«The Deccan Odyssey» - Die Juwelen des Dekkans ab Mumbai

Indien fasziniert mit seiner reichen Kultur, prächtigen Bauten, wunderbaren Landschaften und seinen noch heute gelebten Traditionen. Erleben Sie den Charme dieses einzigartigen, farbenfrohen Reise­landes, indem Sie bequem im komfortablen Zug von einem Höhepunkt zum nächsten fahren. «The Deccan Odyssey» ist einer der bekanntesten Züge Indiens mit einer interessanten Auswahl verschiedener Reiserouten in Nord- und Zentralindien. Willkommen an Bord!

Der Dekkan, der südliche Teil des indischen Subkontinents, beherbergt einzigartige Kulturschätze und architektonische Vermächtnisse einst blühender Hochkulturen. Auf dieser Reise erleben Sie die historische Stätte Hampi und besuchen die eindrücklichen Felsen- und Höhlentempel von Ellora und Ajanta, allesamt Unesco Weltkultureben.
«The Deccan Odyssey» - Die Juwelen des Dekkans ab Mumbai
Preis auf Anfrage
ab/bis Mumbai Chhatrapati Shivaji Maharaj Train Station
Highlights:
- Besichtigung von Tempeln. Hampi, einer der faszinierendsten Orten. Die buddhistischen Höhlen von Ajanta.
Icon calendar 8 Tage / 7 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Mumbai (A)

Um 15.30 Uhr gehen Sie am Chhatrapati Shivaji Maharaj Bahnhof in Mumbai an Bord und machen es sich in Ihrer Kabine bequem. Der Zug verlässt die Stadt in Richtung Bijapur in Kar­na­taka und Sie geniessen ein erstes Abend­essen an Bord.

2. Tag Bijapur (F, M, A)

Bijapur, einstmals Hauptstadt der Sultane von Karnataka, fiel im Verlaufe der Geschichte immer wieder in die Hände anderer Eroberer und hatte seine Blütezeit im 16. Jahr­hundert. Sie lernen die Sehenswürdigkeiten kennen und geniessen während der Weiterreise die Landschaft des Dekkan Plateaus.

3. Tag Aihole & Pattadakal (F, M, A)

Die Tempel von Aihole und Pattadakal sind malerisch in einer Hügellandschaft gelegen. Aihole gilt als Wiege der indischen Architektur, rund um den Ort verteilt befinden sich über 100 Tempel. Pattadakal, an den Ufern des Malaprabha Flusses, ist der Traum jedes Kunsthistorikers. Die Tempel, die in verschiedenen Baustilen errichtet wurden, versetzen Sie ins Staunen.

Fakultatives Nachmittagsprogramm: Besuch von Guledgud, bekannt für seine Webereiprodukte oder der Felsentempel von Badami.

4. Tag Hampi (F, M, A)

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise ist Hampi, einer der faszinierendsten historischen Orte Südindiens und Zentrum des ehemaligen Vijayanagar Reiches. Die Monumente von Hampi gehören zum Unesco Weltkulturerbe und Sie haben aus­reichend Zeit, diese wunderbaren Zeitzeugen zu geniessen.

5. Tag Hyderabad (F, M, A)

Die Stadt Hyderabad mit über 7 Millionen Einwohnern ist heute ein bedeutender, globaler IT-Standort, hat jedoch auch historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sie besichtigen das Golconda Fort aus der Gründungszeit der Stadt oder nutzen die Gelegenheit für Einkäufe in der Stadt (fakultatives Programm). Nach dem «High Tea» im prächtigen Falaknuma Palast und dem Besuch des Bazars erfolgt die Weiterreise in Richtung Aurangabad.

6. Tag Aurangabad – Ellora (F, M, A)

Ausserhalb der Stadt Aurangabad befinden sich die Höhlen­tempel von Ellora, auch sie stehen auf der Liste des Unesco Weltkulturerbes. Über fünf Jahrhunderte lang haben Gene­ra­tionen von Mönchen Klöster und Tempel aus dem vulkanischen Felsen geschlagen und mit zahlreichen Skulpturen versehen.

7. Tag Ajanta (F, M, A)

Die buddhistischen Höhlen von Ajanta wurden im Jahre 1819 von britischen Offizieren durch Zufall wieder entdeckt. Die Höhlen liegen versteckt und sind daher noch in einem sehr guten Zustand. Sie sind mit einem Alter von bis zu 2000 Jahren älter als jene von Ellora. Die beeindruckenden Skulpturen, Decken- und Wandmalereien sind von unschätzbarem historischem Wert.

8. Tag Mumbai (F)

Ankunft des «Deccan Odyssey» im Mumbai Chhatrapati Shivaji Bahnhof. Nach dem Frühstück endet diese unvergessliche Zugreise.

Preise
8 Tage / 7 Nächte Preis auf Anfrage