`Ferien in Italien - Reisen vom Spezialisten | Knecht Reisen

Traumhafte Badeferien an Italiens Küsten

20 Regionen - hier bleibt kein Urlaubswunsch offen

Ob Badeurlaub, Wandertour, kulinarische Rundreise oder Städtetrip – Italiens Regionen bieten für jeden Urlaubswunsch etwas. Im Norden verzaubern malerische Küstenregionen, hohe Berge und üppig grüne Landschaften den Besucher. Der Süden lockt durch beinahe karibische Strände Badeurlauber an. Städte wie Rom, Mailand und Venedig offenbaren auf Ihrer Reise nach Italienkulturelle Attraktionen ersten Ranges, während Regionen wie Südtirol Aktivurlauber zum Wintersport einladen. Nachfolgende Reisetipps für Italien vermitteln Ihnen einen ersten Überblick.

Bella Italia - Entdecken Sie Italien 

Italiens Städte

Eine Reise nach Italien ist für Städteliebhaber goldrichtig. In Venedig schmücken prunkvolle Palazzi das Ufer des Canal Grande. Der Markusdom, die Rialtobrücke, der Dogenpalast und viele weitere opulente Bauwerke prägen das romantische Stadtbild. Norditaliens Wirtschaftsmetropole Mailand ist Treffpunkt für Mode- und Designliebhaber aus der ganzen Welt. Auch der Dom und der berühmte Operntempel Scala sind einen Besuch wert. Der Schiefe Turm von Pisa oder die berühmten Uffizien in Florenz verlocken zu einem Städtetrip in die Toskana. Die Fülle an Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Rom ist gewaltig. Vom Petersdom im Vatikan über das Kolosseum bis hin zur Spanischen Treppe – kaum eine zweite Stadt hat so viel Geschichte zu bieten. Liguriens Hauptstadt Genua ist perfekter Ausgangspunkt, um eine Städtereise mit Ferien am Meer zu verbinden. Wer zudem in Italien wandern in gebirgigen Höhen mit Kultur und Badefreuden kombinieren möchte, findet hier eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Schönsten Reiseziele entlang der italienischen Küste

Apulien findet man auf der Landkarte im berühmten Stiefelabsatz. Dank endloser Strände ist die südliche Region Italiens für Ferien am Meer eine gute Wahl. Nahe der Hauptstadt Bari befindet sich zudem eine UNESCO-Weltkulturerbestätten: die mysteriöse Festung Castel del Monte. Auf Sizilien, der grössten Insel des Mittelmeeres, locken Traumstrände wie der Vito lo Capo und Marina di Ragusa. Zu den Haupt-Attraktionen zählt auch der höchste aktive Vulkan Europas - der Ätna. Traumhafte weisse Sandstrände findet man in seinen Ferien in Italien auch an der toskanischen Küste: gemeint sind die Spiagge Bianche di Vada. Die Toskana begeistert zudem durch ihre heissen Quellen: z.B. im Ort Bagni San Filippo oder im stufenartigen Wasserfall Cascate del Mulino. Zu den Klassikern zählen Küstenabschnitte an der Adria wie Lido di Jesolo, Bibione oder Rimini.

Aktivitäten

Für alle, die gerne wandern, hält Italien eine riesige Auswahl an Destinationen bereit, so z.B. in den Cinque Terre. Die ligurische Küste mit ihren Perlen Portofino, Sestri Levante und Levanto zählt zu den schönsten Wandergebieten Italiens. Höhepunkt ist dabei die Tour von Riomaggiore nach Portovenere. Kulinarische Ausflüge erwarten sie z.B. in der Toskana. Von Florenz aus können Sie auf Ihrer Italien Reise Verkostungstouren in das hügelige Hinterland buchen, wo leckere Schinken oder Weine zum Probieren angeboten werden. Zu den Attraktionen Venedigs zählen nicht nur Gondelfahrten, sondern auch Bootstouren auf die Inseln in der Lagune, z.B. nach Torcello, Murano und Burano. Stand-up-Paddling, Jetski fahren oder schnorcheln ist in Italiens Baderegionen an den meisten Stränden möglich. Auf Sizilien oder den umliegenden Inseln gibt es zudem mehrere Tauchgebiete. Veranstalter befinden sich in Gebieten wie Taormina, San Vito Lo Capo, Pantelleria oder auch auf den Ägadischen und Äolischen Inseln. Häufig lassen sich Ausflüge und Aktivitäten direkt über die Hotels in Italien buchen.

Beste Reisezeit

Die beste Zeit für eine Reise nach Italien ist regionsabhängig. Zwischen April und Juni ist das Wetter allerorten angenehm warm. Im Sommer steigen die Durchschnittstemperaturen im Landesinneren sowie im Süden auf bis zu 30°C – perfekt für Badeferien in Italien. Die Winter in Oberitalien hingegen laden z.B. in Südtirol zum Skilaufen ein. Dank des mediterranen Klimas bieten sich die milden Temperaturen im Frühjahr und Herbst für Städte- oder Aktivurlauber an.

La dolce vita

Italienische Küche entdecken

Die italienische Küche ist in der ganzen Welt bekannt und werden auch auf der ganzen Welt zubereitet. Pasta und Pizza in aller Art zählen zu den wohl bekanntesten Gerichten und geniessen eine hohe Beliebtheit. In Italien werden Sie vorzüglich Essen, die passenden Weine geniessen und das wunderbare Gelati geniessen. In praktisch jeder Region gibt es kulinarische Höhepunkte und Hochburgen. Italien ist ein so wunderschönes und abwechslungsreiches Land und bietet sich zu jeder Jahreszeit als Reisedestination an und wird Sie mit saisonalen Gerichten verzaubern.