Sri Lanka für Geniesser ab Colombo

Düfte, Farben, Bilderbuchkulisse und Ayurveda - Sri Lanka verzaubert seit der Antike bis zum heutigen Tag mit seiner Vielfalt die Sinne. Während dieser luxuriösen Geniesserreise erwartet Sie an 11 Tagen ein harmonisches Potpourri aus traumhaften Hotels in einzigartiger Lage und intimem Ambiente, multireligiösen und multiethnischen Eindrücken und Begegnungen sowie Sehens­wür­dig­keiten, die von Natur und Mensch seit Tausenden von Jahren den Inselstaat prägen. Von Erkundungstouren von Naturschönheiten über mystische Städte wie Anuradhapura bis hin zu Ausflügen zu Teeplantagen und einer exklusiven Fahrt im Geländewagen im Yala National Park - Sie werden Sri Lanka authentisch erleben und dabei Landschaft, Kultur und Menschen kennen- und schätzen lernen. Dabei stehen Ihr Komfort, Ihr Tempo und Ihre Privatsphäre stets im Vordergrund. Lehnen Sie sich also zurück und lassen Sie sich von Vergangenheit und Gegenwart der Juweleninsel, eingebettet in die Schönheit des Indischen Ozeans, inspirieren!
Sri Lanka für Geniesser ab Colombo
ab CHF 4490.– / pro Person
ab Colombo bis Colombo oder Strandhotel Süd- oder Westküste
Highlights:
- Besichtigung eine der ältesten Anlagen des Buddhismus. Erklimmen Sie den Sigriya Felsen. Reisen Sie in die Ella Region. Sie begegnen der Tierwelt.
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Colombo – Kotugoda/Nähe Flughafen (A)

Ihr Reiseleiter begrüsst Sie am internationalen Flughafen von Bandaranaike. Kurzer Transfer in Ihr nahe beim Flughafen gelegenes Boutiquehotel. Geniessen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Zimmers oder erholen Sie sich am Hotelpool und im schönen Garten. Abendessen im Hotel.

2. Tag Kotugoda – Anuradhapura (F, M, A)

Auf der heutigen cirka 4 ½-stündigen Fahrt ins Landesinnere besichtigen Sie Mihintale, eine der ältesten Anlagen des Buddhismus in Sri Lanka. Das Kloster liegt auf einem Berg mit wunderschöner Aussicht auf die Ebene. Schon bald erreichen Sie die wunderschöne Anlage des Ulagalla Resorts, wo eine Pool Villa für drei Nächte für Sie reserviert ist.

3. Tag Anuradhapura (F, M, A)

Nach dem Frühstück erwartet Sie der erste historische Höhepunkt: In der heiligen Stadt Anuradhhapura, die im 4. Jahrhundert vor Christus gegründet und 1982 zum Unesco Weltkulturerbe erklärt wurde, zeigen wir Ihnen unter anderem den Brazen-Palast, die drittälteste Stupa Ruwanweliseya Dagoba, den Isurumuniya Tempel, die Twin Ponds und den ältesten geschichtlich dokumentierten Baum der Welt, den Sri Maha Bodhi. Nach dem Mittagessen kehren Sie in Ihr Resort zurück, wo Sie entweder eine geführte Velotour ins nahe gelegelegene Dorf oder einen gemütlichen Spaziergang unternehmen können. Wenn Sie mögen, können Sie auch Kajak fahren oder Bogenschiessen.

4. Tag Anuradhapura – Sigiriya – Anuradhapura (F, M, A)

Am heutigen Tag erklimmen Sie den Sigriya Felsen mit der aus dem 5. Jahrhundert stammenden Sigiriya Festung. Die «Lion Rock» Zitadelle ragt 200 Meter empor und ist von beeindruckender Schönheit. Bezaubernd angelegte Wasser-Gärten, die den Löwenfelsen umrahmen, sind ebenso wie die Fresken der «Wolkenmädchen», die über eine spiralförmige Treppe erreicht werden, das Verweilen wert. Nach dem Mittagessen mit kleiner Kochvorführung kehren Sie ins Hotel zurück.

5. Tag Anuradhapura – Dambulla – Kandy (F, M)

Am Morgen führen wir Sie zum Höhlentempel von Dambulla – mit einem Komplex aus fünf Höhlen und mehr als 2000 m² bemalter Wände und Decken ist er wohl der beeindruckendste Höhlentempel Sri Lankas und zu Recht ein Weltkulturerbe. Zudem eröffnet der Tempel einen Blick auf über 150 Buddha Darstellungen von denen sich eine, aus dem Fels gehauen, über 14 Meter streckt. Danach fahren Sie nach Kandy, dem bis zum heutigen Tag kulturellen und geistigen Zentrum der Insel.

6. Tag Kandy (F, M)

Morgens, wenn es am wenigsten Besucher hat, zeigen wir Ihnen den Tempel des heiligen Zahns – die wichtigste religiöse Stätte Sri Lankas und andere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zum Tagträumen lädt am Nachmittag der botanische Garten von Peradeniya ein – auf mehr als 60 Hektar Fläche zeigen sich hier Gärten, Bäume und Pflanzen von ihrer farbenfrohesten Seite.

7. Tag Kandy – Nuwara Eliya – Kandapola (F, M, A)

Während einer Zugfahrt bieten sich Ihnen herrliche Ausblicke auf die magische Landschaft. Picknick-Mittagessen im Zug. Nachmittags spazieren Sie bei deutlich kühleren Temperaturen durch Teeplantagen und können einige Teeblätter selber pflücken. Ein wahrer Genuss ist nicht nur die traumhafte Kulisse der Teeplantagen Sri Lankas, sondern auch die Naturprodukte. Nach der Besichtigung einer Teefabrik erreichen Sie Ihr heutiges Boutiquehotel, eine 4-Zimmer Villa, erhöht und mitten im Teegebiet gelegen mit Infinitypool und spektakulärer Aussicht. Geniessen Sie ein Gourmet-Abendessen inklusive Wein und Apéro/Digestif.

8. Tag Kandapola – Ella – Yala (F, M, A)

Entlang von Teeplantagen reisen Sie in die Ella Region mit imposanten Wasserfällen. Als Höhepunkt des Tages kommen Sie der beeindruckenden Tierwelt ganz nahe: Im ältesten Nationalpark Sri Lankas begeben Sie sich auf eine abendliche Fahrt mit dem Geländewagen – halten Sie Ausschau nach Elefanten, Leoparden, zahlreichen Vogelarten, Wild und Krokodilen. Abends bleibt genügend Zeit, um in Ihrer Poolvilla im Chena Huts, zu entspannen. Ihre luxuriöse Unterkunft für die nächsten zwei Nächte lässt keine Wünsche offen.

9. Tag Yala (F, M, A)

Frühmorgens unternehmen Sie eine weitere Exkursion, um zu sehen, wie die Tierwelt im Yala Nationalpark erwacht. Die Atmosphäre morgens im Park unterscheidet sich stark von derjenigen des Abends aufgrund unterschiedlicher Lichtverhältnisse und Temperaturen. Geniessen Sie heute Ihre Poolvilla und die Annehmlichkeiten Ihres Luxusresorts. Der grosszügige Poolbereich lädt zum Verweilen ein und im wunderschönen Spa werden wohltuende Massagen und Spa Anwendungen angeboten. Abends haben Sie nochmals die Möglichkeit Tiere zu beobachten bei einer abendlichen Fahrt mit dem Geländewagen (Kosten: ca. US$ 110 pro Fahrzeug). Ihre Teilnahme hängt wohl davon ab, ob Sie die gewünschten Tiere vorher bereits gesichtet haben oder nicht.

10. Tag Yala - Galle (F, M)

Nach dem Frühstück führt Sie die Küstenstrasse nach Galle. Am äussersten, südwestlichen Küstenabschnitt der Insel gelegen, wurde die Galle Festung im 16. Jahrhundert von den Portugiesen erbaut. Als die Holländer im 17. Jahrhundert die Führung übernahmen, entwickelte sich das Fort zu Sri Lankas Haupthafen und zum wichtigsten Handelszentrum. Da die Briten im 18. Jahrhundert nur wenig veränderten, ist die Festung, so wie Besucher sie heutzutage erleben, authentischer Zeitzeuge des Festungsbaus im 17. Jahrhundert. Sie übernachten in einem geschichtsträchtigen, ehemaligen Herrenhaus mitten in der Stadt. Das charmante Boutique hotel im Kolonialstil und dessen gediegene Atmosphäre versprüht den Glanz früherer Zeiten – ein idealer Abschluss Ihrer luxuriösen Rundreise.

11. Tag Galle – Strandaufenthalt / Colombo (F)

Nach dem Frühstück endet Ihre Rundreise mit dem Transfer in Ihr Strandhotel an der Süd- oder Westküste Sri Lankas oder wir bringen Sie nach Colombo in die Stadt oder zum Flughafen.

Preise
11 Tage / 10 Nächte ab CHF 4490.– / pro Person