Lange Strände, duftende Gewürzplantagen, Korallenriffe und ganz viel Ruhe

Sansibar Ferien

Sansibar Reisen

Weisse Sandstrände, glitzerndes Meer und Palmen wohin das Auge reicht – das ist Sansibar. Der Archipel liegt nur vierzig Kilometer vor der Küste Tansanias und steht für Entspannung und Abenteuer. Durch diese Lage bietet sich auch ein Strandurlaub auf Sansibar nach Safaris auf dem Festland an. Die Inseln sind ein Geheimtipp unter Reisenden, was ihren authentischen Charme bewahrt. Zwischen singenden Kokosbauern, Gewürzplantagen und bunten Fischen warten perfekte Ferien auf Sansibar!

Tausende Düfte und Farben

Nach Ihrem Flug nach Sansibar erwarten Sie gleich zwei Inseln. Der Archipel besteht aus einer grösseren Insel, Unguja, und einer etwas kleineren Insel, Pemba. Die Geschichte von Sansibar ist von indischen und arabischen Einflüssen geprägt. In Stone Town, dem alten Zentrum der Inselhauptstadt Sansibar-Stadt, finden sich viele Hinweise darauf. Besonders die Architektur erinnert noch immer an vergangene Zeiten. Ebenfalls in Stone Town findet sich ein ganz aussergewöhnlicher Schauplatz: der Darajani Markt. Dort duftet es überall nach verschiedenen Gewürzen und fangfrischem Fisch, der auf dem Steinboden angeboten wird. Sansibar ist weltweit für seine vielen verschiedenen Pfefferarten bekannt. Feilschen Sie auf dem Markt mit den Verkäufern und probieren Sie einige der verschiedenen Pfeffersorten. Die Bewohner der Inseln kaufen auf dem Markt alles, was sie zum Leben brauchen. Neben Lebensmitteln und Gewürzen finden sich deshalb auch unzählige bunte Stoffe auf dem Markt, die auch noch zu Hause an Ihre Reise nach Sansibar erinnern.

Robinson Crusoe wäre neidisch auf diese Strände

Landschaftlich gibt es in Ihren Ferien auf Sansibar viel zu entdecken. Die unendlich langen, weissen Sandstrände sind grösstenteils unberührt und schöner als jede Postkarte. Wie wäre es mit einem Honeymoon auf Sanisbar? Rund um die Insel befinden sich bunte Korallenriffe und im Indischen Ozean sind unzählige Delfine zu Hause. Auf den weiten Gewürzplantagen von Sansibar werden Sie Ihrer Nase kaum trauen. Besonders die Kokospalmen auf der Insel haben inzwischen Kultstatus unter den Einheimischen. Sie sind viel grösser als die klein gezüchteten Exemplare auf dem Festland. Die Pflanzen werden bis zu 30m hoch! Deshalb sind sie auch schwieriger zu ernten. Die Kokosbauern haben sich über die Jahre einen Trick angewöhnt, der Passanten vor herunterfallenden Kokosnüssen warnt: Sie singen in den Baumkronen, um auf sich und ihre Ernte aufmerksam zu machen. Besonders beliebt ist dabei der kenianische Hit "Jambo Bwana".

Aktivitäten auf und am glitzernden Wasser

Die Möglichkeiten für unvergessliche Erlebnisse sind auf Reisen nach Sansibar schier unbegrenzt. Es gibt viele verschiedene Aktivitäten auf Sansibar. Machen Sie in Ihren Ferien auf Sansibar beispielsweise eine Bootstour zu den Delfinen südlich der Inseln! An den Korallenriffen rund um Sansibar gibt es ausserdem unzählige bunte Fische, die Sie beim Schnorcheln und Tauchen bestaunen können. Vor der Insel Paje liegen Surfspots, die echte Geheimtipps sind. Im Örtchen Nungwi wartet in einer Lagune eine Schutzstation für Schildkröten auf Sie. Besuchen Sie unbedingt auch eine der Gewürzfarmen. Von Ihrem Hotel auf Sansibar geht es zu den Vanille- und Pfefferplantagen der Insel. Während Sie mehr über den Anbau der Gewürze erfahren, liegt ein unvergesslicher Duft in der Luft. Um Ihren Besuch abzurunden bietet sich anschliessend eine Verköstigung an. Lassen Sie sich dabei den Duft der Felder auf der Zunge zergehen! Nach einem spannenden Tag auf dem Wasser laden Sansibars Strände zum Entspannen ein.

Welches ist die beste Reisezeit für Sansibar?

Ferien auf Sansibar locken mit duftenden Gewürzen, bunten Korallenriffen und paradiesischer Einsamkeit. Auf dem Archipel gibt es jedes Jahr zwei Trocken- und zwei Regenzeiten. Als perfekte Reisezeit für Sansibar eignet sich die grosse Trockenzeit von Juni bis Oktober. Dann strahlt häufig die Sonne und es herrschen angenehme Temperaturen. Auch in der kleinen Trockenzeit zwischen Januar und Februar bietet sich Sansibar für Reisen an.

Weiterlesen Ausblenden
Winterthur, knecht reisen
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reisetipps unserer Spezialisten

 

Pemba Island - Weit weg vom Alltagsstress

„Gönnen Sie sich eine Auszeit!  Pemba Island, nördlich von Zanzibar, ist ein unberührter Schatz im Indischen Ozean. Das türkisblaue Wasser lädt zum Baden, Schnorcheln oder auf eine Bootstour ein. Besuchen Sie während eines Aufenthaltes im Hotel Constance Aiyana die nahegelegene, eindrückliche Sa...“

mehr erfahren
Regula Weiss
Reisebüro
Reisespezialistin
 

Safari im Ngorongoro Krater / Tanzania

„Der Ngorongoro Krater ist in seiner Form als Tierreservat einmalig. Auf kleinster Fläche beherbergt er mit Ausnahme von Giraffen und ein paar wenigen anderen Tieren die meisten bekannten Tierarten Ostafrikas. Die Chance, die vom Aussterben bedrohten Nashörner aus nächs...“

mehr erfahren
Larissa Müller
Reisebüro
Filialleiterin
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Sansibar Vor Ostafrikas Küste liegt eine Insel, deren Gewürze schon vor Jahrhunderten in Häfen am Indischen Ozean gehandelt wurden. Sansibar...
Mehr informationen
Gestern Nilpferde, heute Seepferdchen. Gestern Löwen, heute Langusten. Gestern Savanne, heute Sandstrand. An der Südspitze Afrikas liegen Bush...
Mehr informationen
Mehr Artikel Reisemagazin abbonieren

Badeferien online buchen - das plus beim spezialisten

Ihre Reisespezialisten für Sansibar Reisen

  • So geht‘s:
  • 1 Inspiration
  • 2 Spezialist kontaktieren
  • 3 gemeinsam planen
  • 4 Sansibar erleben

  30x in der schweiz