Alle Oman Reiseinformationen

Alles wichtige für Ihre Reisen in den Oman

Im Vergleich zu anderen Ländern im mittleren Osten ist der Oman mit vier Millionen Einwohnern eher klein. Naturoasen, eine weitläufige Wüstenlandschaft und eine einzigartige Kultur – diese und viele weitere Attraktionen bietet der Oman. Wandern Sie entlang von tiefen Tälern und schroffen Gebirgsketten. Am weissen Sandstrand entfliehen Sie dem Alltag und geniessen den Ausblick auf das türkisfarbene Meer. Im Oman gibt es luxuriöse Unterkünfte für die gesamte Familie. Für Reisende, die Abenteuer erleben möchten, bieten sich Ferien im Oman ebenfalls an. Nachfolgend finden Sie einige wichtige Reiseinformationen. Unsere Reisespezialisten für den Oman stehen Ihnen selbstverständlich für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Im Oman ist es immer schön warm. Ganzjährig hat es eine Durchschnittstemperatur von 27,5 Grad. Die Wassertemperaturen liegen durchschnittlich bei 25 Grad. Zumeist sinken die Temperaturen nicht unter 22 Grad Celsius.

Wichtig ist, dass bei der Einreise der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig ist. Ein Stempel aus Israel darf im Pass nicht zu finden sein. Für die Ferien im Oman benötigen Sie zudem ein Visum. Dieses können Sie bereits vor dem Reiseantritt online beantragen. Mit diesem Visum dürfen Sie dann für höchstens 30 Tage im Land verweilen.

Die Einfuhr von Drogen ist streng verboten. Die Einfuhr von pornographischem Material ist ebenfalls untersagt. Nachfolgende Artikel dürfen zollfrei eingeführt werden:

  • 400 Zigaretten
  • 1 Flasche Alkohol
  • 100 Milliliter Parfum

Eigentlich ist der Oman das ganze Jahr über zu bereisen. In den Sommermonaten kann es im Land jedoch sehr heiss werden. Temperaturen von 50 Grad sind keine Seltenheit. In den Nachtstunden hat es zu dieser Zeit zumeist ebenfalls noch 30 Grad. Im Norden gibt es sehr wenig Regen. Im Süden des Landes sieht das etwas anders aus. Für Ferien im Oman mit Kindern eignen sich die milderen Monate im Winter.

Im Oman wird offiziell Arabisch gesprochen. Es gibt jedoch sehr viele Dialekte. Die Geschäftssprache ist Englisch. Deshalb sollten Sie mit etwas Kenntnissen der englischen Sprache keine Schwierigkeiten bei Ihren Ferien im Oman haben. Menükarten werden ebenfalls ins Englische übersetzt.

Wenn Sie den Einheimischen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern möchten, sollten Sie die wichtigsten Wörter kennen und lernen. Somit steht einem gelungenen Start in die Oman Ferien nichts im Wege.

  • Hallo! – Marhaba!
  • Guten Tag! – As-salamu-aleikum!
  • Auf Wiedersehen! – Ma’a salama!
  • Danke! – Schukran! (kurzes „u“)
  • Wie viel kostet das? – Addeysch?
  • Entschuldigung! – Afwan!
  • Ich spreche kein Arabisch – Ana la echkee arabi
  • Ich heisse ... – Ismi ...

Im Land wird mit dem omanischen Rial bezahlt. Gängige Kreditkarten werden im ganzen Land akzeptiert. Besonders in Hotels oder in schickeren Restaurants ist die Akzeptanz gegeben. In kleineren Dörfern könnte es problematisch werden. Deshalb sollten Sie immer etwas Bargeld dabeihaben.