Land der Träume: Paraguay Reisen

Ferien im Regenwald

Paraguay liegt im Herzen des lebensfrohen Kontinents Südamerika. Es ist umgeben von den drei Ländern Brasilien, Argentinien und Bolivien. Der Kontrast aus immergrünen Regenwäldern und den kargen Savannen zeichnet die Landschaft aus. Der berühmte Papageienfluss durchzieht das Land wie ein Gürtel von Nord nach Süd. An den Ufern des Rio Paraguay wird der Gran Chaco zur Regenzeit in eine einzigartige Flusslandschaft verwandelt. Die Gegend am Flussufer ist dünn besiedelt. Die Region in der Nähe der brasilianischen Grenze ist ein Hotspot für Paraguay Ferien geworden. Unsere Paraguay Spezialisten verraten Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, wo Sie die besten Übernachtungsorte und Ferienziele finden.

Paraguay vom Spezialisten

In der Luft, auf dem Land und im Wasser: Die bunte Tierwelt des Gran Chaco

In Paraguays Nationalpark des Gran Chaco ist ein für Südamerika einzigartiges Ökosystem zu finden. Die roten Quebrachowälder beheimaten seltene Tierarten. So finden in ihm Jaguare, Tapire und Wasserschweine ihren Lebensraum. Aber das sind längst nicht alle Tiere, die Sie in Ihren Paraguay Ferien beobachten können. Eine Vielzahl von Affen schwingt sich im Regenwald von Ast zu Ast. Der Himmel ist bevölkert von bunten Papageien, schillernden Kolibris und anmutigen Vampirfledermäusen. In den seichten Flüssen liegen die, für den Menschen ungefährlichen Kaimane, und warten auf ihre Beute.

Auf den Spuren der Indigos: Kulturelle Schätze Paraguays entdecken

Anfang des 17. Jahrhunderts zogen Jesuiten von Asunción aus quer durch das unerforschte Land. Sie bauten in Paraguay Siedlungen für die indigene Bevölkerung. Die Dörfer entstanden am Ufer der Rio Panama und in anderen Gebieten des Landes. Zum Schutz vor den portugiesischen Besetzern flüchteten die Indigos in die errichteten Siedlungen. Bis heute finden sich auf Paraguay Rundreisen Zeugnisse dieser Zeit.

Gönnen Sie sich eine Auszeit bei einer Tasse Mate in Paraguay

Die Landwirtschaft spielt in Paraguay eine wichtige Rolle. Neben Soja, Mais und Weizen wird Baumwolle angebaut. Ebenso sind die Teeplantagen für die Wirtschaft von grosser Bedeutung. Das Nationalgetränk, der Matetee, ist ein natürlicher Energydrink und erfreut sich auch in Europa wachsender Beliebtheit. Ob in der grössten Stadt Encarnación oder auf dem Land – das koffeinhaltige Getränk wird heiss serviert und getrunken. In Paraguay und dem Nachbarland Argentinien wird das beliebte Heissgetränk Yerba Mate genannt.

fragen sie uns

Weltwunder der Moderne

Früchte der internationalen Freundschaft

Das Streben nach Sicherheit für die Ureinwohner wird als "Triumph der Menschlichkeit" bezeichnet. Mehrere Hunderttausend Guarani lebten in den Jesuitensiedlungen bis ins späte 18. Jahrhundert hinein. Die einzigartigen Artefakte und Kunstwerke aus der Zeit sind in Paraguay in Museen ausgestellt. Vereinzelt leben die Indigos noch in dem dünn besiedelten Grenzgebiet zu Brasilien. Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist im Osten des Landes beheimatet. Auf Südamerika Reisen sollte das binationale Grossbauprojekt von Paraguay und Brasilien besichtigt werden. Der Itaipú-Staudamm gilt als eines der sieben Weltwunder der Moderne. Itaipú bedeutet übersetzt "singender Fels". Auch die Brücke der Freundschaft zwischen Brasilien und der Stadt Ciudad del Este zeugt von länderübergreifender Zusammenarbeit.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern