Traditionell Reisen: Japan Ryokans

In authentischen Gästehäusern die Ferien verbringen

Reispapierwände, puristische Einrichtung und eine dampfende Tasse Tee auf dem Tisch. Reisende, die ihre Ferien in einem Ryokan verbringen erleben entspannende Nächte auf einem traditionellen Futon. Die japanischen Gästehäuser sind bewusst einfach gehalten, um Seele und Geist zu entspannen. Entdecken Sie die kleine Wunderwelt auf Ihrer Japan Reise und geniessen Sie Ihren Aufenthalt im fernöstlichen Stil. Unsere Japan Spezialisten wissen, wo Sie die besten Ryokans finden und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Gion Yoshi-ima Ryokan
Preis auf Anfrage
Kyoto
Dieser Ryokan liegt im Herzen Kyotos, im Gion-Quartier, bekannt aus der Zeit der Geishas. Tauchen Sie ein in die...
Gion Hatanaka Ryokan
Preis auf Anfrage
Kyoto
Das Gion Hatanaka liegt im traditionellen Stadtteil Higa­shiyama, nur rund 15 Gehminuten vom Kiyomizu-Tempel, der...
Hidatei Hanagoui Ryokan
Preis auf Anfrage
Takayama
Gepflegtes Ryokan mit 48 grosszügigen im japanischen Stil mit Tatami Matten eingerichtete Zimmer mit eigenem Bad. In...
Takayama Ouan Ryokan
Preis auf Anfrage
Takayama
Grosses Ryokan mit 167 Zimmern und einem öffentlichen Onsen mit Sauna auf der 13. Etage mit tollem Blick über die...

Gastfreundschaft hat in Japan Tradition

Bereits im 8. Jahrhundert sind die ersten traditionellen Gästeunterkünfte, wie das Nishiyama Onsen Keiunkan in Hayakawa entstanden. Der Name Ryokans wird erst seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Der Ursprung des Wortes stammt aus dem Chinesischen. Es steht für die Übernachtung wohlhabender Reisende in traditionellen Hotels. Im Gesetz werden diese speziellen Unterkünfte gesetzlich geschützt und nur authentisch eingerichtete Gästezimmer dürfen als Ryokans angeboten werden.

Schlicht und doch überwältigend

Die Ryokans sind alle gleich aufgebaut: Ein Zimmer, das als Wohn-, Ess-, und Schlafzimmer dient. Im Inneren steht ein kniehoher Tisch auf dem Essen und Tee serviert werden. Geschlafen wird typisch japanisch auf einem Futon, einer ausrollbaren Matratze. Der Boden ist mit Tatami-Matten ausgelegt. Das sind geflochtene Matten aus Reisstroh, die sowohl Ihre Sinne beruhigen sollen als auch für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Ryokans - Orte zum Entspannen und Geniessen

Osaka, Kyoto oder Tokyo, ganz gleich, wohin Sie Ihre Reise führt, in einem Ryokan einzuchecken gilt als Geheimtipp in Japan. Beim Betreten des Hauses werden sie von traditionell im Kimono gekleideten Angestellten freundlich begrüsst und zu Ihrem Zimmer gebracht. Wie überall im Land üblich bleiben die Schuhe vor der Zimmertür stehen. Bevor das landestypische Abendessen serviert wird, können die Reisenden im Onsen entspannen. Das Onsen ist ein Gemeinschaftsbad, das zu einem reinigenden Besuch für Körper und Geist einlädt. Sie liegen oft inmitten der wunderschönen Natur oder einem kleinen Garten. Viele Reisende schätzen den Besuch in einem Ryokan wegen der beeindruckenden Bäder, in deren warmen Wasser sie Kraft schöpfen und die Seele baumeln lassen können.