Interessante Ecuador Reisetipps

Das Wichtigste vom Spezialisten

Wird von den interessantesten Reisezielen in Südamerika gesprochen, wird Ecuador sicherlich zuerst genannt. Auf einem sehr überschaubaren Raum wird eine unendliche Vielfalt geboten. Schneebedeckte Vulkane, die Anden und das Amazonasbecken sind nur ein kleiner Auszug. Unsere Reisespezialisten stehen Ihnen für Ferien in Ecuador gerne beratend zur Verfügung.

Direktflüge aus der Schweiz nach Ecuador gibt es nicht. Flüge nach Quito mit einem Zwischenstopp werden von Basel, Genf oder Zürich angeboten. Die Flugzeit beträgt rund 15 Stunden.

Der Reisepass muss eine Gültigkeit von sechs Monaten haben, sodass eine unproblematische Einreise nach Ecuador gewährleistet werden kann. Sofern der Aufenthalt 90 Tage nicht übersteigt, muss kein Visum beantragt werden.

Bei einer Ecuador Reise kommen Familien mit Kindern voll und ganz auf ihre Kosten. Besonders lohnenswert ist ein Ausflug auf die Galapagosinsel. In Ecuador gibt es viele Hotels, welche sich auf Gäste mit Kindern spezialisiert haben.

Vereinfacht gesagt gibt es in Ecuador nur die Trocken- und die Regenzeit. Regional kann es jedoch zu diversen Unterschieden kommen. Die ideale Reisezeit liegt zwischen Dezember und Januar sowie in den Monaten Juni bis August.

Die Mehrheit der Menschen in Ecuador ist katholisch. Minderheiten sind Protestanten und Atheisten.

Impfungen sind für die Einreise nach Ecuador nicht gesetzlich vorgeschrieben. Eine kurze Rücksprache mit dem Hausarzt bezüglich empfohlener Impfungen sollte allerdings erfolgen. Ecuador gilt generell als ein sehr sicheres Land. Leider haben die Gebiete in den touristischen Regionen immer wieder mit Trickdieben zu tun. Achten Sie deshalb auf Ihre Wertgegenstände.

  • 1.1.: Neujahrstag
  • 8./9.2.: Karneval
  • 1.5.: Tag der Arbeit
  • 24.5.: Batalla del Pichincha (Schlacht am Pichincha)
  • 10.8.: Tag der Unabhängigkeit
  • 9.10.: Unabhängigkeit Guayaquils
  • 2.11.: Allerseelen
  • 3.11.: Independencia de Cuenca
  • 25.12.: Weihnachten
  • Beweglich: Karfreitag

Die wohl wichtigste Sprache in Ecuador ist Spanisch. Es gibt noch viele anderen Sprachen, die im Land gesprochen werden. In den typisch touristischen Gebieten sprechen sehr viele Menschen auch ein gutes Englisch.

Rundreisen sind in Ecuador überaus beliebt. Die Buchung von einem Mietwagen ist sehr simpel. Sie benötigen lediglich einen internationalen Führerschein. Verkehrsregeln werden nicht immer sehr genau genommen, deshalb sollten Sie immer achtsam unterwegs sein.

Da es sich um Steckdosen aus Amerika handelt, sollten Reisende auf alle Fälle einen Adapter mitnehmen. Die Stromspannung beträgt 110 Volt.

In Ecuador gibt es zwei grosse Anbieter, bei welchen Sie für kleines Geld eine geeignete SIM-Karte erwerben können. Mit der Schweiz gibt es kein Roaming-Abkommen.

Die meisten Restaurants schlagen auf die Rechnungen automatisch eine Servicepauschale von bis zu 12 Prozent. Sollten Sie mit den Leistungen zufrieden sein, können Sie allerdings ruhig noch ein kleines Trinkgeld geben, jedoch bar auf die Hand.

In Ecuador wird mit dem US-Dollar bezahlt. Die Umwechslung von grösseren Scheinen kann sich jedoch im Land als überaus schwierig herausstellen. Die Akzeptanz von Kreditkarten ist in Ecuador auf alle Fälle gegeben. Bargeld können Sie an vielen Bargeldautomaten abheben.

Der Zeitunterschied zur Schweiz beträgt minus sechs Stunden.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern