`Ihr Nova Scotia Reise Spezialist - knecht reisen | Knecht Reisen

Die Vielfalt Nova Scotias entdecken

Reisetipps vom Kanada-Spezialisten

Nova Scotia ist das Outdoor-Paradies an der Antlantikküste Kanadas. Endlose Wanderwege schlängeln sich entlang der Küste. Spazieren Sie vorbei an vielsetigen Küstenlandschaften, malerischen Leuchttürmen und saftig grünen Wiesen. Abenteurer kommen voll auf ihre Kosten. Welche Highlights Sie sonst noch in Nova Scotia erwarten, das erfahren Sie in unseren persönlichen Reisetipps. Unsere Kanada-Spezialisten unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihres individuellen Kanada-Abenteuers.

Spaziergang auf dem Meeresboden in der Bay of Fundy

Die Gezeiten in der Bay of Fundy sind so aussergewöhnlich, dass sie den Ruf eines weltbekannten Naturphänomens geniessen. Die höchste Flut der Welt füllt die Bucht mit über einhundert Milliarden Tonnen Meerwasser, und bereits wenige Stunden später kann man bei Ebbe schon wieder auf dem Meeresgrund spazieren gehen. Darüber hinaus sind die Gewässer vor den Küsten Nova Scotias voller Leben, so dass man hier von Mai bis Oktober zahlreiche Walarten beobachten kann, darunter Buckelwale, Finnwale und Zwergwale.

Bras d’Or Lake – ein UNESCO Biosphärenreservat

Dieses Gebiet ist der Ausgangspunkt des Cape Bretons Highland National Park. Atemberaubende Landschaften sind keine Seltenheit in Nova Scotia, und das gilt besonders für die Region um den Bras d'Or Lake. Wörtlich übersetzt heisst es "Arm des Goldes". Der Name wurde von den tollen Sonnenuntergängen über Kanadas einzigem Binnensee inspiriert. Das Gebiet wurde zudem zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Hier kann man entdecken, wie das Leben der Mi'kmaq vor Tausenden von Jahren aussah. Geschichten, Musik und ein traditionellen Festmahl während einer Eskasoni Cultural Journey lassen einen an diesem Leben teilhaben. Im Highland Village Museum kann man ausserdem mehr über das Leben der frühen schottischen Siedler erfahren. Das Dorf Baddeck liegt im Herzen von Cape Breton Island an den Ufern des wunderschönen Bras d'Or Lake.

Tidal Bore Rafting auf dem Shubenacadie River

An der Bay of Fundy, an welcher der weltweit höchste Gezeitenwechsel verzeichnet wird, erwartet die Besucher Nova Scotias ein einzigartiges Erlebnis und ein Nervenkitzel der besonderen Art. Beim Tidal Bore Rafting reiten mutige Abenteurer in einem motorisierten Schlauchboot durch die Täler und über die Kämme der Gezeitenwelle, die bei Einsetzen der Flut den Shubenacadie River flussaufwärts rollt und die Fliessrichtung des Flusses umdreht. Die Gezeitenwellen, die von einem Tidenhub von mehr als 16 Metern hervorgebracht werden, nehmen eine Höhe von ein bis fünf Metern an. Nova Scotias Gezeitenwellen sind ein Phänomen, das in Nordamerika einzigartig ist. Das Tidal Bore Rafting ist nicht nur aufregend und spassig, sondern auch sehr erfrischend – denn man wird garantiert von oben bis unten nass! Angeboten werden die Touren von Juni bis Oktober.

Cape Breton - Eindrucksvoll zu jeder Jahreszeit

Willkommen auf einer der schönsten Strassen der Welt. Benannt nach dem berühmten Entdecker John Cabot windet sich der Cabot Trail um die felsige Pracht der Nordküste von Cape Breton – mehrfach ausgezeichnet als eine der schönsten Inseln der Welt. Diese wunderschöne Strasse führt weiter ins Inselinnere zu den beeindruckenden Hochebenen des Cape Breton Highland National Park. Aussichtspunkte bieten unvergessliche Ausblicke über die raue Felsenküste von Cape Breton, wo oft Gruppen von Walen in unmittelbarer Nähe des Ufers erscheinen und Weisskopfseeadler in der Meeresbrise kreisen. Der Nationalpark ist ein ideales Feriengebiet für Naturliebhaber und lädt zu zahlreichen Outdooraktivitäten wie Kanufahren oder Wandern ein.

Kejimkujik National Park und National Historic Site

Der Kejimkujik National Park and National Historic Site bietet mit üppigen Wäldern, Flüssen und kleinen Inseln gesprenkelten Seen pure Entschleunigung. Mögliche Aktivitäten: Im „Keji“ können Sie die traditionellen Wasserwege der First Nations mit dem Kanu erkunden oder wandern.

Zudem ist es der perfekte Ort um die Sternen zu beobachten, denn der Park wurde 2010 als Dark Sky Preserve ausgewiesen. Der Keji Seaside liegt ca. 100 Kilometer südlich und lockt mit spektakulärer Küstenlandschaft.

Die Altstadt von Lunenburg – UNESCO Weltkulturerbe

Die Altstadt von Lunenburg ist eine von nur zwei städtischen Gemeinden in Nordamerika, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Siebzig Prozent der ursprünglichen Kolonialgebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert grüssen die Besucher weiterhin mit ihren farbenfrohen Hausfassaden. Schlendern Sie durch Old Town Lunenburgs unverwechselbare Uferpromenade mit ihren bunten Gebäuden und lauschen Sie den salzigen Geschichten über die Seefahrt und den Rumhandel. Entdecken Sie eine charmante Stadt voller Restaurants, Destillerien, Brauereien und Kunsthandwerker.

Insider-Tipp:

Nova Scotia hat eine lange und reiche Tradition des Weinanbaus, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Das Klima und die Bodenbedingungen in Nova Scotia begünstigen einzigartige und unverwechselbare Rebsorten wie L‘Acadie Blanc, Seyval Blanc, Lucie Kuhlmann, New York Muscat und Baco Noir. Mit über 20 Weingütern und Weinbergen, die alle vom Engagement und der Hingabe ihrer Besitzer zeugen, können Sie Schaum-, Eis- und Rotweine ebenso probieren wie den einzigartigen Tidal Bay – einen Wein, der das Terroir, die Küstenbrisen und das kühlere Klima hervorragend widerspiegelt. Erkunden Sie den Good Cheer Trail – den ersten Weinkeller-, Apfelwein-, Brauerei und Destilleriepfad Kanadas.

Nutzen Sie auch die Wine of Nova Scotia Explorer App. In dieser finden Sie Listen mit beliebten und personalisierten weinbezogenen Inhalten, wie z. B. Weine nach Art, Weingut oder Ort und Sie können auch einen „Geschmackstest“ absolvieren, um herauszufinden welche Weine Nova Scotias Ihren Geschmack treffen

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern