SeanPavonePhoto

Höhepunkte der Südstaaten

Flagge USA

Höhepunkte der Südstaaten

Entdecken und erleben Sie die Höhepunkte der Südstaaten auf dieser einzigartigen Rundreise! Von charmanten Küstenstädtchen über Elvis' Graceland bis hin zum New Orleans Jazz. Welcome to the «Deep South»!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
Anreise jeden Sa
Daten
ab Preis in CHF p.P.
18.04.2020 - 10.10.2020
ab CHF 2‘140
USA Reisespezialistin

mein Profil

Anfragen

Reiseprogramm
Höhepunkte der Südstaaten

1. Tag Atlanta
Willkommen in Atlanta, der Haupstadt des Südens. Nach Ankunft am Flughafen erfolgt der individuelle Transfer zum Hotel, wo Sie Ihre lokale Reiseleitung erwartet. 2 Übernachtungen in Atlanta.

2. Tag Atlanta
Heute Morgen lernen Sie zunächst Atlanta auf einer Rundfahrt näher kennen und sehen die Stadtteile Downtown und Midtown sowie das Dorf Jonesboro, etwas südlich von Atlanta, welches als Hauptschauplatz im bekannten Film «Vom Winde verweht» diente. Anschliessend besuchen Sie das Museum «Road to Tara» sowie die Stately Oaks Plantation, beides diente als Inspiration für den Film.

3. Tag Atlanta - Augusta - Charleston
Sie durchqueren heute den Bundesstaat Georgia und erreichen mit Augusta, die Heimat eines der prestigeträchtigsten Golfturniere der USA. Am Nachmittag erreichen Sie Charleston, wo Sie die Gelegenheit haben, die historische Stadt, die bis heute noch sehr durch die britische Kolonialzeit geprägt ist, auf eigene Faust zu erkunden. 2 Übernachtung in Charleston.

4. Tag Charleston – Savannah
Am Vormittag steht eine geführte «Walking-Tour» durch Charleston auf dem Programm, auf welcher Sie alles Wissenswerte über diese geschichtsträchtige Stadt erfahren. Am Nachmittag besteht die Gelegenheit, die Boone Hall Plantage zu besichtigen (optional). Ansonsten haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bis es am späteren Nachmittag via Beaufort, einem der Originaldrehorte von Forrest Gump, nach Savannah geht. 2 Übernachtungen in Savannah.

5. Tag Savannah
Savannah ist bekannt für seine reiche Baumwollgeschichte und hat eine stattliche Anzahl an geschichtsträchtigen Gebäuden aus dieser Zeit vorzuweisen.

6. Tag Savannah – Montgomery
Die heutige Fahrt führt Sie ins Herz der Südstaaten nach Montgomery, Alabama. Erfahren Sie mehr über den Montgomery Bus Boykott sowie die Bürgerrechtsbewegung am Ort, wo alles begann. Es besteht die Möglichkeit das Rosa Parks Museum zu besuchen plus zahlreiche andere geschichtsträchtige Orte, wo Martin Luther King Jr. mit seinen berühmten Reden der ganzen Bewegung den ensprechenden Schwung gab. Übernachtung in Montgomery.

7. Tag Montgomery – New Orleans
Über Selma, Alabama – einem weiteren geschichtsträchtigten Ort der Menschenrechtsbewegung – geht die heutige Etappe an den Golf von Mexico nach New Orleans. Die grösste Stadt Louisianas lebt noch heute vom starken französischen, karibischen, kreolischen, afrikanischen sowie spanischen Einfluss. Dies widerspiegelt sich nicht zuletzt in der hervorragenden lokalen Küche, der Architektur und vor allem der Musik. 2 Übernachtungen in New Orleans.

8. Tag New Orleans
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung um die Stadt am Mississippi auf eigene Faust zu erkunden. Wenn Sie möchten, begleiten Sie uns doch zu einem Jazz Brunch und anschliessender Schaufelraddampferfahrt auf dem Mississippi (fakultativ). Es empfiehlt sich zudem ein Besuch des Herzstücks der Stadt, dem French Quarter, sowie eines der zahlreichen Musiklokale zu besuchen.

9. Tag New Orleans - Baton Rouge - Natchez
Sie verlassen New Orleans in nördlicher Rich tung und nähern sich Baton Rouge, der Hauptstadt von Louisiana. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt geht es dem Mississippi River entlang richtung Natchez, wo Sie eines der berühmtesten Plantation Homes besichtigen. Übernachtung in Natchez.

10. Tag Natchez - Memphis
Heute geht es in die Heimat des Blues. Nach einer Stadtrundfahrt durch Memphis haben Sie am Nachmittag Zeit sich Graceland, das Haus von Elvis, anzuschauen (optional). Übernachtung in Memphis.

11. Tag Memphis - Nashville
Heute geht es nach Nashville, der Hauptstadt der Country-Musik. Besuchen Sie eines der zahlreichen Lokale am berühmten Broadway, in welchen zu praktisch jeder Tages- und Nachtzeit Livemusik gespielt wird. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch des Ryman Auditoriums, wo schon die bekanntesten Countrymusiker im Rahmen der Gran Ole Opry aufgetreten sind. Übernachtung in Nashville.

12. Tag Nashville
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie zum Beispiel das Johnny Cash Museum, welches sich beim berühmten Broadway befindet.

13. Tag
Via Chattanooga geht es heute zurück nach Atlanta, wo Sie am Nachmittag ankommen. Übernachtung in Atlanta.

14. Tag Atlanta
Ende der Rundreise und individueller Transfer zum Flughafen oder Verlängerung.

Ausblenden
ATL RTPBSU
Preise pro Person in CHF18.04.20-10.10.20
Standard
Doppelzimmer
Einzelzimmer

2140
3075

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe