Wichtige Mosambik Reiseinformationen

Mosambik Ferien vom Spezialisten

Es ist unbestritten, dass sich Mosambik zu einem der beliebtesten Badeziele im südlichen Afrika entwickelt. Die Küste ist 2'500 Kilometer lang und die Strände wie im Bilderbuch. Das tropisch warme Wasser und der palmengesäumte Sandstrand laden zum Verweilen ein. Unsere Reiseexperten erstellen Ihnen sehr gerne ein Ferienangebot.

Flüge von der Schweiz aus werden etwa ab Zürich angeboten. Einen Zwischenstopp in Johannesburg müssen Sie allerdings einplanen.

Für die Einreise nach Mosambik benötigen Staatsbürger aus der Schweiz einen Reisepass. Dieser muss noch sechs Monate gültig sein. Ein Visum ist ebenfalls notwendig, welches rund 90 CHF kostet. Die Einreisebestimmungen können sich jederzeit ändern. Aus diesem Grund sind Reisende selbst für die Vollständigkeit der notwendigen Reisedokumente verantwortlich.

Einreisende müssen eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber vorlegen können. Ratsam sind zudem auch Sicherheitsmassnahmen gegen Cholera. Ein Malariaschutz ist in allen Landesteilen notwendig. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und hohlen Sie sich alle notwendigen Informationen bezüglich der Gesundheitsvorsorge ein.

An der Küstenregion ist es ganzjährig heiss und tropisch feucht. Etwas kühler ist es hingegen im Landesinneren. Zwischen den Monaten Januar und März fällt der meiste Regen in Mosambik. Die höchsten Temperaturen können Reisende zwischen Juli und November erwarten.

  • 1. Januar: Neujahr
  • 3. Februar: Tag der Helden
  • 7. April: Frauentag
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 25. Juni: Unabhängigkeitstag
  • 7. September: Tag des Sieges
  • 25. September: Gedenktag zu Ehren des Militärs
  • 4. Oktober: Tag des Friedens und der Aussöhnung
  • 25. Dezember: Weihnachten und Tag der Familie
  • Beweglich: Karfreitag und Ostern

Sollten wertvolle elektronische Geräte eingeführt werden, müssen diese auf alle Fälle deklariert werden. Muscheln oder Langusten dürfen nicht ausgeführt werden.

In Mosambik werden über 40 Sprachen gesprochen. Portugiesisch ist dabei die Amtssprache. In den Hotelanlagen und in touristischen Regionen wird auch Englisch gesprochen.

Im Land gilt der Linksverkehr. Ein internationaler Führerschein ist notwendig, wenn Sie einen Mietwagen anmieten möchten. Aufgrund zahlreicher schlechter Strassen sind Fahrten allerdings nur bei Tageslicht ratsam.

Dreipolige Stecker erhalten Reisende in den meisten Hotels. Die Netzspannung beträgt 220 bis 230 Volt.

Telefonverbindungen in Mosambik sind kaum gegeben. Einzig in der Hauptstadt Maputo ist eine relativ gute Netzverbindung vorhanden. In Mosambik gibt es einen Internetanbieter, welcher Teledata heisst.

Da viele auf Trinkgeld angewiesen sind, ist es empfehlenswert, rund 10 Prozent zu geben. Einzig in den Hotelanlagen wird Trinkgeld nicht sehr gerne gesehen.

Die offizielle Landeswährung in Mosambik ist der Metical. Die Landeswährung darf weder ein- noch ausgeführt werden. Die Einführung von Fremdwährungen ist uneingeschränkt möglich. Kreditkarten und auch der US-Dollar werden sehr häufig akzeptiert.

In Mosambik werden die Uhren eine Stunde vorgestellt. Während in Europa Sommerzeit herrscht, gibt es zu Mosambik keine Zeitdifferenz.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern