Costa Rica Reisen

Dschungel, Strände und Vulkane - Abwechslung garantiert

Costa Rica bietet eine auf der Welt einmalige Artenvielfalt. Übersetzt bedeutet Costa Rica «reiche Küste» und tatsächlich gleicht Costa Rica einem Paradies von atemberaubender Vielfalt. Etwa ein Viertel der gesamten Fläche von Costa Rica bedecken unberührte Nationalparks – ein tropisches Flora- und Fauna-Paradies. Eines der Highlights für jeden Besucher Costa Ricas sind die Vulkane des Landes. 60 dieser Vulkane ruhen oder sind bereits erloschen, sechs sind immer noch aktiv. Traumhafte, teils einsame Strände an beiden Meeren bieten Ihnen unvergessliche Ferientage in Costa Rica. Wir als Costa Rica-Spezialisten beraten Sie kompetent, wenn es um die passende Unterkunft geht. Mit unserer langjährigen Erfahrung und persönlichen Tipps unterstützen wir Sie kompetent bei Ihrer Ferienplanung nach Costa Rica. Unsere Costa Rica Spezialisten werden Sie mit Begeisterung beraten.

Ferien in Costa Rica vom Spezialisten

Erleben Sie Costa Ricas Natur pur - eine unvergleichliche Tier- und Pflanzenwelt 

Auf Costa Rica Rundreisen entdecken Sie ein Land der Vielfalt. Die unvergleichliche Tierwelt Costa Ricas kann in über 45 Naturparks ganz hautnah beobachtet werden. Zu den beliebtesten Nationalparks in Costa Rica gehören Manuel Antonia, Braulio Carrilo und Rincon de la Vieja.  Ara Papageien, Waschbären, Nasenbären, Pumas, Affen und Faultiere begegnen Ihnen hier in ihrer natürlichen Umgebung. Auch Buckelwale können Sie bei einer Tour entdecken. Costa Rica ist mit über 500 000 Tierarten eines der artenreichsten Länder der Welt. Ein Geheimtipp ist ein Besuch des Nationalparks Corcovado im Südwesten der Insel. Hier reicht der Dschungel bis direkt ans Meer und es erwartet Sie unberührte Natur mit endlosen weissen Sandstränden. Mystische Momente erleben Sie im Nebelwald bei Monteverde. Hoch über den Bergen gelegen haben Sie einen Blick in die Weite bis hin zum Meer. Ein perfekter Ort, um Glamping auszuprobieren. Übernachten Sie in einer Baumkrone in einem luxuriösen Zelt und beobachten Sie von hier aus beispielsweise Affen auf Augenhöhe. 

Entdecken Sie die schönsten Strände Costa Ricas - Badeferien im Paradies 

Die Strände Costa Ricas sind wunderschön. Ob einsame Buchten oder endlos lang – Sie werden beim Anblick oft ins Staunen geraten. Über 1200 Kilometer Küstenlänge verfügt Costa Rica und nur 320 Kilometer liegen zwischen dem Karibischen Meer im Osten und dem Pazifischen Ozean im Westen. Sowohl Schnorchler als auch für Surfer, die anspruchsvolle Wellen suchen, werden in Costa Rica fündig. Beliebte Badeferien Spots in Costa Rica sind beispielsweise der Sandstrand direkt im Nationalpark Manuel Antonio im Westen der Insel. Im Osten bekannt ist die Playa Cocles bei Puerto Viejo. Ein Geheimtipp für besondere Strände ist die Nicoya-Halbinsel und Guancacasta. Im Nordwesten von Costa Rica gelegen erwarten Sie hier einsame Buchten mit paradiesischen Stränden. Die Hotelkategorien reichen hier von einfach-charmant bis zu luxuriösen All-Inclusive-Resorts. Unsere Spezialisten empfehlen eine Costa Rica Mietwagenrundreise immer mit Badeferien zu verbinden. So können Sie während Ihrer Tour, welche von unseren Spezialisten zusammengestellt wird, die unterschiedlichsten Traumstrände des Landes kennenlernen. 

Aktive Reisen in Costa Rica - Touren und Wanderungen

Eine Tour, die sich für passionierte Wanderfreunde lohnt! Mit 3820 Metern ist der Cerro Chirripó die höchste Erhebung zwischen Guatemala und den südamerikanischen Anden. Bei guter Sicht können Sie vom Gipfel aus sowohl den Pazifik als auch das Karibische Meer sehen. Der Berg liegt im gleichnamigen Nationalpark Parque Nacional Chirripó. Ein weiteres Highlight für aktive Besucher Costa Ricas ist die vielfältige Region rund um den Vulkan Arenal mit dessen abwechslungsreichen Wanderwegen. Der Vulkan Arenal ist mit seiner Kegelform eines der bekanntesten Fotomotive Costa Ricas. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist der Nationalpark Rincon de la Vieja. Dieser liegt im Nordwesten der Insel, der für seine Vielfältigkeit bekannt ist. Neben zahlreichen Wasserfällen gibt es einfache,  aber auch einige anspruchsvolle Wanderwege. Weitere Tipps rund um Wanderungen in Costa Rica erhalten Sie von unseren Reiseexperten. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten ganz individuell bei der Zusammenstellung Ihrer Costa Rica Reise beraten.

fragen sie uns

Wandern in Costa Rica

Ausflug zu den Vulkanen und Bergmassiven

Ausserordentlich schön und enorm hoch sind die Costa Rica Bergregionen. Der Cerro Chirripó ist 3820 Meter hoch und der höchste Berg in Costa Rica. Wer nach einem anstrengenden und unvergesslichen Aufstieg zum Gipfel Glück hat, kann die Karibik- und die Pazifikküste bewundern. Denn das geht nur bei guter Sicht.

Er ist jung und voller Aktivität, der Arenal Vulkan in Costa Rica. Trotz seiner aktiven Energie im Inneren kann man bis zum Kraterrand wandern. Vier Krater hat der Vulkan Turrialba und ist der zweithöchste Vulkan in Costa Rica. Seit einigen Jahren ist er wieder aktiv und wenn er Asche ausstösst, kann das eine Schliessung des Flughafens in San Josè zur Folge haben. Der Nationalpark Rincon de la Vieja um den gleichnamigen Vulkan im Norden von Costa Rica an der Grenze zu Nicaragua bietet sich für Wanderungen geradezu an. Unsere Costa Rica Spezialisten werden die Ferien ganz nach Ihrem individuellen Geschmack zusammenstellen.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern