Südafrika Reisen

Entdecken Sie auf Ihrer Südafrika Reise durch die „Welt in einem Land“ den Zauber und die zahlreichen Facetten des Landes! Glitzernde Metropolen wie Kapstadt, Weingebiete von Weltrang wie Stellenbosch und erstklassige Shopping- und Gourmettempel stehen im Kontrast zu artenreichen Savannen, zerklüfteten Bergwelten, spektakulären Küsten, endlosen Stränden, üppiger Vegetation entlang der Garden Route, warmherzigen Menschen und unzähligen Wild- und Naturschutzgebieten tief im afrikanischen Busch. All dies macht Südafrika Reisen so einzigartig.

Wo sonst als in Südafrika können Gourmets so gut und preiswert schlemmen? Die südafrikanischen Winelands sind ein Paradies für Weinkenner, während die Restaurants an der Victoria & Alfred Waterfront internationale Gerichte der Spitzenklasse bieten. Und die Strandcafés in der Kapregion sind die perfekten Orte, um stundenlang träumend auf den Ozean hinauszuschauen.

Das vielfältige Land bietet für jeden Reisenden den passenden Ort: Pulsierende Städte, exzellente Weingebiete, einsame Küstenabschnitte oder erstklassige Safari Erlebnisse:

Kapstadt

Die „Mother City“ und älteste Stadt Südafrikas zählt zu Recht zu den schönsten Städten der Welt und bietet viele historische Gebäude, erstklassige Restaurants, unzählige Einkaufsmöglichkeiten, tolle Strände und vielseitige Landschaften. Mit der Seilbahn oder auf verschiedenen Wanderwegen gelangt man auf den Tafelberg, dem Wahrzeichen der Stadt, und geniesst auf rund tausend Metern Höhe eine atemberaubende Aussicht über Cape Town und auf den Signal Hill und Lion’s Head bis hin zum Kap der Guten Hoffnung.

Garden Route

Die Garden Route ist ein Landstrich entlang des Indischen Ozeans und gehört zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen in Südafrika. Ihre Ausdehnung ist eine Frage der Definition. Im Westen beginnt sie bei Mossel Bay in der Provinz Westkap bis zum Tsitsikamma Nationalpark bzw. bis nach Port Elizabeth im Ostkap. Küstennahe Hauptorte der Garden Route sind George, Mossel Bay, die Lagunenlandschaft Knysna und Plettenberg Bay. Als einer der besten Surfplätze ist Jeffreys Bay bekannt. Die Garden Route steht für ihre schöne und abwechslungsreiche Natur. Direkt am Indischen Ozean gibt es abwechslungsreiche Küsten, kilometerlange Sandstrände, schöne Lagunen und raue Felsklippen. Weiter im Inland findet man tiefe Wälder wie den Knysna Forest, die zu Wander- und Mountainbike-Touren einladen. Dahinter trennt eine1‘500 Meter hohe Gebirgskette die fruchtbare Küste von den trockenen Halbwüsten.

Whalecoast

Den Namen Whalecoast verdankt die Region den Glattwalen, die von Juli bis November in den geschützten Gewässern ihre Kälber gebä- ren. Hermanus gilt als der beste und bekannteste Ort der Welt, um Wale vom Land aus zu beobachten. Wer den Walen ganz Nahe kommen möchte, unternimmt am Besten eine Bootstour.

Krüger Nationalpark

Im Krüger Nationalpark und zahlreichen Private Game Reserves wie das Sabi Sand liegen einige der exklusivsten Südafrikanischen Safari Lodges der Welt. Auf einer Pirschfahrt kommen Sie dort ganz nah an Löwen, Nashörner, Elefanten, Leoparden und Büffel heran und können die reiche Artenvielfalt an wilden Tieren wie Zebra, Giraffe, Strauss und Warzenschwein beobachten. Aber auch die „Marine Big 5“ können mit etwas Glück entlang der Whalecoast rund um Hermanus beobachtet werden. Vor den zerklüfteten Küsten östlich vom Kap der Guten Hoffnung tummeln sich Wale, Weisse Haie, Pinguine, Robben und Delfine, die man von Booten und teilweise von der Küste aus sehen kann

Westcoast

Diese ursprüngliche Region ist geprägt von langen, wunderschönen Stränden, malerischen Fischerdörfern und artenreichen Nationalparks. Der berühmte West Coast Nationalpark liegt an der 25 km langen LangebaanLagune mit fast unendlich langen, wunderschönen Stränden und klar blau schimmerndem Meer. Das Feuchtgebiet an der Langebaan-Lagune ist eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete weltweit. Auch Strausse, Bergzebras und verschiedene Antilopenarten können hier beobachtet werden. Im Frühling (August - September) blühen hier unzählige Blumen, welche die Landschaft verzaubern. In der Cedarberg-Region sind besonders die verwitterten Sandsteinformationen reizvoll, die vor allem in der Abendsonne eine malerische Kulisse abgeben. In dieser Gegend wird auch der bekannte Rooibos-Tee angepflanzt.

Weingebiet

Das malerische Weingebiet liegt nur ca. 1 Stunde ausserhalb von Kapstadt. Die Region eignet sich hervorragend für Selbstfahrer, welche die Gegend mit dem Mietauto erkunden möchten. Es werden auch Tagesausflüge von Kapstadt aus angeboten. Für Weinliebhaber lohnt es sich jedoch, in einem der hübschen Städtchen Stellenbosch, Franschhoek oder Paarl zu übernachten. Die wunderschöne Landschaft ist geprägt von Pinien- sowie Eichenwäldern, fruchtbaren Tälern, malerischen Ortschaften und bis zu 1500 m hohen, schroffen Bergformationen mit atemberaubenden Passstrassen. Ausserdem gelten die Winelands als Ursprung der kapholländischen Architektur, die man bei vielen Weingütern in Kombination mit einer Führung und einer Degustation bestaunen kannn.

KwaZulu-Natal

Das subtropische KwaZulu-Natal mit der Metropole Durban bietet für Ihre Südafrika Ferien eine Vielfalt an Highlights wie kaum eine andere Provinz des Landes. Romantiker finden kilometerlange, traumhafte Strände für ausgedehnte Spaziergänge am Indischen Ozean zur Verfügung. Wanderer und Naturfreunde kommen im Hochland der Drakensberg auf der Schwelle zum Königreich Lesotho auf ihre Kosten. Und natürlich bietet das „Zululand“ erstklassige Südafrika Safari-Erlebnisse in seinen grossräumigen, wildreichen Naturparks wie dem für seine zahlreichen Nashörner bekannten Hluhluwe-Umfolozi Game Reserve. Rund um Durban befinden sich einige der besten Golf-Resorts des Südlichen Afrikas. Das ganzjährig warme Klima ist ideal und die Landschaft überwältigend.

Panorama Route

Die Panoramaroute gehört zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen in Südafrika und führt über die zerklüfteten Höhenzüge der Drakensberge von Mpumalanga. Am nordöstlichen Teil der grossen Randstufe fällt das Inlandsplateau, das Highveld, abrupt und steil ab und eröffnet fantastische Ausblicke auf die etwa 1000 Meter tiefer gelegenen Ebenen des Lowveld. Die Panoramaroute ist bekannt für die wunderschönen und vielfältigen Landschaftsbilder. Höhepunkte sind die Bourke's Luck Potholes, das ehemalige Goldgräberstädtchen Pilgrim‘s Rest und die Aussichtspunkte Pinnacle Rock und God's Window, von wo aus man bei gutem Wetter bis nach Mozambique sehen kann. Das bekannteste Highlight ist wohl der Blyde River Canyon, der zu den spektakulärsten Naturerscheinungen Südafrikas gehört und sich ideal für Wanderungen eignet.

Wild Coast

Die ursprüngliche und touristisch noch eher unbekannte Wild Coast erstreckt sich nordöstlich von East London über 250 km in Richtung Durban. Die Küste ist eine von Südafrikas naturbelassensten Gegenden. Die dichten, heimischen Wälder, das hügelige Grasland, die steilen Klippen und die weissen Strände widerspiegeln die ursprüngliche Grossartigkeit dieser Region. Überall stehen die weissen Rundhütten der Xhosa, die sehr gastfreundlich sind und für viele Reisende ist dies ein Teil des „richtigen“ Afrikas. Die Strände sind hier nicht so überfüllt wie an der Garden Route, dafür sind sie aber auch schwieriger zu erreichen. Die Region eignet sich sehr gut für aktive Naturliebhaber: Wandern, Mountain Biken, Fischen oder Kanufahren sind nur einige der möglichen Aktivitäten. Ein Besuch wert ist auch das Nelson Mandela Museum in Mthatha.

Hluhluwe & iSimangaliso Wetland

Park Der iSimangaliso Wetland Park gehört zum Weltnaturerbe von UNESCO und erstreckt sich von St. Lucia bis zur Grenze nach Mozambique. In dem ca. 200 km langen Küstenstreifen findet man kilometerlange einsame Sandstrände. Bei Ausflügen ins Hinterland mit seinen Seen, Mangroven, Urwäldern und Sümpfen, treffen Besucher nicht selten auf Flusspferde und Krokodile. Kürzlich wurden auch wieder Löwen angesiedelt. Rund 280 km nordöstlich von Durban gelegen, ist der Hluhluwe Nationalpark der älteste Nationalpark Afrikas. Die sanft gewellte Hügellandschaft repräsentiert ein Stück ursprüngliche afrikanische Savanne. Neben den "Big Five"ist hier eine Vielzahl anderer Wildtiere heimisch. Der Park kann mit dem eigenen Mietauto oder im Rahmen einer ge - führten Safari entdeckt werden.

Durban & Drakensberge

Durban liegt am warmen Indischen Ozean und ist Südafrikas zweitgrösste Stadt. Mit seinem grossen Hafen ist die Stadt der wichtigste Wirtschaftsstandort in der Provinz KwaZuluNatal. Sie bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote wie z.B. das Aquarium UShaka Marine World oder das Moses Mabhiba Fussballstadion. Die Stadt ist kultu - rell und kulinarisch stark geprägt von Südafrikanern indischer Abstammung. Die landschaftlich spektakulären Drakens - berge sind bis 3482 m hoch und sind das höchste Gebirge des Südlichen Afrikas. Die speziellen Sandstein- und Granitformationen sowie seine kristallklaren Bäche und Flüsse, umgeben von saftiggrünen Wiesen und Feldern laden zu Ausflügen und Wanderungen ein.

Swaziland

Das unabhängige Königreich misst über 17‘000 Quadratkilometer und wird im Norden, Westen und im Süden von Südafrika umschlossen. Im Osten grenzt es an Mozambique. Swaziland wird noch von einem König geführt. Die Landschaft wird bestimmt durch bewaldetes Hochland im Westen und sanft gewellte, fruchtbare Mittelgebirgslandschaft im zentralen Teil, welche gegen Süden immer flacher ausläuft. Im Osten befindet sich das Tiefland, welches vor allem durch Buschland bedeckt ist und zum Zuckerrohr-Anbau genutzt wird. Swaziland ist reich an kulturellen Veranstaltungen und bekannt für seine farbenprächtigen Zeremonien. Es ist auch für Naturliebhaber und Wanderer ein echtes Highlight und bietet einige bemerkenswerte Natur- und Wildreservate.

Madikwe & Pilanesberg

Nationalpark Die beiden malariafreien Nationalparks sind äusserst beliebt bei Familien. Der Madikwe Nationalpark umfasst rund 75‘000 Hektar Buschland und liegt nordwestlich von Johannesburg angrenzend zu Botswana. Das Gelände besteht aus weiten Gras- und Buschebenen, unterbrochen von einzelnen Inselbergen. Heute leben mehr als 12'000 Tiere im Madikwe Wildreservat. Sämtliche Grosswildarten sind vertreten, einschliesslich der "Big 5". Der 55'000 Hektar grosse Pilanesberg Nationalpark grenzt an die Vergnügungsstadt Sun City und umfasst das Gebiet eines 1200 Millionen Jahre alten, erloschenen Vulkankraters. So trifft man hier beide Vegetationsformen an. Auf den täglichen Pirschfahrten im offenen 4x4 Fahrzeug oder auf Buschwanderungen begleiten Sie erfahrene Ranger.

Johannesburg

Jo’ burg, Pretoria und die Provinz Gauteng ge - hören mit über 8 Millionen Einwohnern zu den grössten Bevölkerungszentren im Südlichen Afrika. Über die Hälfte der Bevölkerung der Wirtschaftsmetropole lebt in den Vororten Soweto, Diepkloof und Orange Farm im Südwesten der Stadt. In der lebendigen Metropole vermischen sich afrikanische und europäische Einflüsse. Johannesburg ist kein Urlaubsziel an sich. Aber auf dem Weg in den Krüger Nationalpark, zu anderen typischen Sehenswürdigkeiten des Landes oder als Abschluss einer Rundreise, lohnt es sich, ein oder zwei Nächte in der Stadt des Goldes zu verbringen. Die ausgezeichneten Hotels, Restaurants und Shoppingcenter befinden sich in den Stadtteilen Sandton und Melrose. Bei einem Aufenthalt in Johannesburg lohnt sich ein Besuch des Apartheidsmuseums oder eine geführte Tour durch Soweto.

Wieso sollte ich nach Südafrika reisen?

Südafrika ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Aufgrund der geographischen und klimatischen Vielfalt gilt die Reisedestination das ganze Jahr hindurch als lohnendes Ferienziel. Welche Reisezeit die beste ist hängt davon ab, welche Regionen Südafrikas Sie besuchen und was Sie unternehmen möchten. Je nachdem ob Sie eine Safari, ausgiebige Wanderungen, Walbeobachtungen oder Städtetouren planen, eignen sich unterschiedliche klimatische Bedingungen. Die Spezialisten von knecht reisen können Sie hierzu optimal beraten.

Wieso man eine Reise nach Südafrika unternehmen sollte? Weil der südlichste Teil des Afrikanischen Kontinents eines der schönsten und faszinierendsten Länder der Welt ist, das zudem bequem und ohne Jetlag erreichbar ist. Es gibt eine breite Palette, wie Südafrika entdeckt werden kann; mit dem Mietwagen auf einer Selbstfahrertour, in einer Gruppenreise mit einer Kleingruppe oder einer privat geführten Rundreise. Besonders stilvoll reist man in den Luxuszügen von Rovos Rail oder Blue Train. Ob als Paar, mit Freunden, als Alleinreisender oder als Familie, das Reiseziel Südafrika hat für Jeden etwas zu bieten und bereichert mit unvergesslichen Erinnerungen und Erlebnissen.
Wo bucht man Südafrika Reisen?

Die Reisespezialisten von knecht reisen verfügen über ein grosses und professionelles Know-How die auf eigenen Reiseerfahrungen basieren, wodurch die Planung Ihrer Südafrika-Reise in den besten Händen ist. Ihren Traumferien nach Südafrika steht nichts mehr im Weg.

Weiterlesen Ausblenden
Reisebüro
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reisetipps

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

24 Treffer gefunden

Südafrika » Kapstadt
19 Tage
Mietwagenrundreise für den individuell Reisenden. Geniessen Sie die Unabhängigkeit im eigenen Mietwagen und den Komfort von bereits vorreservierten Unterkünften.
ab CHF 2‘310
Zum Angebot
Südafrika » Kapstadt
24 Tage
Kombination Südafrika, Namibia, Botswana und die Victoria Falls. Eine Drifters-Rundreise für Junge und Junggebliebene bei welcher Abenteuer, Camping und Naturerlebnis im Vordergrund stehen.
ab CHF 2‘640
Zum Angebot
Südafrika » Kapstadt
9 Tage
Das Western Cape bietet eine unglaubliche Anzahl kulinarischer Höhepunkte. knecht reisen serviert Ihnen die "Perlen" des Kaps auf einem silbernen Tablett. Diese Reise wurde speziell für Weinliebhaber, Geniesser und Gourmets...
ab CHF 1‘795
Zum Angebot
Südafrika » Kapstadt
9 Tage
Diese privat geführte Reise führt Sie zu den Höhepunkten der Kap Region und lässt ihren Puls bei einer atemberaubenden Safari in einer faszinierenden Gegend höher schlagen. Profi tieren Sie vom...
ab CHF 4‘375
Zum Angebot
Südafrika » Kapstadt
6 Tage
Die Reise führt Sie am Indischen Ozean entlang und durch die Karoo nach Port Elizabeth, wobei Sie viele Höhepunkte der Garden Route und des Inlands entdecken.
ab CHF 1‘130
Zum Angebot

Highlight

Namibia » Windhoek
15 Tage
Eine ganz besondere Selbstfahrertour von Windhoek nach Kapstadt. Erkunden Sie auf eigene Faust die eindrückliche Flora und Fauna von Namibias Süden sowie Südafrikas Nordwesten.
ab CHF 1‘420
Zum Angebot

Südafrika Reisetipps unserer Spezialisten

 

Südafrikas Kruger Nationalpark

„Zwischen den aufregenden Pirschfahrten auf der privaten Terrasse mit Planschpool entspannen, während der Blick in die unendliche Buschlandschaft schweift - ein Aufenthalt in der Dulini River Lodge im Sabi Sand Private Game Reserv...“

mehr erfahren
 

Übernachtung im Grootbos Nature Reserve in Südafrika

„Zwischen Juli und November ist die Walsaison. Ein Rundflug in einem Kleinflugzeug, welches direkt von der Flugpiste beim Hotel startet, bietet eine spektakuläre Sicht auf die Wale, welche sich in der riesigen Bucht vor dem Hotel ...“

mehr erfahren
Daniel Elsener
Reisebüro
Senior Reisespezialist
 

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Ein Zelt mitten im südafrikanischen Busch. Davor eine kleine Terrasse – von hier lässt sich der Sternenhimmel besonders gut beobachten, denn...
Mehr informationen
Ein meisterhaftes Foto kann Erinnerungen wieder lebendig werden lassen. Auf Fotoreisen von OneOneOne und knecht reisen vermitteln Experten ihr...
Mehr informationen
Mehr Artikel Reisemagazin abonnieren

Beliebte Südafrika Reisen unserer Kunden

Unsere Spezialisten für Südafrika Reisen

  • So geht‘s:
  • 1 Inspiration
  • 2 Spezialist kontaktieren
  • 3 gemeinsam planen
  • 4 Südafrika erleben

  30x in der schweiz