kleinen Antillen als die Inseln unter und über dem Winde bezeichnet. Lesen Sie aber vorher eine Reisebeschreibung des jeweiligen Landes. Trinidad und Tobago sowie Barbados bilden bei dieser Kombination die Tore zur Karibik. Haben Sie Guadeloupe angesteuert, können Sie bunte Papageien in grünen Hügeln studieren. Anschliessend wächst Ihre Neugier auf Antigua mit seinem farbenprächtigen Karneval. Oder wagen Sie ein Inselhopping der ABC-Inseln als Höhepunkt Ihrer Karibik Ferien. Haben Sie sich für eine Kombination des Inselhüpfens entschieden, beraten unsere Spezialisten Sie gerne.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern