Bahamas Reisen: herrliche Vielfalt

Mit Bahamas Ferien wird ein Traum Wirklichkeit

Die grandiose Inselwelt von über siebenhundert Inseln am Nordrand der Karibik ist der Inbegriff eines Traumzieles. Auf den Bahamas Ferien zu machen steht gleich für mehrere Superlative. 2'000 Korallenriffe und zwanzig Nationalparks sind der natürliche Reichtum der Inseln. Die Hauptstadt Nassau auf der Insel New Providence ist mit 300'000 Einwohnern der Wohnort mit den meisten Bewohnern der Bahamas. Die rosafarben schimmernden Sandstrände von Eleuthera und das klare Wasser haben der Insel zu dem Namen "Südseeinsel" verholfen. Lassen Sie sich Ihre ganz persönlichen Inselträume von unseren Spezialisten zusammenstellen.

Willkommen in den Bahamas

Wassersport an Bahamas Stränden

Kaum eine Region der Welt bietet so viele einsame Strände, romantische Badebuchten und aufregende Wassersportmöglichkeiten wie die zahlreichen Inseln der Bahamas. Hübsche Städte und Hafenanlagen aus der Kolonialzeit tragen mit ihrem Charme zur Entschleunigung des Alltags bei. Die geschäftige Hektik und das Business der reichen Oberschicht auf den Bahamas wird von der Seelenruhe der karibischen Mentalität eingeholt.

Ein Eldorado für Tauchferien

Sightseeing und relaxen, schnorcheln und tauchen sind die hauptsächlichen Aktivitäten auf den Bahamas für Ferien Gestaltung. Das Unterwasser-Observatorium in der Hauptstadt ist jedoch für alle Feriengäste gleichermassen interessant. Da gibt es eine exotische Unterwasserwelt zu bestaunen sowie die tägliche, aufregende Haifischfütterung im grossen Haifischbecken. Weltberühmt sind auch die Höhlen "Blue Holes" vor Long Island. Ohnegleichen ist die Touristenattraktion auf Pig Island, wenn es zum Schwimmen mit Schweinen ins Wasser geht.

In den zahlreichen Untiefen vor der Küste von Grand Bahama erforschen Taucher alte Wracks aus spektakulären Schiffskatastrophen. Längst sind die ehemalig stolzen Seefahrzeuge von schillernden Fischen und exotischen Meeresbewohnern in Besitz genommen worden.

Die Geschichte der Bahamas

1492 entdeckte Kolumbus eine der Bahamas-Inseln und taufte sie San Salvador. Hier steht auch sein Monument zur Erinnerung. 1692 nahmen die Briten die Inseln in Besitz und prägten das Leben mit ihrer Lebensart und mit ihrer Architektur. Überall auf den grösseren Inseln stossen Sie auf wunderschöne Villen im Kolonialstil. Während der Amerikanischen Revolution flüchteten die britischen Royalisten auf die zweitgrösste Inselgruppe der Bahamas, nach Abaco, aus Furcht vor den neuen Herren. Die Vielfalt der Kulturen und das Sprachengemisch rühren von den unterschiedlichen Kolonialmächten her sowie von den eingeschleppten Sklaven aus Afrika. Heute existiert ein friedliches, multikulturelles Miteinander.

fragen sie uns

Unser Spezialisten-Tipp für die Bahamas

Die Bahamas mit diverse Möglichkeiten für Kombireisen

Die relative Nähe zu den USA ist optimal geeignet, eine USA Städtereise mit einem Trip auf die Bahamas zu verbinden oder auch umgekehrt. Bahamas Hotels sind auf Kurztrips sehr gut eingestellt. So können Touristen oder Geschäftsleute, die die USA bereisen, ihren Aufenthalt mit einer Buchung auf den Bahamas in Resorts zu einer Erholungspause oder einem Wellnessaufenthalt nutzen. Ein spezielles Angebot "USA - Bahamas Kombination" offeriert verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.

Die Bahamas mit Schiffsreisen zu verbinden, wird im Zeichen der zunehmenden Anzahl an Kreuzfahrtschiffen in der Karibik oder entlang der amerikanischen Küste immer beliebter. Unsere Spezialisten beraten Sie auch, wenn Sie die Inseln der Bahamas mit Inselhopping erobern möchten.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern