`Ferien in Jordanien - Reisen vom Spezialisten | Knecht Reisen

Jordanien Reisen

Faszinierende Jordanien Ferien vom Spezialisten

Traumhafte Ferien in Jordanien bedeuten abenteuerliche Wüstensafaris, Baden, Tauchen und Kultur. Erkunden Sie die Bilderbuchwüsten mit einem Wüstenbuggy oder Quad. An der Küste des Roten Meeres können Sie nach versunkenen Schiffswracks tauchen, bunte Fischschwärme und Riffe betrachten. Im salzigen Wasser des Toten Meeres baden Sie herrlich schwerelos. Das Haschemitische Königreich Jordanien bietet eine einzigartige Kombination aus Wüstensafaris, Badespass und Tauchabenteuern. Daneben gibt es erstklassige Jordanien Hotels und kulturelle Highlights vom Feinsten. In der riesengrossen Ausgrabungsstätte Petra (UNESCO-Weltkulturerbe) wurden Szenen von „Indiana Jones – Der letzte Kreuzzug“ gedreht. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Planung.

Willkommen in Jordanien

Jordanien begeistert Besucher seit Jahrhunderten mit seinen Weltkulturerbestätten, freundlichen Städten und inspirierenden Wüstenlandschaften.

Petra

Die antike Stadt Petra ist eines der Nationalschätze Jordaniens und bei weitem die bekannteste Touristenattraktion. Petra ist das Erbe der Nabatäer, eines fleissigen arabischen Volkes, das vor mehr als 2.000 Jahren im Süden Jordaniens siedelte. Damals bewundert für seine raffinierte Kultur, seine massive Architektur und den genialen Komplex von Dämmen und Wasserkanälen, ist Petra ein UNESCO-Weltkulturerbe und eines der neuen sieben Weltwunder. Bewohnt von den Nabatäern, Edomiten und Römern, brachte Petra das Wissen und die Fähigkeiten dieser Völker zusammen, um dieses Weltwunder zu erschaffen. In Petra rasteten Karawanen, beladen mit Weihrauch, Seide, Gewürzen und anderen exotischen Waren.

Amman

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist eine faszinierende Stadt der Kontraste - eine einzigartige Mischung aus Alt und Neu, gelegen auf einem hügeligen Gebiet zwischen der Wüste und dem fruchtbaren Jordantal. Im Herzen der Stadt reihen sich hochmoderne Gebäude, Hotels, schicke Restaurants, Kunstgalerien und Boutiquen gemütlich an traditionelle Kaffeehäuser und winzige Kunsthandwerkerwerkstätten. Die Stadtviertel von Amman sind vielfältig und reichen im kulturellen und historischen Kontext von der Hektik der Märkte in der Innenstadt über die Kunstgalerien von Jabal Lweibdeh bis hin zum modernen Einkaufsviertel Abdali.

Wadi Rum

"Das Tal des Mondes", das in mehreren Hollywood-Spielfilmen als Mars dargestellt wird, ist ein arabisches Märchen, das darauf wartet, entdeckt zu werden. Wadi Rum ist die Heimat nomadischer Beduinenstämme und ein ruhiger Zufluchtsort für Sterne, Sand und Sonne. Einst von den Nabatäern der prähistorischen Zeit bewohnt, erlaubt Wadi Rum, sich in grossen Landschaften und Horizontlinien zu verlieren. Die Stille der Wüste beruhigt den Geist und befreit die Gedanken von Unordnung.

Jerash

Jerash ist eine erstaunliche Mischung aus griechisch-römischen und orientalischen Einflüssen. Im Frühling ist Jerash mit seinen schönen sanften Hügeln und dem üppigen Grün ein grossartiger Ort, der einen Rhythmus hat, den man sonst nirgendwo in Jordanien findet. Ausserdem findet in Jerash jedes Jahr das Jerash Festival of Culture and Arts statt, ein dreiwöchiges Sommerprogramm mit Volkstänzen, Musik und Theateraufführungen.

Aqaba

An der Südspitze Jordaniens gelegen, etwa 4 Stunden von der Hauptstadt Amman entfernt, liegt Aqaba, eine Strandstadt mit jordanischer Ausstrahlung. Ausgestattet mit den örtlichen Wasserlöchern, dem Wassersport und einem historischen Flair für diejenigen, die die Vergangenheit wieder aufleben lassen wollen, ist Aqaba eine spannende Ergänzung zum grossstädtischen Reiz von Amman.

Totes Meer

Ein spektakuläres Naturwunder ist das Tote Meer. Die Hauptattraktion am Toten Meer ist das warme, beruhigende, super salzige Wasser selbst - etwa zehnmal salziger als Meerwasser und reich an Chloridsalzen von Magnesium, Natrium, Kalium, Brom und einigen anderen. Das ungewöhnlich warme, unglaublich schwimmfähige und mineralstoffreiche Wasser zieht seit der Antike Besucher an, darunter König Herodes der Grosse und die schöne ägyptische Königin Kleopatra. Sie alle haben im reichen, schwarzen, anregenden Schlamm des Toten Meeres geschwelgt und sind mühelos auf dem Rücken geschwommen, während sie die gesunden Mineralien des Wassers zusammen mit den sanft zerstreuten Strahlen der jordanischen Sonne aufnahmen.

Umm El Jimal

Umm El Jimal gilt als eine arabische Oase für die Wüstenkarawanen. Sie liegt sechsundachtzig Kilometer von der Hauptstadt Amman entfernt und ist als "Schwarze Oase" bekannt, da sie eine grosse Anzahl von schwarzen Vulkangesteinen enthält. Die Geschichte dieser Stadt geht bis in die rumänische byzantinische Zeit zurück.

Welches ist die beste Reisezeit für Jordanien?

Frühling und Herbst sind die beste Zeit, um Jordanien zu bereisen, da die Tage mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad, angenehm warm sind. Die Nächte aber sind kühl. Die Erkundung der Stätten in diesem Klima ist angenehm, es ist nicht zu heiss zum Wandern in den Naturreservaten und sowohl Flora als auch Fauna sind reichlich vorhanden.

Die Sommermonate sind sehr heiss, mit Temperaturen bis zu 40°C. In den Wintermonaten liegt in Jordanien oft Schnee und die Nächte werden kalt; besonders in den Wüstenregionen. Im Winter fällt auch der grösste Teil des Regens, aber die Schauer sind meist kurz und heftig.

Unsere erfahrenen Jordanien-Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Reiseplanung. 

fragen sie uns

Unsere Highlights in Jordanien

Mietwagenrundreisen Jordanien

Jordanien ist ein sicheres Reiseland und lässt sich gut auf eigene Faust mit dem Mietwagenrundreisen Jordanien erkunden. Unsere Spezialisten stellen gerne eine individuell geplante Rundreise inklusive Jordanien Hotels für Sie zusammen:

Sie wählen aus mehreren vorgeplanten Routen zu den Highlights des Landes. Dazu gehören Ausflüge zu den Wüstenschlössern nahe der Hauptstadt, ans Meer und zum UNESCO-Weltkulturerbe Petra. Ganz in der Nähe befindet sich die rote Wüste Wadi Rum, einer der wohl faszinierendsten Orte dieser Welt voller genialer Fotomotive.

In Jordanien tauchen

Wenn Sie gerne tauchen, sollten Sie ans Rote Meer reisen. Hier erwarten Sie viele Tauchspots mit bunten Fischschwärmen und Riffen sowie Wracks versunkener Schiffe nahe der Küste und dicht unter der Wasseroberfläche.

Ein Tag in Amman

Nahezu alle Jordanien Reisen beginnen in der Hauptstadt Jordaniens. Hier gibt es kulturell viel zu entdecken. Besichtigen Sie unbedingt die beeindruckende König Abdallah I. Moschee, die Zitadelle, das Römische Theater sowie die Souks voller duftender Gewürze, bunter Tücher und handgemachter Keramiken. In Restaurants und Cafés können Sie arabische Baklava probieren, eine landestypische süsse Spezialität aus Blätterteig. Auch die Museen sind einen Besuch wert, insbesondere das Archäologische Museum. Vom Zitadellenhügel aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Römische Theater.