Nepal

Eine Nepal Rundreise fasziniert mit landschaftlicher Vielfalt und einem sagenhaften Reichtum an Kultur, Religion und Tradition. Obwohl nicht von nennenswerter Grösse, bietet der Vielvölkerstaat Abwechslung und Abenteuer. Ob bei Trekking Touren durch Nepal zum Mount Everest oder zu spirituellen Ferien in Nepal in die Geburtswelt Buddhas – das Himalaya Gebiet mit seinen monströsen weissen Bergriesen ist mit Heiligtümern und imaginärer Vegetation das Shangri-La Asiens: spirituelles Paradies und Märchenland!

Namaste! Aufstieg ins Hochgebirge Nepals

Vegetation, Kultur und Menschen sind durch die Höhenstufen Nepals geprägt. Beinahe die Hälfte der Bevölkerung des Landes wohnt in dem fruchtbaren und subtropischen Tiefland an den Ausläufern der Gangestiefebene an der indischen Grenze. Nepal ist ideal zum Wandern geeignet, denn hier liegen die meisten Erhebungen nicht höher als 1.800m. Wenn es Sie bei Ihren Reisen durch Nepal in diesen Teil des Landes verschlägt, spüren Sie am auffälligsten den Einfluss Indiens: hohe Luftfeuchtigkeit, Rikschas und Männer in Lungis, langen Hüftröcken, bevölkern die Strassen. Man spricht Hindi und in Lumbini finden Sie den Geburtsort Buddhas. Wohltuend, anregend und aufregend zeigt sich kontrastreich das Hochgebirge, das beinahe komplett zu Tibet gehört. Das Mekka für Gipfelbezwinger ist für Trekkingtouren durch Nepal dank acht der zehn höchsten Berge weltweit ein Paradies mit vielen Vegetationsschichten und kaum Zivilisation: Nur zehn Prozent der Einheimischen führen hier ein uriges Leben.

Nepal: Reisen ins Herz des Landes

Das Mittelgebirge markiert mit seinen Höhenlagen zwischen 400 bis 3.000m das Landesinnere des Vielvölkerstaates, das sie bei Ihrer Reise durch Nepal erkunden können. Dreh- und Angelpunkt für viele Reisende ist die Hauptstadt Nepals, Kathmandu, auf 1.300m Höhe. Die Stadt der Tempel und Götter zeigt prachtvolle sakrale UNESCO-Weltkulturmonumente. Dazu zählen der Durbar-Platz mit dem Königspalast und dem Haus der Kumari sowie die einzigartigen Buddha-Tempelanlagen von Swayambhunath und Bodnath, mit der grossen Stupa als herausragendes Heiligtum des Buddhismus. Für Pilger ist die hinduistische Tempelanlage Pashupatinath im Vorort von Kathmandu ein religiöser Ort zum Beten und Meditieren. Neben Kathmandu besuchen Bergfreunde besonders gerne die Stadt Pokhara auf 800m Höhe, wo sich die mächtigen Gipfel vor Ihnen aufbäumen und viele Touren zum Wanderparadies in den Himalaya starten. Beinahe 1,5 Millionen Menschen leben im Kathmandutal, wo unterschiedliche Völker, Traditionen und Brauchtümer aufeinandertreffen.

Unterwegs in Nepal

Das Kathmandutal ist prädestiniert für sogenannte Tempelrally Reisen in Nepal. Abenteurer freuen sich wiederum im südlichen Tiefland auf eine aufregende Tiersafari mit Guide. Geführte Rundreisen sind in Nepal nicht verbreitet, so können Sie interessante Routen oder Teilstrecken individuell für sich planen. Beispielsweise eine mehrtägige Tour von Pokhara bis nach Lumbini, dem Geburtsort Buddhas, und weiter westlich in den Chitwan-Nationalpark. Hier können Sie auf Elefanten reiten. Ganz ursprünglich fühlen Sie sich im winzigen Bergdorf Daman, wo Ihr Blick immerzu auf den gewaltigen Himalaya in Nepal fällt. Wer es wie die Einheimischen machen will, ist mit dem Bus sehr preisgünstig in Nepal unterwegs. Aufgrund der rasanten Fahrweise und kleinen Fenster sehen Sie allerdings nicht viel von der Umgebung und so wird empfohlen, auf Taxis umzusteigen. Dank guter Strassenführung erreichen Sie von Pokhara den Gurung-Ort Ghandruk auf 2.000m Höhe innerhalb eines Tages. Mietwagen, inklusive Fahrer, können nur im Kathmandutal gebucht werden.

Welches ist die beste Reisezeit für Nepal?

Besucher, die von Ende September bis Ende Oktober eine Nepal Reise planen, erleben das Land nach dem gewaltigen Monsunregen im satten Grün, bei glasklarem Himmel und sommerlichen Temperaturen – ideal für Aktivitäten. Auch der März wird als zweite Hauptsaison zum Ferienmachen in Nepal von den meisten als angenehm empfunden. Nach einem kalten Februar und vor dem heissen Mai sind die Pilgerrouten und Kulturtouren durch das Kathmandutal empfehlenswert.

Weiterlesen Ausblenden
Eschlikon, knecht reisen
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reisetipps unserer Spezialisten

 

Bangkok und Umgebung, Khao Lak, Phuket

„Nach Ankunft am Flughafen in Bangkok hatten wir einen Taxi-Transfer in unser gebuchtes Stadthotel "Siam@Siam". Unterwegs zum Hotel sammelten wir erste Eindrücke. Ich war etwas schockiert über den Verkehr dieser Grossstadt. Ang...“

zum Reisebericht
Isabel Hartmann
Reisebüro
Reisespezialstin
 

Thailand

„Nach Ankunft in Bangkok erfolgte zuerst der Taxi-Transfer direkt ins Stadtzentrum in das gebuchte Hotel Siam@Siam. Erst während der Fahrt wird einem bewusst, was für eine riesige Stadt Bangkok ist. Die Erkundung der Stad...“

zum Reisebericht
Dominik Meyer
Reisebüro
Filialleiter
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Endlich kehren die Olympischen Spiele zurück, sagen die sportbegeisterten Südkoreaner. Die Winterspiele 2018 in Pyeongchang sind ein Grund mehr...
Mehr informationen
SchottlandSchottenrock, Military Tattoo, herrschaftliche Schlösser, Whisky und klassischer Luxus auf Schienen: Im Royal Scotsman stilvoll von...
Mehr informationen

Ferien online buchen - das plus beim spezialisten

Ihre Reisespezialisten für Nepal Reisen

  • So geht‘s:
  • 1 Inspiration
  • 2 Spezialist kontaktieren
  • 3 gemeinsam planen
  • 4 Nepal erleben

  30x in der schweiz