Mauritius und Seychellen Golfreisen

Ein Paradies im indischen Ozean

Diese beiden Inselnationen in der türkisblauen Unendlichkeit des Indischen Ozeans versinnbildlichen tropische Träume: Palmenstrände, unter den Füssen knirschender schneeweisser Sand, funkelnde Lagunen, üppige Vegetation an Land – und atemberaubend schöne Golfplätze. Mauritius und die Seychellen zählen zu den absoluten Traumzielen für Golfer. Die exotischen Inseln sind wie geschaffen für Geniesser; wohl kein anderes Golfziel der Welt präsentiert sich bunter, vielfältiger, sicherer und multikultureller. Mauritius ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen: Moslems, Christen, Buddhisten und Hindus leben friedlich und tolerant nebeneinander. Aber auch die Seychellen wurden im Laufe der Jahrhunderte durch portugiesische, französische und englische Seefahrer und Migranten vom Indischen Subkontinent und Ostafrika geprägt. In jüngerer Vergangenheit haben sich auch Einwanderer aus Südafrika im Inselstaat niedergelassen. So vielfältig die Kultur, so vielfältig ist auch die Küche der Inseln mit chinesischen, indischen, südafrikanischen, orientalischen, kreolischen und mediterranen Gerichten. Für Feinschmecker sind Mauritius und auch die ähnlich vielfältigen Seychellen wahre Reiseparadiese. Mauritius wartet mit zahlreichen grandiosen Golfplätzen auf. Zu den schönsten zählen der Anahita-Golf Course, die Fairways des Paradis, die Constance-Anlagen The Legend und The Links, der von Palmen gesäumten Neun-Loch-Platz des Le Saint Gerán sowie Bernhard Langers Le Touessrok. Auf den Seychellen gibt es mit dem Golfclub Lémuria zwar nur einen Kurs – dafür ist dieser Golfplatz mit seinem atemberaubend schönen 15. Abschlag von einem hohen Plateau hinunter auf den türkis schimmernden Ozean einer der spektakulärsten weltweit. Für europäische Golfer sind die beiden Länder ideale Reiseziele, da sie nur eine geringe Zeitverschiebung aufweisen und das ganze Jahr über perfektes Golfwetter bieten. Von November bis April steigen die Temperaturen zwar bis auf 33 Grad, eine stete Meeresbrise macht die Wärme auf den Plätzen jedoch erträglich. Von Mai bis Oktober ist es mit durchschnittlich 17 bis 23 Grad immer noch angenehm warm und das Klima perfekt für sportliche Golfer und Gäste, die eine ruhigere Nebensaison mit deutlich weniger Spielern besonders schätzen. Gerade Golfer mit höheren Handicaps können die traumhaften Plätze dann völlig entspannt geniessen. Wir beraten Sie gerne.

Trou d'Eau Douce
Der von der deutschen Golf-Legende Bernhard Langer entworfene Golfkurs des Golfhotels Shangri-La's Le Toussrok zählt...
Tamarin
Das Tamarina Golf & Spa Boutique Hotel besticht mit einer fantastischen Aussicht bei Sonnenuntergang über die Bucht...
Le Morne
Wo würden Sie Ihr Traum-Resort hinbauen, wenn Sie die freie Auswahl hätten? Direkt an einen feinen Sandstrand am...
Belle Mare
Auf Mauritius verfügt das Constance Belle Mare Plage über gleich zwei grandiose Golfplätze. Vor einer einzigartigen...
Poste de Flacq
Im Le Prince Maurice wird heute noch an die Vergangenheit der Kolonialzeit erinnert. Die Architektur und die...
Constance Lémuria
Preis auf Anfrage
Praslin
Im Golfhotel Constance Lémuria auf den Seychellen geniessen Gäste puren Komfort in einer einzigartigen...

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern