Nationalparks Explorer ab Las Vegas

Die Nationalparks im Südwesten erwarten Sie für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Rafting- und Mountainbiken, Reiten und natürlich zum Wandern. Entdecken Sie die Schönheit des imposanten Grand Canyons oder den faszinierenden Bryce Canyon Nationalpark. Dieses Programm ist ideal für Naturbegeisterte, welche die Höhepunkte des Südwestens der USA erkunden möchten.
Nationalparks Explorer ab Las Vegas
Preis auf Anfrage
ab Las Vegas bis
Highlights:
- Eintauchen in die Stadt der Unterhaltung
- Grand Canyon Nationalpark
- Canyonlands Nationalpark
- Capitol Reef Nationalpark & Bryce Canyon Nationalpark
Icon calendar 15 Tage / 14 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Las Vegas

Individuelle Anreise nach Las Vegas und Mietwagenübernahme. 2 Übernachtungen in Las Vegas.

2. Tag Las Vegas

Lassen Sie sich in den Bann dieser einzigartigen Stadt der Unterhaltung ziehen und geniessen Sie eine tolle Abend-Show.

3. Tag Las Vegas – Grand Canyon NP (ca. 455 km)

Heute geht es los und zwar gleich mit der Fahrt auf der berühmten Route 66 nach Arizona. Unterwegs passieren Sie den riesigen Hoover-Staudamm, welcher den Colorado River staut. Die untere Dicke der Staumauer beträg 201 Meter. Anschliessend Fahrt zum Grand Canyon, wohl eines der bekanntesten Naturwunder Nordamerikas. Übernachtung im Grand Canyon NP.

4. Tag Grand Canyon NP – Page / Lake Powell (ca. 175 km)

Heute können Sie einen der beeindruckendsten Canyons besichtigen. Nutzen Sie die Zeit für eine Wanderung oder einen Helikopterflug. Am Nachmittag Weiterfahrt in Richtung Page zum Lake Powell. 2 Übernachtungen in Page.

5. Tag Page / Lake Powell

Wir empfehlen Ihnen die eindrückliche Tour durch die berühmte Schlucht des Antelope Canyon (optional). Für Fotoliebhaber bietet sich die Antelope Canyon Photo-Tour an, welche für exzellente Schnappschüsse etwas mehr Zeit im Canyon bietet.

6. Tag Page / Lake Powell – Monument Valley (ca. 160 km)

Weiterfahrt zum eindrucksvollen Monument Valley, wo die Navajo-Indianer leben. Die knapp 3-stündige Monument Valley-Tour ist sehr empfehlenswert (optional). Übernachtungen beim Monument Valley.

7. Tag Monument Valley – Moab (ca. 270 km)

Für alle Frühaufsteher empfiehlt es sich heute noch ein wenig früher aufzustehen, um den imposanten Sonnenaufgang im Monument Valley nicht zu verpassen. Besonders die von den ersten Sonnenstrahlen beleuchteten Sandsteinfelsen erscheinen im Kontrast der noch dunklen Wüste majestätisch. Anschliessend gemütliche Fahrt nach Moab. 3 Übernachtungen in Moab.

8. Tag Canyonlands NP

Geniessen Sie den heutigen Tag im Canyonlands Nationalpark. Dieser ist bekannt für seine schroffen Klippen und Schluchten, welche der Colorado River über die Jahre hinweg in die Felsen geformt hat. Besonders imposant ist die Aussicht vom Deadhorse Point.

9. Tag Arches NP

Nur 10 Fahrminuten ausserhalb von Moab befindet sich der Eingang zum atemberaubenden Arches Nationalpark, welcher mit seinen mächtigen Torbögen aus rotem Sandstein jeden in seinen Bann zieht. Besonders empfehlenswert ist eine kleine Wanderung zum Delicate Arch, welcher im Licht der untergehenden Sonne besonders schön leuchtet.

10. Tag Moab – Torrey / Capitol Reef NP (ca. 250 km)

Die heutige Fahrt führt Sie zum Capitol Reef Nationalpark. Eher unbekannt und oftmals im Schatten des berühtem Bryce Canyon- und Zion Nationalparks, ist der Capitol Reef NP nicht minder interessant und besticht vor allem durch seine überschaubaren Besucherzahlen und die genau so imposante, weitläufige Landschaft. Übernachtung in Torrey.

11. Tag Torrey / Capitol Reef NP – Bryce Canyon NP (ca. 180 km)

Heute empfiehlt es sich den etwas längeren und kurvigeren Weg via Boulder und Escalante zu nehmen. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft. Der heutigen Nachmittag steht ganz im Zeichen des Bryce Canyons, eine Märchenwelt aus Steinen. Eine Wanderung oder Reittour lohnt sich besonders um die verwitterten Sandsteinformationen zu erkunden. Verpassen Sie den Sonnenuntergang nicht! Übernachtung beim Bryce Canyon NP.

12. Tag Bryce Canyon NP – Zion NP (ca. 135 km)

Der Zion Nationalpark ist berühmt für seine engen, tief in dunkelrotem Sandstein eingeschnittenen Täler. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung als erste Erkundungstour, oder lassen Sie sich im Reifen den Virgin River hinunter treiben. 2 Übernachtungen in Springdale.

13. Tag Zion NP

Erkunden Sie diesen faszinierenden Nationalpark. Die Auswahl an Aktivitäten ist riesig: Wander- und Erlebnistouren, Tubing, Mountainbiketour und vieles mehr.

14. Tag Zion NP – Las Vegas (ca. 260 km)

Sie fahren südwärts durch die Mojave Wüste, wo Sie die «Spielhöhle» Las Vegas abermals mit offenen Armen erwartet. Lassen Sie Ihre Reise bei einem feinen Nachtessen in einem der zahlreichen, preisgekrönten Restaurants ausklingen und geniessen Sie Ihren letzten Abend. Übernachtung in Las Vegas.

15. Tag Las Vegas

Ende der Mietwagenrundreise.

Preise
15 Tage / 14 Nächte Preis auf Anfrage