Hilfreiche Costa Rica Reiseinformationen

Alles wichtige für unvergessliche Ferien

Vulkanische Landschaften und eine tropische Vegetation, so zeigt sich das zentralamerikanische Land Costa Rica. Ein Drittel des Landes unterliegt dem Naturschutz. Erlebnistouren in den Regenwald stehen an der Tagesordnung. Unsere Zentralamerika Spezialisten beraten Sie gerne.

Von der Schweiz aus bieten mehrere Fluggesellschaften Flüge nach Costa Rica an. Einige Verbindungen haben einen Zwischenstopp und die Flugzeit für die 9300 Kilometer lange Strecke beträgt rund 14 Stunden.

Ein Reisepass, der noch mindestens drei Monate gültig ist, ist die einzige Voraussetzung für die Einreise. Ist ein Aufenthalt von mehr als 90 Tagen geplant, müssen Reisende ein Visum beantragen. Da viele Einreisen mit einem kurzen Aufenthalt in den USA verbunden sind, müssen auch die Bestimmungen auf amerikanischem Boden beachtet werden.

Zwischen Dezember und April gilt in Costa Rica die Trockenzeit. Zwischen Mai und Oktober herrscht im Land die Nebensaison. Starke Regenfälle sind im September und im Oktober keine Seltenheit.

Costa Rica ist ein Reiseland mit vielen Abenteuern und somit kommen auch viele Familien mit Kindern. Herrliche Tage am karibischen Strand und eine Vielzahl an Nationalparks sollten Grund genug sein, um das Land Costa Rica zu bereisen.

In Costa Rica sind über 90 Prozent Christen. Die Glaubensgemeinschaft römisch-katholisch stellt den wohl grössten Teil dar.

Im Land wird Spanisch gesprochen. An der karibischen Küste sprechen sehr viele kreolische Sprachen. In den touristischen Gebieten kommen Urlauber gut mit Englisch voran.

Mit 110 Volt ist in Costa Rica die Netzspannung deutlich geringer als in der Schweiz. Die Steckdosen stammen aus den USA und somit sollte ein Adapter bei einer Reise stets dabei sein.

Costa Rica gilt als ein sehr sicheres Land. In den Gebieten mit vielen Touristen, stellen aber Kleinkriminelle immer wieder ein Problem dar. Wertsachen und Wertgegenstände sollten deshalb lieber im Hotelsafe bleiben. In vielen Ortschaften kann sogar das Leitungswasser uneingeschränkt getrunken werden.

Für die Nutzung des eigenes Smartphones sollte die Frequenz GSM 900 und GSM 1800 vorhanden sein. SIM-Karten können in nahezu allen Shops in Costa Rica erworben werden.

Die Einheimischen geben selten Trinkgeld, da dieses im Rechnungspreis bereits inbegriffen ist. Von Touristen erwarten sich die Servicekräfte allerdings immer wieder Trinkgelder.

Nur wenige Strassen in Costa Rica sind befestigt. Es kann also mit dem Mietwagen immer wieder zu kleineren oder grösseren Überraschungen kommen. Der Führerschein aus der Schweiz wird auch in Costa Rica anerkannt.

Im Land wird mit Colon bezahlt. Da dieser jedoch in letzter Zeit an Wert verlor, wird auch der US-Dollar gerne akzeptiert. In den Hotels und Restaurants können Sie auch mit der Kreditkarte bezahlen.

Minus sieben Stunden beträgt die Zeitverschiebung zwischen der Schweiz und Costa Rica. In der Sommerzeit, welche es in Europa noch gibt, sind es minus acht Stunden.

  • 1. Januar: Neujahresfest
  • 11. April: Schlacht von Rivas
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 25. Juli: Anschluss von Guancaste
  • 15. August: Muttertag
  • 15. September: Unabhängigkeitstag
  • 25. Dezember: Weihnachten
  • Beweglich: Gründonnerstag, Karfreitag

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern