Explorer's Way

Flagge Australien

Explorer's Way

Das Outback-Abenteuer der besonderen Art. Durchqueren Sie den 5. Kontinent im Geländewagen von Nord nach Süd. Es liegt eine erlebnisreiche Strecke mit grandiosen, schier endlosen Outback-Landschaften vor Ihnen. Die mysthische Geschichte der Aborigines wird Sie im Kakadu Nationalpark und im Roten Zentrum, rund um den Uluru, in Ihren Bann ziehen. Vorbei an der Opalhauptstadt Coober Pedy endet die Reise in Adelaide in Südaustralien.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.04.2017 - 31.03.2018
ab CHF 1‘364
01.04.2018 - 31.03.2019
ab CHF 1‘453
Reisebüro
Head of Retail
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Explorer's Way

1. Tag Darwin - Kakadu Nationalpark (250 km)
Auf Ihrem Weg in den Park können Sie bei einer Bootsfahrt (auf eigene Kosten) Krokodile sehen oder die Felsmalereien beim Ubirr Rock bewundern. Der Ubirr Rock bietet neben wunderschönen Felsmalereien auch tolle Ausblicke auf das Umland.

2. Tag Kakadu Nationalpark
Der Kakadu Nationalpark ist ein Paradies für Naturliebhaber. Beim Nourlangie Rock gibt es weitere Felsgalerien der Ureinwohner zu sehen. Nachmittags unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Yellow Water Billabong. Krokodile und sehr viele Vogelarten sind hier zu Hause.

3. Tag Kakadu Nationalpark - Katherine (250 km)
Sie beginnen den Tag mit der Fahrt durch den südlichen Teil des Kakadu Nationalparks und machen sich auf den Weg nach Katherine.

4. Tag Katherine
Nutzen Sie den freien Tag, um auf einer Bootsfahrt die bekannte Katherine Gorge zu erkunden. Die Gorge umfasst 13 Schluchten und ist rund 12 Kilometer lang. Die Sandstein-Felswände sind bis zu 70 Meter hoch.

5. Tag Katherine - Tennant Creek (680 km)
Ihre heutige Etappe führt durch die endlose Weite des Nordens. Legen Sie einen Stopp in Mataranka ein, um in den heissen Quellen ein Bad zu nehmen. Ein weiterer Stopp lohnt sich beim Daly Waters Pub, eine der urigsten Kneipen des Landes.

6. Tag Tennant Creek - Alice Springs (510 km)
Südlich von Tennant Creek können Sie die faszinierenden «Devils Marbles» besuchen, wo Sie kugelrunde Riesenfelsen erwarten.

7. Tag Alice Springs - Mereenie Loop Road - Kings Canyon (340 km)
Durch weites Outback fahren Sie auf einer teilweise unbefestigten Strasse zum faszinierenden Kings Canyon mit seinen bis zu 100 Meter hohen Felswänden.

8. Tag Kings Canyon - Ayers Rock (320 km)
Eine frühmorgendliche Wanderung durch den malerischen Kings Canyon lohnt sich, denn vom oberen Rand des Canyons haben Sie einen aussergewöhnlichen Ausblick. Zudem können Sie unterwegs auch ein erfrischendes Bad in einem Wasserloch nehmen. Danach fahren Sie weiter zum Uluru (Ayers Rock), wo es sich lohnt, dem Sonnenuntergang beizuwohnen.

9. Tag Ayers Rock - Erldunda (275 km)
Geniessen Sie die Gegend um den Uluru und Kata Tjuta (Olgas), bevor es weiter durch das Outback nach Erldunda geht.

10. Tag Erldunda - Coober Pedy (490 km)
Sie fahren durch die Simpson Wüste nach Süden. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Opalhauptstadt Coober Pedy.

11. Tag Coober Pedy - Port Augusta (550 km)
Die Fahrt nach Süden zeigt Ihnen die landschaftliche Veränderung von Wüstenzonen in mediterrane Gebiete. Ihr heutiger Etappenort ist Port Augusta.

12. Tag Port Augusta - Barossa Valley (300 km)
Über Port Pirie erreichen Sie das Barossa Valley, eines der bedeutendsten Weingebiete Australiens. Unterlassen Sie es nicht in einem der unzähligen Weingüter oder exquisiten Restaurants einen Stopp einzulegen.

13. Tag Barossa Valley - Adelaide (100 km)
Am Vormittag bleibt Ihnen nochmals Zeit für eine Besichtigung eines Weingutes. Danach fahren Sie nach Adelaide und geben Ihren Mietwagen zurück.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz