Wichtige Malawi Reiseinformationen

Malawi Reisen vom Spezialisten

Wer die Landkarte betrachtet, wird feststellen, dass Malawi eine langgestreckte Form aufweist. Die grösste Ausdehnung wird mit 840 Kilometern erreicht. In einigen anderen Regionen Malawis, wie etwa in den Grenzgebieten zu Tanzania, Zambia oder Mozambique, beträgt diese allerdings nur 80 Kilometer. In Malawi finden Reisende den atemberaubenden Malawi-See und noch viele weitere landschaftliche Highlights. Unsere Reiseexperten stehen Ihnen für Reiseangebote und Fragen gerne zur Verfügung.

Direktflüge werden von Deutschland aus angeboten. Die Flugzeit von Frankfurt am Main zum internationalen Airport von Malawi beträgt 13 bis 14 Stunden.

Für Ferien in Malawi ist ein Reisepass mit einer Gültigkeit von sechs Monaten notwendig. Staatsbürger aus der Schweiz müssen zudem ein Touristenvisum beantragen. Dieses hat dann eine Gültigkeit von drei Monaten. Die Kosten für das Touristenvisum belaufen sich auf 125 bis 160 Euro.

Im Reisegepäck sollten Medikamente gegen Schmerzen und gegen die Abwehr von Insekten zu finden sein. Das Wasser aus der Leitung muss auf jeden Fall abgekocht werden.

Eine Impfpflicht besteht bei der Einreise nicht. Ein Impfschutz gegen Hepatitis A und B, Polio, Diphtherie, Masern, Röteln und Mumps ist jedoch empfehlenswert. Zudem besteht in Malawi auch in gewissen Regionen eine Gefahr bezüglich Malaria.

In Malawi gibt es keinen Internetzugang. Grössere Hotels haben jedoch ab und an einen Zugang zum Internet.

Im Land herrscht ein subtropisches Klima. Dieses beschert den Feriengästen Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius. In den Wintermonaten kann es einige Grad kühler werden. Zwischen August und November ist in Malawi Sommer.

  • 1. Januar: Neujahr
  • 15. Januar: John Chilembwe Tag
  • 3. März: Tag der Märtyrer
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 14. Juni: Freiheitstag
  • 6. Juli: Unabhängigkeitstag – Tag der Republik
  • 18. Juli: Eid al-Fitr – Ende des Ramadan
  • 12. Oktober: Muttertag
  • 25./26. Dezember: Weihnachten
  • Beweglich: Karfreitag, Ostern

Englisch ist bei Reisen nach Malawi sehr nützlich und hilfreich. Die Amtssprache ist Chichewa.

Zur Überraschung vieler ist das Strassennetz in Malawi gut ausgebaut. Im Land gilt der Linksverkehr. In der Regenzeit können allerdings einige Strassen nicht passiert werden. Von Ausfahrten in der Dunkelheit wird auf jeden Fall abgeraten.

Die Mitnahme von einem Adapter wird angeraten. Die Netzspannung beträgt 220 bis 240 Volt in Malawi.

Das Telefonnetz im Land kann als instabil bezeichnet werden. Immer wieder kommt es auch zu längeren Stromausfällen. Vorteilhaft ist, dass es in Malawi einige Roamingverträge mit europäischen Anbietern gibt.

In den meisten Restaurants wird ein Trinkgeld in Höhe von 10 Prozent ausgewiesen. Taxifahrer erhalten ebenfalls ein Trinkgeld.

Die Landeswährung ist der Kwacha. In Malawi werden Kreditkarten nur in sehr wenigen Ausnahmefällen akzeptiert. Es empfehlen sich allerdings immer wieder Reiseschecks in US-Dollar. An den Bargeldautomaten können Reisende Bargeld in der Landeswährung abheben.

In Malawi wird die Uhr im Vergleich zur mitteleuropäischen Zeit um eine Stunde vorgestellt. Während der Sommerzeit gibt es keinen Zeitunterschied.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern