Martin Valigursky

Samoa auf eigene Faust

Flagge Western Samoa

Samoa auf eigene Faust

Samoa lässt sich am besten per Mietwagen bereisen, nur so können die verschiedenen Sehenswürdigkeiten einfach und bequem erreicht werden. Auf gut ausgebauten Strassen reisen Sie nach Savai'i und erkunden die Hauptinsel Upolu. Während Ihrer Mietwagenrundreise entdecken Sie Lavafelder, Wasserfälle, üppige Regenwälder, Blue Holes und schöne, einsame Sandstrände. Unterwegs übernachten Sie in tollen Unterkünften.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.04.2020 - 31.03.2021
ab CHF 2‘068

Reiseprogramm
Samoa auf eigene Faust

1. Tag Apia
Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Apia werden Sie nach der Gepäckausgabe und dem Zoll von unserer Lokalagentur erwartet und erhalten Ihre detaillierten Reiseunterlagen. Anschliessend werden Sie per Transferfahrzeug in die Hauptstadt Apia gefahren, wo Sie heute übernachten. Sollten Sie am Morgen oder Nachmittag in Apia landen, bleibt Zeit für einen Spaziergang durch die kleine Stadt und den Besuch des Marktes oder eines der Restaurants entlang der schönen Uferpromenade.

2. Tag Apia - Fährüberfahrt Mulifanoa bis Salelologa - Le Lagoto Resort & Spa (90 km)
In Apia übernehmen Sie heute Morgen Ihren Mietwagen für die nächsten Tage. Auf Samoa ist das Mitführen eines samoanischen Führerausweises Pflicht, so dass Sie Ihren samoanischen Führerausweis bei der Vermietung lösen können. Dieser ist für den gesamten Aufenthalt gültig und kostet ca. USD 20 pro Person (vor Ort zahlbar). Nach der Übernahme Ihres Mietfahrzeuges fahren Sie zurück in Richtung Flughafen und weiter der Inselstrasse entlang bis nach Mulifanua. Hier checken Sie für die Fährüberfahrt zur Schwesterinsel Savai'i ein und geniessen die rund 45-minütige Fahrt auf der «Lady Samoa». In Salelologa auf Savai'i angekommen fahren Sie in Richtung Norden. Unterwegs können Sie bei den versteinerten Lavafeldern einen Stopp einlegen. Während eines grossen Vulkanausbruchs wurde ein Dorf komplett unter Lava vergraben und noch heute sind Gebäude des Dorfes inmitten des Lavafeldes erkennbar. Ihre heutige Unterkunft liegt direkt am Meer.

3. Tag Savai'i (180 km)
Am heutigen Tag empfehlen wir Ihnen eine Inselrundfahrt, da Savai'i nicht allzu gross ist. Besuchen Sie das Cape Mulinuu, das Kap, welches am weitesten westlich liegt und an welchem Sie den ersten Sonnenaufgang weltweit beobachten können. Von hier geht es weiter in Richtung Süden zu den Afu'au Wasserfällen. Via Salelologa kehren Sie zum Le Lagoto zurück. Sollten Sie am Vortag die Wasserfälle nicht besucht haben, so haben Sie an diesem Tag die Gelegenheit dazu.

4. Tag Le Lagoto - Mulifanoa/Salelologa - Seabreeze Resort (125 km)
Sie fahren heute zurück nach Salelologa und setzen per Fähre wieder auf die Hauptinsel Upolu über. Nach Ankunft in Mulifanua fahren Sie entlang der südlichen Küste zum Seabreeze Resort, wo Sie die nächsten Nächte verbringen. Entspannen Sie am schönen Strand und geniessen Sie ein köstliches Nachtessen in Ihrer Unterkunft. Da die heutige Tagesetappe mit der Fährüberfahrt ziemlich lange ist, empfehlen wir an diesem Tag keine weiteren Besichtigungen.

5. - 7. Tag Upolu
Diese drei Tage stehen ganz im Zeichen der Erkundung der Hauptinsel und der Entspannung. Wir empfehlen Ihnen, die Sehenswürdigkeiten rund um das Seabreeze Resort zu entdecken. Dazu gehören einige Wanderwege, das «To Sua Ocean Trench», eine türkisfarbene Lagune mit Zugang zum Meer inmitten einer Wiese liegend, sowie zahlreiche Wasserfälle. Selbstverständlich können Sie die Tage auch am schönen Strand geniessen oder den einen oder anderen Schnorchelausflug unternehmen.

8. Tag Seabreeze Resort - Apia(125 km)
Sie fahren heute zurück nach Apia. Hierfür empfehlen wir Ihnen die Fahrt quer über die Hauptinsel und über den höchsten Pass von Samoa. Für Schweizer Verhältnisse ist dies höchstens eine Bergstrasse, die Aussicht ist jedoch atemberaubend. Zudem befindet sich auf dem Weg zum höchsten Punkt des Passes ein Wasserfall. Unterwegs lohnt sich ein Stopp beim Theologischen Zentrum von Samoa, wo sich inmitten des Campus die Piula Cave befindet. Hier können Sie schnorcheln und die Fischvielfalt von Samoa in allen Formen und Farben erleben. Sollten Sie an diesem Tag am späteren Nachmittag oder abends wegfliegen, so können Sie bequem am Flughafen Ihren Mietwagen zurückgeben und für Ihren Weiterflug einchecken. Falls Ihr Weiterflug morgens stattfindet, empfehlen wir Ihnen eine weitere Übernachtung in Apia. So kann gewährleistet werden, dass Sie für Ihren Flug auf jeden Fall rechtzeitig am Flughafen eintreffen.

Ausblenden
APW RTPSEF
Preise pro Person in CHF01.04.20-31.03.21
Standard
Doppelzimmer
Einzelzimmer

2068
4055

Spezialisten Kontaktieren

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe