Kolumbien Kaffeeplantagen

Eine Reise durch das Kaffeeland Kolumbien

In dem sogenannten Kaffedreieck Kolumbiens befindet sich das Zentrum des Kaffeeanbaus Kolumbiens, welches als drittgrösster Kaffeeproduzent der Welt gilt. Der Duft gerösteter Kaffeebohnen weist Ihnen den Weg in die Gegend des Kaffees und führt Sie direkt zu der nächsten Kaffeerösterei. Die Höhenlagen Kolumbiens in der Nähe der Anden sind aufgrund idealer Bedingungen sehr ertragreich. Dies liegt in erster Linie daran, dass in dieser von der Sonne verwöhnten Region auch regelmässig Regen fällt. Wenn Sie im Rahmen von Kolumbien Rundreisen die Gebiete Risaralda, Quindio und Caldas besuchen, können Sie sich auf malerische Kaffeeplantagen und eine fesselnde Natur freuen. Lassen Sie sich in den Bann der kolumbianischen Kaffeekultur ziehen und beauftragen Sie noch heute unsere Spezialisten mit der Planung Ihrer Individuellen Kolumbien Ferien.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

100% Arabica Kaffeequalität geniessen

Kolumbien Mietwagenreisen – Freiheit pur

Die Landschaften rund um Kolumbiens Kaffeeplantagen sind sehr reizvoll und laden Sie dazu ein, spannende Erkundungstouren zu unternehmen. Dass Besucher von der einladenden Natur der Umgebung fasziniert sind, haben auch die örtlichen Kaffeebauern vor einiger Zeit bemerkt, sodass Sie heutzutage die Möglichkeit haben, in der Region ein paar erholsame Tage in einem unvergleichlichen Ambiente zu verbringen. Solch herrliche Orte wie Manizales, Pereira und Armenia sind Kolumbiens Zentren des Kaffeeanbaus und sorgen neben dem Naturpark El Nevado dafür, dass die Kaffeezone Kolumbiens immer attraktiver wird. Da Reiten in Kolumbien verbreitet ist, verwundert es auch nicht, dass Sie auf Kolumbien Reisen in die Kaffeeregion vielfältige Möglichkeiten haben, die Gegend vom Rücken eines Pferdes aus zu erkunden.

Traumhafte Ziele erwarten Sie – Kolumbien Reisen

Die Kulturlandschaft, welche Kolumbiens Kaffeeplantagen beherbergt, ist in dieser Form einzigartig, weswegen sie schon seit einiger Zeit zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Schauen Sie den freundlichen Kaffeepflückern bei ihrer Arbeit einfach über die Schulter und freuen Sie sich auf interessante Begegnungen mit Menschen, die sich voll und ganz der Produktion von hochwertigem Kaffee verschrieben haben. Insbesondere im malerischen Tal Valle de Cocora, in dem auch die schön anzuschauenden Wachsbäume gedeihen, können Sie einen Eindruck von der Vielfalt der Region bekommen. Denn neben Kaffee werden hier aufgrund der guten Böden auch andere Lebensmittel wie Kakao, Kochbananen und Kartoffeln angebaut.

Kaffee für Geniesser – Kolumbiens Kaffeeregion

Durch solch schöne Orte wie den Öko-Park am Rio Blanco, in dem es nur so vor Schmetterlingen wimmelt, ist die Gegend der kolumbianischen Kaffeeplantagen ein Muss auf jeder Reise durch Kolumbien. Begleitete Touren im Geländewagen ermöglichen es Ihnen, auch die abgelegensten Ecken der Region zu erkunden, wenn Sie ein paar Tage auf einer der oftmals sehr gastfreundlichen Kaffeeplantagen verbringen. In Kolumbien ist die Arabica Bohne das Mass aller Dinge beim Kaffeeanbau, weswegen Sie davon ausgehen können, dass der Ihnen in den luxuriösen Fincas der Gegend servierte Kaffee von ihr stammt.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern