Italien Golfreisen

Mediterrane Lebensfreude und eine unschlagbare Küche

Italien – schon der Name weckt Erinnerungen an die letzten Ferien, mediterrane Lebensfreude, die unschlagbare italienische Küche und – natürlich – La Dolce Vita. Das langgezogene Land dehnt sich von den Ausläufern der Alpen bis weit ins Mittelmeer hinein aus. Die landschaftliche Vielfalt wird ergänzt durch die bedeutende Geschichte Italiens, die Reisenden überall begegnet. Von den trutzigen Felsburgen der Dolomiten zu den adriatischen Stränden und hin zu beeindruckenden Vulkanlandschaften auf den Liparischen Inseln, von den betörend türkisblauen Buchten auf Sardinien zu Metropolen wie Mailand, Rom, Neapel oder Florenz – Italien ist ein perfektes Ferienziel, aber auch ein wahres Paradies für Golfer. Insbesondere die Mittelmeerinsel Sizilien und die südöstliche Region Apulien bieten sich ganz besonders für eine italienische Golfreise: ein mildes Klima, Top-Golfplätze, eine Weltklasse-Hotellerie und Gastronomie sowie eine kurze Anreise sind Argument genug für Golfer, hier ganzjährig abzuschlagen. Sizilien hat als grösste Insel im Mittelmeer eine mehr als tausend Kilometer lange Küste und bietet eine beeindruckende landschaftliche Vielseitigkeit. Auf Sizilien entstanden in den letzten Jahren viele Golfplätze, die mit bekannten Plätzen im Mittelmeerraum mithalten können: Der exklusive Il Picciolo Golf Club, der Verdura Golf Club mit dem traumhaften Golfhotel Verdura und der herausragende Donnafugata gelten derzeit als die besten Golfresorts der Region. Und dank milder Wintertemperaturen ist Golfen auf Sizilien ganzjährig möglich. Die apulische Hauptstadt Bari mit dem pittoresken Hafen, die Höhlen von Castellana, das Städtchen Alberobello mit den faszinierenden Kegelbauten der Antike, die ‘weisse Stadt’ Ostuni mit den kalkgetünchten Häusern – die Region im Südosten Italiens hat kulturell viel zu bieten. Hier gibt es erstklassige Golfplätze, auf denen es sich das ganze Jahr über bei angenehmen Temperaturen abschlagen lässt: der San Domenico Golf des Luxus-Golfhotels Borgo Egnazia und die Golf Clubs Acaya und Coccaro sind nur einige der apulischen Golfer-Highlights an der Adria. Die Golfplätze Sardiniens sind Geheimtipps bei Golfern. Im Frühjahr und Herbst ist auf der zweitgrössten Mittelmeerinsel Golf-Saison. Zwischen Pinienhainen und meist mit fantastischem Meerblick lässt es sich bei strahlend blauem Himmel wunderbar einlochen. Für Sardinien bietet Ihnen knecht reisen auf Anfrage massgeschneiderte Golfreisen an.

Verdura Resort
Preis auf Anfrage
Sciacca
An der Südwestküste des sonnigen Siziliens liegt das luxuriöse Golfhotel Verdura Resort. Jedes der über 200...
Borgo Egnazia
Preis auf Anfrage
Fasano
Das Golfhotel Borgo Egnazia liegt im Herzen Apuliens, direkt am Mittelmeer, und ist umgeben von mediterranen...
Massa Marittima
Die Philosophie des Argentario Golf Resort & Spa in der Maremma dem südlichsten Teil der Toskana, Mitglied der Design...
Acaya Golf Resort
Preis auf Anfrage
Brindisi
Am Stiefelabsatz in der süditalienischen Region Apulien befindet sich das Acaya Golf & Spa Resort mit vier Sternen....
Chervo Golf Resort
Preis auf Anfrage
Gardasee
Die Sonne funkelt im klaren Wasser, hier fährt eine Gruppe Windsurfer, dort flanieren Badegäste am Sandstrand und...
Catania
Auf 600 Meter Höhe, am Fuss des höchsten Vulkans in Europa, dem Ätna, liegt das Ill Picciolo Etna Golf Resort & Spa...

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern