Addu Atoll Reisen

Ferien auf der südlichsten Inselgruppe der Malediven

Das südlichste Malediven Atoll ist bislang touristisch nicht so stark erschlossen. Dennoch eignet es sich für Individualisten und Abenteurer, die nach etwa 90 Minuten Flug ab Malé mit einer bereits südlich des Äquators gelegenen intakten Unterwasserwelt belohnt werden. Das Addu Atoll besteht aus etwa 20 Inseln mit bis zu vier Quadratkilometern Fläche und etwa 20.000 Einwohnern. Unsere Spezialisten stellen Ihnen Ihre Reise in das herzförmige Addu Atoll zusammen, bei der Sie den direkten Kontakt zur einheimischen Bevölkerung finden werden.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Geschichte des Addu Atolls

Das Addu Atoll wurde fast 30 Jahre von den Briten und später den Australiern als Militärstützpunkt genutzt. In dieser Zeit wurden verschiedene Inseln mit Dämmen mit einer Gesamtlänge von 15 Kilometern verbunden, weshalb Gäste von der Insel Gan zur Insel Hithadoo gelangen und auf Gan sogar in früheren Militäreinrichtungen übernachten können. Einiges weiteres Resort ist das 5-Sterne Resort Shangri La’s Villingili Resort & Spa, das sogar einen eigenen Golfplatz hat. Gäste können nicht nur zu Fuss oder per Fahrrad die bewohnten Inseln besuchen, sondern auch an Riffen, Höhlen, Schiffswracks und den Sammelstellen von Meeresbewohnern tauchen. Fragen Sie unsere Spezialisten, die Ihnen Ihre Ferien auf wahren Inselperlen möglich machen.