Golden Eagle, Luxuriös im Kaukasus und in Zentralasien unterwegs ab Yerewan

Diese einzigartige Reise führt Sie in sechs verschiedene Länder, die sich alle im Kaukasus oder in Zentralasien befinden. Unterschiedlichste Völker, facettenreiche Kulturen und bewegte Geschichte ziehen während etwas mehr als zwei Wochen am Fenster Ihres luxuriösen Abteils des Golden Eagle vorbei. Lassen Sie sich von den verschiedenen Highlights überraschen, welchen Sie während dieser Reise begegnen. Und abwechslungsreicher könnten diese Sehenswürdigkeiten oft kaum sein.
Golden Eagle, Luxuriös im Kaukasus und in Zentralasien unterwegs ab Yerewan
ab CHF 28485.– / pro Person
ab Yerewan bis Almaty
Highlights:
- Aussicht auf riesigen Sewansee
- Besuch von Weingut Tsinandali
- Besichtigung der Höhlenstadt Uplisziche
- Erkunden Sie «Las Vegas der Wüste»
- Besichtigung des mittelalterliche Observatorium Ulug Begs
Icon calendar 17 Tage / 16 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Schweiz – Yerewan

Linienflug via Wien nach Yerewan.

2. Tag Yerewan

Nach der Ankunft in der Nacht Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in der armenischen Hauptstadt Yerewan. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Während des Begrüssungsdinners am Abend lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre zukünftigen Mitreisenden kennen. Zwei Übernachtungen im Hotel. (A)

3. Tag Geghard Kloster

Morgens besichtigen Sie das ausserhalb von Yerewan gelegene Geghard Kloster. Viele der Räume des Klosters wurden direkt in den Fels geschlagen. Anschliessend besuchen Sie die Ruinen des Tempels von Garni und den dazugehörenden Bäderkomplex. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Yerewan werden Sie an Bord Ihres Sonderzuges Golden Eagle von der zuvorkommenden Besatzung willkommen geheissen und beziehen Ihr Abteil. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

4. Tag Sewansee

Auf einer Panoramastrecke fährt Ihr Zug dem riesigen Sewansee entlang und macht einen Fotostopp am sandigen Ufer. Am Nachmittag erreichen Sie Diljan, wo Sie das stimmige Ensemble des Klosters Haghpat besichtigen. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

5. Tag Tiflis

Verwinkelte Gässchen, alte Kirchen und die über der Stadt thronende Festung prägen das Zentrum Tiflis’. Auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der sympathischen Hauptstadt an der Kura kennen. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

6. Tag Kachetien

Georgien gehört zu den Ursprungsländern des Weinanbaus. Sie besuchen das Weingut Tsinandali, das neben der Winzerei auch über einen herrlichen Garten verfügt. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

7. Tag Uplisziche

Der heutige Tag ist der alten und neueren Geschichte, die Georgien geprägt hat, gewidmet. Zuerst erreicht Ihr Zug Gori, den Geburtsort von Josef Stalin, wo Sie das Museum und den speziell für ihn präparierten Bahnwagen besuchen. Anschliessend lernen Sie Uplisziche kennen, die jahrhundertealte Höhlenstadt, die bis zu 5'000 Menschen Behausung und Schutz bot. Zu guter Letzt besichtigen Sie Mzcheta, die frühere georgische Hauptstadt. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

8. Tag Baku

Sie erreichen Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans. Während einer abwechslungsreichen Stadtrundfahrt fällt der Kontrast zwischen der hübschen Altstadt mit orientalischem Flair und den modernen Glasbauten auf. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

Hier wird Ihr Sonderzug auf eine Fähre verschifft, die ihn über das Kaspische Meer nach Turkmenbaschi bringt. Wer möchte, kann auf der gleichen Fähre, die jedoch nur über einfache Kabinen und keine besonderen Annehmlichkeiten verfügt, mitfahren. Dieser Wunsch muss bereits bei der Buchung angegeben werden

9. Tag Gobustan

Zirka 60 km ausserhalb Bakus besuchen Sie den Gobustan-Nationalpark, der wegen seiner Vielzahl an Petroglyphen, die in den 1930er Jahren entdeckt wurden, bekannt ist. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

10. Tag Aschgabad

Nach dem Frühstück fliegen Sie in die turkmenische Hauptstadt Aschgabad. Die Stadt mit marmornen Hochhäusern, vergoldeten Statuen und in allen Farben beleuchteten Springbrunnen macht ihrem Namen «Las Vegas der Wüste» alle Ehre. Nach einer Stadtrundfahrt besuchen Sie das Nationalmuseum und die riesige Gypjak Moschee, die wohl grösste Moschee Zentralasiens. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

11. Tag Darwaza

Zwischenzeitlich ist der Golden Eagle in Aschgabad angelangt, und Sie beziehen zum zweiten Mal Ihr Abteil. Auf dem Weg Richtung Norden legen Sie einen Halt in Darwaza ein. Hier befindet sich der seit über 40 Jahren brennende Gaskrater, der bei Einbruch der Dunkelheit eine faszinierende Szenerie bietet. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

12. Tag Chiwa

Wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht mutet das usbekische Städtchen Chiwa, das Sie heute besuchen, an. Bei einem Bummel durch die verwinkelten Gässchen mit ihren Palästen, Moscheen und Medressen, glaubt man sich in eine andere Zeit versetzt. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

13. Tag Buchara

Während der Nacht hat der Golden Eagle die früher gefürchtete Wüste Kyzilkum durchquert und erreicht am Morgen die Oasenstadt Buchara. Wie in kaum einer anderen Stadt fühlt man sich hier in die Blütezeit der Seidenstrasse zurückversetzt. Minarette, Teehäuser und eine trutzige Festung prägen das sandfarbene Stadtbild. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

14. Tag Samarkand

Samarkand war früher eine der wichtigsten und schönsten Städte der Welt. Wer heutzutage auf dem Registan Platz steht, wird dem wohl beipflichten. Umrahmt von reich mit Fayencen geschmückten Medressen, ist der Platz wohl das schönste Ensemble Zentralasiens. Aber auch das mittelalterliche Observatorium Ulug Begs und die Ruinen der Bibi Khanum-Moschee wollen besichtigt werden. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

15. Tag Taschkent

Am Morgen erreichen Sie Taschkent, Usbekistans Hauptstadt. Bei einem verheerenden Erdbeben 1966 wurden weite Teile der Stadt zerstört. Auf einer Stadtrundfahrt besuchen Sie die verbliebene Altstadt und sehen den neueren Teil der Stadt, der nach sowjetischem Vorbild wieder aufgebaut wurde. Bereits ist Ihr letzter Abend an Bord Ihres Sonderzuges angebrochen, und Sie geniessen ein exzellentes Abschiedsabendessen. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

16. Tag Almaty

Ihr Zug fährt in Almaty, der heimlichen Hauptstadt Kasachstans, ein. Im Rahmen einer Stadtrundfahrt besuchen Sie unter anderem den Panfilov-Park und die hölzerne russisch-orthodoxe Kathedrale. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

17. Tag Almaty – Schweiz

Fahrt zum Flughafen und Flug via Frankfurt in die Schweiz

Preise
17 Tage / 16 Nächte ab CHF 28485.– / pro Person