Georgien Reisen

Ferien in Georgien beim Spezialisten buchen

Georgien Reisen sind Ferien auf dem Balkon Europas. Das Land an der Schnittstelle zwischen Asien und Europa ist touristisch immer noch so etwas wie ein Geheimtipp. Zum Glück, möchte man sagen, denn so kann der Reisende hier erlebnisreiche und entspannte Ferien abseits des Massentourismus erleben. Aufgrund seiner langen und aufregenden Geschichte ist Georgien reich an bedeutenden Sehenswürdigkeiten und Kulturdenkmälern. Pulsierende Städte, eine atemberaubende Natur und ein mildes Klima machen darüber hinaus den Reiz dieses faszinierenden Landes aus, ganz zu schweigen von der ausgezeichneten Küche und den hervorragenden Weinen, die das Ergebnis einer langen Weinkultur in dieser Region sind. Auf speziellen Wein Reisen erfahren Sie viel Wissenswertes und können manch guten Tropfen verkosten. Egal, ob Sie bei Wanderungen im Kaukasus Gebirge ein unverfälschtes Naturerlebnis geniessen oder sich vor allem für die Kunstdenkmäler und Sehenswürdigkeiten interessieren – in Georgien kann jeder seinen ganz persönlichen Traumurlaub erleben. Unsere Georgien Spezialisten kennen die schönsten Destinationen sowie viele Geheimtipps und freuen sich darauf, Ihnen ein auf Ihre ganz persönlichen Urlaubswünsche massgeschneidertes Urlaubsangebot zu unterbreiten. Entdecken Sie, von einer kompetenten Reiseleitung geführt, die Vielfalt und das einzigartige Erbe dieses an Highlights und Kultur so reichen Landes! Sprechen Sie uns an! Wir stellen Ihnen gern Ihre ganz persönliche Georgien Reise zusammen.

Ihre Traumferien in Georgien

Georgiens reiches kulturelles Erbe

Georgien ist das Land der Kirchen und Klöster. Zahlreiche wichtige Sakralbauten aus verschiedenen Epochen laden Kunst- und Kulturinteressierte während Ihrer Georgien Ferien zu einem Besuch ein. Die Bolnissi Kirche aus dem 5. Jahrhundert ist die älteste Kirche des Landes. Sie ist auch berühmt für ihre Inschriften, die die ältesten Belege der einzigartigen georgischen Schrift darstellen. Aus längst vergangenen Zeiten, nämlich aus dem 6. Jahrhundert, stammt auch das eindrucksvolle Höhlenkloster David Gareja. Der wuchtige Bau schmiegt sich in landschaftlich schöner Lage an einen Berg und steht auf der Vorschlagsliste zum UNESCO-Weltkulturerbe. Einen ziemlich bizarren Anblick bietet die Klosteranlage von Kazchi, die sich in luftigen Höhen auf einer freistehenden Kalksteinklippe befindet. Sie ist nur über eine lange Eisenleiter und einen Aufzug zu erreichen. Das Kloster Dschwari stammt ebenfalls aus dem 6. Jahrhundert und ist ein weiterer Höhepunkt auf vielen Georgien Rundreisen. So wie andere wichtige Baudenkmäler in Georgien wurde es als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet. Dies ist nur eine kleine Auswahl der einzigartigen Kulturdenkmäler, die Sie auf Ihrer Georgien Rundreise geniessen werden.

Mzcheta

Die kleine Stadt ist das religiöse Zentrum des Landes und kann auf eine jahrtausendealte Geschichte zurückblicken. Bis zum 6. Jahrhundert war sie die Hauptstadt des Iberischen Reichs, das neben den historischen Regionen Kartlien und Kolchis als Vorläufer des heutigen Georgien gilt. Sie war eine der wichtigsten Handelsstädte an der historischen Seidenstrasse und schon die antiken Historiker Plutarch, Strabon und Plinius gaben Kunde von den Festungen der Stadt. Der Ort und seine Umgebung beherbergen zahlreiche wichtige Kulturdenkmäler. Darunter befindet sich die trutzig wirkende Swetizchoweli-Kathedrale, bei deren Errichtung einer alten Legende nach ein Engel mitgeholfen hat. Auch Aktivurlauber kommen bei einem Besuch der kleinen Stadt voll und ganz auf ihre Kosten. Die landschaftlich schöne Lage am Zusammenfluss der Flüsse Mtkwari und Aragwi macht die Location zu einer tollen Destination für Wanderfreunde und Naturliebhaber. Krönen sie Ihren Besuch mit dem Abstecher in eines der vielen Lokale, die Sie mit der hervorragenden lokalen Küche und exzellenten Weinen verwöhnen. Ein Bummel durch die schöne Altstadt, in der Sie manch hübsches Souvenir erwerben können, krönt den Besuch dieser einzigartigen Destination.

Südossetien und Abchasien

In seiner langen Geschichte war Georgien oft Spielball verschiedener Grossmächte. Seit 1991 ist es nun wieder ein eigenständiger Staat. Der Zerfall der UdSSR brachte für viele Republiken zahlreiche Probleme mit sich, denn ihre Bewohner fanden sich teilweise in Staaten wieder, mit denen sie sich weder kulturell noch sprachlich identifizieren konnten. Die Folge waren Protestaktionen und Aufstände. So erklärten sich die Regionen Abchasien am Schwarzen Meer und Südossetien im Norden des Landes einseitig von Georgien los. Georgien besitzt keine Gewalt über diese Gegenden, die deshalb im Rahmen einer Georgien Rundreise auch nicht bereist werden können. Damit Sie von diesen Problemen nicht berührt werden und ein wirklich ungetrübtes Urlaubsvergnügen erleben, empfiehlt es sich, die Organisation und Planung Ihrer Reise in die Hände von Experten zu legen. Sind Sie Individualist und ziehen eine privat geführte Reise vor? Oder möchten Sie auf Georgien Gruppenreisen das Land in netter Gesellschaft erleben? Alles ist möglich! Unsere Georgien Spezialisten stellen Ihnen Ihre Georgien Rundreise zusammen, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihr Urlaubsvergnügen und die unvergesslichen Reiseeindrücke konzentrieren können.

fragen sie uns

Georgien Highlights

Tiflis, die angesagte Metropole

Die reizvoll an einem Berghang gelegene Metropole, die auch „Paris des Ostens“ genannt wird, ist das ideale Ziel für Kunst- und Kulturinteressierte, die auf Tiflis Reisen tolle Highlights und Attraktionen für sich entdecken möchten. Eindrucksvolle Kirchen, vielfältige Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten und vor allem das historische Viertel Abanotubani machen Tiflis zu einem Must-See während Ihrer Georgien Ferien. Gönnen Sie sich zudem den Besuch eines der historischen, im persischen Stil errichteten öffentlichen Bäder. Die Bäder dienten nicht nur hygienischen Zwecken, sondern waren auch ein wichtiger Bestandteil der lokalen Kultur und zentrales Element im gesellschaftlichen Leben des 17. und 18. Jahrhunderts in Georgien. So geniessen Sie bei einem Badbesuch nicht nur Wellness und Entspannung, sondern auch ein wichtiges Element der georgischen Lebensart und Tradition. Ein weiterer Höhepunkt auf allen Tiflis Ferien ist der Besuch des Betlemi Viertels. Es ist eines der ältesten der Stadt und wurde liebevoll restauriert, wobei der ursprüngliche Charakter der historischen Bauwerke aus dem 18. Jahrhundert weitgehend erhalten blieb. Selbstverständlich ist auch das moderne Tiflis unbedingt sehenswert, ebenso wie der Rest des Landes. Unsere Georgien Spezialisten stellen Ihnen gern eine Georgien Rundreise ganz nach Ihrem Geschmack zusammen.

Auf Georgien Reisen eindrucksvolle Naturerlebnisse geniessen

Das imposante Bergland Georgiens und die eindrucksvolle Natur sind vor allem für unternehmungslustige Aktivurlauber, Wanderfreunde und Erholungssuchende interessant. Entdecken Sie während Ihrer Wanderferien Georgien die einmalige Tier- und Pflanzenwelt des Südkaukasus. Zahlreiche attraktive Naturschutzgebiete laden ein zu abwechslungsreichen Wanderungen und Trekkingtouren, auf denen Sie der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt des Landes ganz nahe kommen. Mit zu den landschaftlich schönsten Gegenden des Landes zählt die Region Swanetien. Steil in den Himmel aufragende Gletscher, idyllische Täler, dichte Wälder und mittelalterlich wirkende Bergdörfer mit einer ganz besonderen Architektur bescheren dem Wanderer fantastische Ausblicke und Fotomotive. Ganz egal, ob Sie Anfänger sind oder Profi, ob durchtrainiert oder etwas eingerostet: Zahlreiche attraktive Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade bieten für jeden Natur- und Wanderfreund ideale Bedingungen. So können auch Sie während Ihrer Georgien Ferien ein optimales Urlaubs- und Naturerlebnis geniessen.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern