`Ihre Namibia Traumferien | Knecht Reisen

Nützliche Namibia Reiseinformationen

Namibia Ferien vom Spezialisten

Eine Wüste, die deutlich älter ist als die Sahara, alte Städte, eine faszinierende Tierwelt und die gestrandeten Schiffe der Region Skeleton Coast – diese und noch viele weitere Highlights warten in Namibia auf Sie. Fragen Sie unsere Spezialisten nach einem Ferienangebot.

Namibia ist ab Zürich am besten mit einem Flug via Deutschland oder Südafrika erreichbar.

Schweizer Bürger benötigen für die Einreise nach Namibia einen gültigen Reisepass, welcher mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum gültig ist. Im Pass müssen mindestens zwei freie Seiten vorhanden sein. Bis zu einem Aufenthalt von max. 90 Tagen wird kein Visum benötigt. Ein Rückflugticket ist notwendig. Kinder unter 18 Jahren benötigen eine beglaubigte und ins englisch übersetzte Geburtsurkunde, in welcher beide Elternteile erwähnt sind.

Namibia kann mit durchschnittlich 300 Sonnentagen das ganze Jahr über bereist werden. Temperaturmässig ist die beste Reisezeit von April bis Oktober.

Während der Schweizer Winterzeit beträgt die Zeitdifferenz +1 Stunde, während der Sommerzeit gibt es keine Zeitverschiebung.

Eine Malariaprophylaxe ist einigen Gebieten empfohlen. Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Folgende Impfungen sind empfohlen: Hepatitis A, Diphterie, Typhus und Hepatitis B. Bei der Einreise aus einem Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Konsultieren Sie frühzeitig Ihren Arzt oder das Tropeninstitut. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter: www.safetravel.ch

Englisch ist die offizielle Amtssprache. Ebenso verbreitet sind Afrikaans und Deutsch.

In Namibia ist Wechselstrom von 220V / 50Hz. Die Unterkünfte sind mit südafrikanischen Steckdosen ausgestattet. Es werden spezielle Adapter benötigt (Typ M). Falls notwendig, erhalten Sie an der Rezeption in den meisten Unterkünften einen Adapter.

Internetanschlüsse sind in vielen Hotels und Lodges vorhanden.

Die Währung in Namibia ist der Namibia Dollar. Die gängigsten Kreditkarten (Master- und Visa Card) werden in den meisten Geschäften und Restaurants akzeptiert.

Trinkgelder sind im Südlichen Afrika nicht obligatorisch, jedoch sind die Löhne oft niedrig und die Angestellten somit auf Trinkgelder angewiesen.

Wie in Afrika zumeist üblich, wird auch in Namibia auf der linken Strassenseite gefahren. Der Grossteil der Hauptstrassen befindet sich in einem guten Zustand, auch die Schotterpisten. In gewissen Gebieten Namibias ist ein Allradfahrzeug erforderlich.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern