Privatreise Mundo Verde ab San José City

Die drei südlichen Nachbarländer Zentralamerikas einen ihr Naturreichtum und die enorme Artenvielfalt. Erlebe verschiedene Klima- und Vegetationsformen wie den höhergelegenen Nebelwald, das karibische Tiefland und die eher gemässigte bis trockene Pazifikseite. Zu den Highlights der Reise zählen der Aufenthalt auf Ometepe im grossen Nicaragua-See, der Arenal Vulkan und der Tortuguero Nationalpark in Costa Rica, sowie ein Abstecher zu den Bocas del Toro Inseln in Panama. Ergänzt werden die vielseitigen Naturerlebnisse durch den Besuch der wunderschönen Kolonialstadt Granada in Nicaragua und des beeindruckenden Panama-Kanals.
Privatreise Mundo Verde ab San José City
Preis auf Anfrage
ab/bis Zürich
Highlights:
- Wanderung im Nebelwaldparadies Monteverde
- Besuch des Santiago Krater
- Teildurchquerung des Panamakanals
- Schnorcheln Sie im Coral Key
Icon calendar 16 Tage / 15 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Zürich - San José

Am Morgen Abflug ab Zürich mit Iberia. Ankunft in San José am Abend. Anschliessend Transfer und Zimmerbezug.

2. Tag San José - Monteverde (F)

Nach dem Frühstück beginnt das Naturerlebnis mit einer Fahrt ins Nebelwaldparadies. Sie besuchen das berühmte Reservat von Monteverde, wo über gut begehbare Wanderwege eine 2-2 ½ stündige Wanderung geplant ist. Diese Region ist bekannt für das imposante Grün und die vielen Vogelarten.

3. Tag Monteverde - Insel Ometepe (F)

Über Cañas und Liberia erreichen Sie am späten Vormittag die Grenze zu Nicaragua. Auf der anderen Seite der Grenze erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung für Nicaragua und Sie fahren weiter Richtung Norden, entlang des Nicaraguasees. In der Hafenstadt San Jorge nehmen Sie die Fähre und geniessen eine einstündige Bootsfahrt zur vulkanischen Insel Ometepe. Ankunft in Moyogalpa, dem Hauptort der Insel und Weiterfahrt nach Playa Santo Domingo.

4. Tag Insel Ometepe - Granada (F, A)

Zuerst unternehmen Sie einen Abstecher zum Museum El Ceibo und zur legendären Lagune Charco Verde. Dann geht es mit der Fähre zurück ans Festland und von dort nach Granada, der ältesten Kolonialstadt des amerikanischen Kontinentes. Zu Fuss erkunden Sie das historische Zentrum und die wichtigsten Monumente dieser eindrücklichen Stadt.

5. Tag Vulkan Masaya & Isletas (F, M)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Nationalpark Vulkan Masaya, wo Sie in den beeindruckenden Santiago Krater schauen können. Tief unten brodelt und kocht es und eine permanente Wolke aus verschiedenen Gasen schiesst mit grosser Geschwindigkeit aus dem Mund des Teufels, wie die lokale Bevölkerung den Krater nennt. Danach geht die Fahrt weiter nach Catarina, einem traditionellen Dorf mit einem herrlichen Ausblick auf die Laguna de Apoyo. Hier besuchen Sie einen Pflanzenzüchter, bei dem Sie viel Interessantes über die einheimische Vegetation lernen können. Via Granada fahren Sie dann zum Nicaraguasee und unternehmen eine gemütliche Bootsfahrt durch die tropischen Isletas von Granada, bei der Sie die üppige Vegetation und Vogelwelt beobachten können. Anschliessend geht es zurück nach Granada.

6. Tag Granada - La Fortuna (Arenal Region) (F, A)

Am Morgen fahren Sie am Nicaraguasee entlang nach San Carlos. Von San Carlos aus dauert es nicht mehr lange bis nach Las Tablillas, wo Sie sich nach der Überquerung der neuen Brücke wieder auf costarricanischem Gebiet befinden. Von hier ist es nunmehr eine gute Stunde bis Muelle und nochmals 20 Minuten bis La Fortuna am Fusse des aktiven Vulkanes Arenal.

7. Tag Arenal Region (F)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung durch den Arenal Nationalpark, den Vulkan immer im Blick. Später kommen Sie durch einen kleinen Wald bis zu einem beeindruckenden Lavafeld aus dem Jahr 1992. Im Anschluss daran wandern Sie über die zwischen den Bäumen gespannten und sicher begehbaren Hängebrücken und beobachten hierbei die interessante Natur. Abends stehen Ihnen die hoteleigenen Thermalquellen zur Verfügung.

8. Tag La Fortuna - Tortuguero (F, M, A)

Heute beginnt Ihr Tag sehr früh. Sie fahren über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles. Hier geniessen Sie ein typisches Frühstück und fahren dann weiter in die Gegend von Caño Blanco. Hier werden grossflächig Bananen angebaut und Sie werden über Segen und Fluch der gelben Frucht interessante Details erfahren. Weiter geht es dann per Boot über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero. Am Nachmittag können Sie entweder am Schwimmbad entspannen oder einen Ausflug ins Dorf unternehmen.

9. Tag Tortuguero (F, M, A)

Sie erkunden am frühen Morgen in kleineren Booten die engen Kanäle des Nationalparks und halten nach Tieren Ausschau. Die Vegetation ist teilweise so dicht, dass Sie mit dem Boot wie durch einen Tunnel fahren. Krokodile, Affen, Faultiere, Leguane, Süsswasser-Schildkröten, schlafende Fledermäuse und zahlreiche Wasservögel können Sie mit etwas Glück entdecken, und auch die Flora überrascht mit einer kaum mehr zu überbietenden Vielfalt. Anschliessend unternehmen Sie eine Wanderung im Reservat. Am Nachmittag ist eine weitere Bootstour inbegriffen.

10. Tag Tortuguero - Cahuita (F)

Heute fahren Sie weiter Richtung Karibikküste. Parallel zur Küste geht es nach Cahuita, einem kleinen Dorf mit typisch karibischem Ambiente. Geniessen Sie zum Ausklingen des Nachmittags einen Drink in einer Reggae Bar.

11. Tag Cahuita - Bocas del Toro (F)

Wanderung im Cahuita Nationalpark und anschliessend abenteuerlicher Grenzübertritt nach Panama in Sixaola. Fahrt zur Hafenstadt Almirante. Per Boot erreichen Sie die Insel Colón und Bocas del Toro. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Geniessen Sie die entspannte, karibische Atmosphäre.

12. Tag Bocas del Toro (F)

Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Laguna Bocatorito, wo Sie meistens Delfine bewundern können. Coral Key ist ein optimaler Platz, um schnorcheln zu gehen. Nachmittags geht es zum Red Frog Strand, wo Sie Zeit zum Schwimmen oder zum Erkunden der Insel haben. Danach fahren Sie zurück zur Hauptinsel.

13. Tag Bocas del Toro - Panama City (F)

Flug nach Panama City. Anschliessend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen die Ruinen der alten Stadt Panama, welche 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurden, den alten Stadtteil Panamas mit der Kathedrale und dem Nationaltheater und fahren dann nach Miraflores, um einen ersten Blick auf den Panamakanal zu werfen.

14. Tag Teildurchquerung des Panama-Kanals (F, M)

Morgens brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, nämlich der teilweisen Durchquerung des geschichtsträchtigen Panamakanals. Sie durchfahren einen Teil dieses technischen Wunderwerks, passieren verschiedene Schleusen und erhalten interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen beim Manövrieren zuschauen und geniessen später das Mittagessen auf dem Schiff. Danach Rückkehr zum Hotel.

15. Tag Panama City - Zürich (F)

Transfer zum Flughafen und Flug mit Iberia via Madrid nach Zürich.

16. Tag Zürich

Am Nachmittag Ankunft in Zürich.

Preise
16 Tage / 15 Nächte Preis auf Anfrage