Zentralasien Reisen

Zentralasien vom Spezialisten

Die fünf Staaten Zentralasiens zwischen dem Tien Shan-Gebirge im Osten und dem Kaspischen Meer im Westen bieten eine unbeschreibliche Vielfalt an faszinierenden Landschaften, historischen Stätten und jahrhundertealten Kulturen. Doch so unterschiedlich die Zentralasiatischen Länder auch sind, der herzlichen Gastfreundschaft der freundlichen Bevölkerung werden Sie auf Ihrer Zentralasien-Reise immer wieder begegnen.

Spezialisten-Team
Unverbindliche Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Zentralasien Reisetipps

Iran Reisen

Der Iran gilt vielfach noch immer als unbekanntes Reiseziel. Dies ist äusserst schade, denn mit einzigartigen Kulturschätzen wie Schiras – der Stadt der Dichter –, uralten Ruinenstädten wie Persepolis oder ungestümen Berglandschaften, weiss das gewaltige Land im Nahen Osten zu faszinieren. Der Iran ist für Backpacker wie auch für Hotelreisende eine geschlossene Schatztruhe, für die das Flugticket der Schlüssel ist.

Im Iran reisen Sie in die Vergangenheit

Während der Ferien im Iran sind Sehenswürdigkeiten aus längst vergangenen Zeiten stets präsent, denn die persische Hochkultur hat sich vor Jahrtausenden in einem riesigen Reich in Asien ausgebreitet und Tempelstädte, Monumente und bedeutende Grabanlagen hervorgebracht. Während gut organisierten Reisen in den Iran  gilt es all diese Schätze zu entdecken. Die Art des Aufenthalts richtet sich dabei ganz nach Ihren Bedürfnissen, da das Angebot an Unterkünften im Iran von extravaganten Hotels bis zu einfachen Herbergen für unabhängig reisende Rucksackurlauber reicht. Dank spektakulären Sehenswürdigkeiten, wie den Türmen des Schweigens oder dem biblischen Mausoleum der Esther, gehört der Iran zu den besten Reisetipps für Archäologie- und Kulturinteressierte. In diesem heute islamisch geprägten Land ist das Erbe des antiken Zoroastrismus nach wie vor präsent und die letzten Anhänger dieser uralten Religion halten ihre Bräuche aufrecht und ihre Stätten intakt.

Unvergleichliche Naturlandschaften im Nahen Osten

Wilde Landschaften voller rauer Berge, Seen, Wälder, Wasserfälle und Wüsten verleihen dem Iran eine charakteristische Vielfalt an Naturschönheiten. Dabei durchqueren Sie zerfurchte Gebirgsketten, Wälder wie den Masal-Wald oder Wüsten wie die Dasht-e Lut, die mit grotesken Gesteinsformationen für Staunen sorgt. Ausgedehnte Wanderungen durch den sagenumwobenen Elbrus oder Ausflüge in Nationalparks wie den Golestan-Nationalpark sorgen für unvergessliche Momente. So entdecken Sie im Golestan beispielsweise Leoparden, Kropfgazellen oder Wildziegen, die auf den Steppen grasen oder gekonnt auf steilen Kliffen balancieren.

Dank einzigartiger Landschaften, antiker Stätten und gastfreundlicher Menschen – die Sie übrigens möglicherweise zu sich nach Hause zum Tee einladen – sind unvergessliche Eindrücke und eine volle Speicherkarte in der Fotokamera vorprogrammiert.

Rundreisen im Iran als Geheimtipp

Eine der schönsten Aktivitäten im Iran sind Reisen durch das gewaltige Land. Schnell und komfortabel geht dies per Flug, doch wenn Sie Land und Leute wirklich kennenlernen wollen, empfiehlt sich der Mietwagen oder Bus. Von der Hauptstadt Teheran aus lässt sich etwa das prachtvolle Kulturzentrum Isfahan mit seinen blühenden Gärten, prunkvollen Moscheen, Mausoleen und Palästen problemlos erreichen. Die zentrale Lage macht Isfahan zum strategisch günstigen Ausgangspunkt zur Weiterreise nach Schiras, Kaschan und Yazd, wo sich der Iran ebenfalls mit monumentaler Architektur, authentischen Restaurants und geheimnisvollen Basaren von seiner genuinen Seite präsentiert.

Auch „tote" Städte aus längst vergangenen Epochen wie das UNESCO-Weltkulturerbe Persepolis oder Susa liegen auf der Strecke und können problemlos angefahren werden. Falls Sie gerne Ski fahren weiss das Land zu überraschen, denn gut ausgebaute Skigebiete wie Dizin sorgen für grenzenloses Schneevergnügen an einem eher exotischen Ort abseits der Alpen.

Welches ist die beste Reisezeit für den Iran?

Grundsätzlich ist zwischen Frühling und Herbst die optimale Zeit, um in den Iran zu reisen. Dann herrscht nämlich vielerorts ein angenehmes Klima und heisse Sommer oder kalte Winter werden umgangen. Während dem Winter sind zudem nicht wenige Bergstrassen unpassierbar und sollte sich Ihre Reise im Sommer mit dem Ramadan überschneiden, bestimmt er das öffentliche Leben zu weiten Teilen.

Usbekistan Reisen

Usbekistan ist vor allem seiner prächtigen Städte aus der Blütezeit der Seidenstrasse wegen bekannt. Natürlich lernen Sie auf unserer Reise die einzigartigen Bauwerke Samarkands, Bucharas und Khivas kennen. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und zeigen Ihnen den Alltag der usbekischen Landbevölkerung. Sie sind zu Gast bei Bauernfamilien in den Nurata-Bergen und im Hissar-Gebirge.

Kasachstan und Kirgistan Reisen

Auf dieser kompakten Rundreise lernen Sie in den beiden, in unseren Breitengraden eher unbekannten Ländern Kasachstan und Kirgistan die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Höhepunkte kennen. Die Besuche der heimlichen Hauptstadt Kasachstans und der Hauptstadt Kirgistans, die Fahrt durch die faszinierende Bergwelt des Tien Shan sowie ein Einblick in das Leben der gastfreundlichen, kirgisischen Nomaden zeigen Ihnen die weniger bekannten Facetten Zentralasiens.

Tajikistan Reisen

Entdecken Sie auf dieser Reise den Westen Tadschikistans: Alte Festungen, reich verzierte Mausoleen, rätselhafte Ruinen aus der Sogdenzeit – und das alles in der faszinierenden Bergwelt des Serafschan-Gebirges, das mit kleinen Bergseen und zerklüfteten Felsen durchsetzt ist.

Turkmenistan Reisen

Entdecken Sie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten Turkmenistans. Zur Blütezeit der Seidenstrasse führten verschiedene Handelswege durch das Land und reiche Oasenstädte entstanden. Aber auch ein besonderes Naturphänomen erwartet Sie - der brennende Gaskrater von Darvaza.

Georgien Reisen

Entdecken Sie Georgiens Vielfalt. Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten erkunden Sie abgelegene Täler und fruchtbare Obst- und Weinregionen. Sie erhalten einen eindrücklichen Einblick in ein faszinierendes Land am Kaukasus.

Armenien Reisen

Die armenische Kultur ist durch den tiefen Glauben der Bevölkerung geprägt. Dieser manifestiert sich in den vielen Kirchen und Klöstern. Zudem machen die eindrückliche Kulisse des Berges Ararat, die karge Landschaft im Süden und die Wälder im Norden eine Reise durch Armenien zu einem Naturerlebnis!

Aserbaidschan Reisen

Umrandet vom Kleinen und Grossen Kaukasus ist Aserbaidschan an der Vielfalt von Landschaften kaum zu übertreffen. Aber auch kulturell ist das Land eine wahre Schatzkammer. Der orientalische Einfluss ist schon stark spürbar, trotzdem tritt die europäische Kultur immer wieder zum Vorschein. Der Reichtum aus grossen Erdöl- und Gasvorkommen haben Baku in eine spannende Stadt der Kontraste verwandelt, während auf dem Land die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Entdecken Sie mit uns das unbekannte Land am Rande Europas!