`Die Tierwelt Guyanas entdecken - Reisen vom Spezialisten | Knecht Reisen

Guyanas Tierwelt

Guyanas – Das Zuhause von 900 Vogelarten

Die Guyana-Regionen liegen an der nördlichen Atlantikküste des südamerikanischen Kontinents. Ihre Vegetation ist gekennzeichnet von üppigem, ursprünglichem Regenwald im Hochland und Savannen mit einer einzigartigen Tierwelt sowie schönen Stränden. Auf Guyanas Rundreisen durch die drei Länder Französisch Guyana, Suriname und den Staat Guyana können Vogelfreunde die reiche Vogelwelt bewundern. Mit etwas Glück und Geduld entdecken Sie während Ihrer Guyanas Ferien Tapire, Agutis, verschiedene Affenarten, Pakas, Ameisenbären, Gürteltiere sowie Riesenotter. Abenteuerlich ist allein die Vorstellung, dass der seltene Ozelot und der Jaguar hier durch den Dschungel streifen.

Übrigens, die scheuen, nachtaktiven Tapire gelten als lebende Fossilien, weil sie sich seit dem Eozän vor mehr als 30-Millionen Jahren kaum verändert haben. Auch Reptilien wie Schlangen und Kaimane, die über 4 Meter lang werden können, sowie unzählige beeindruckende Spinnen-, Insekten- und Amphibienarten kommen hier vor. Im Küstenbereich leben die seltenen Manatis (Seekühe) sowie Schildkröten und Delphine. Unser Spezialisten Team für Südamerika hält für Naturliebhaber wertvolle Tipps bereit.

Spezialisten-Team
Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Ein Paradies für Vogelliebhaber

Reisen zu 900 exotischen Vogelarten

Vogelliebhaber finden auf Guyanas Reisen ihr Paradies. Winzige Kolibris, farbig schillernde Flugkünstler, leben ebenso im tiefen Wald wie Harpyien. Diese Vögel mit dem runden Eulengesicht gelten als stärkste Greifvögel der Welt. Ihre Flügelspannweite beträgt bis zu zwei Metern. Prächtig anzusehen ist der auffällige, orange leuchtende Guyana-Klippenvogel, auch Tiefland-Felsenhahn oder von den Einheimischen "Cock of the Rocks" genannt. Er gilt als Glücksbringer. Viele Arten dieser vielgestaltigen Vogelwelt, beispielsweise der kleine Specht Veniliornis sanguineus, sind endemische Arten. Sie kommen, wie auch einige Papageien, ausschliesslich hier vor. Die Dufresnes Amazone beispielsweise ist ein hübscher, grün gefiederter Vogel mit gelb-orangefarbener Stirn sowie blauem Ohr- und Nackenbereich.

Lassen Sie sich für Ihre Reisen von unseren erfahrenen Reiseexperten beraten. Sie kennen die beste Reisezeit für Beobachtungen in der faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt Südamerikas.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern