Islands heisse Quellen – Reisen vom Spezialisten

Aussergewöhnliche Ferien im Land aus Feuer und Eis

Island mit seinen berühmten heissen Quellen und Thermalbädern bietet gerade im Winter faszinierende Reiseerlebnisse. Das Land aus Feuer und Eis überrascht während der kurzen Tage oft mit einer faszinierend strahlenden Helligkeit. Die dunklen Nächte bieten Gelegenheit, das einmalige Farbenspiel des Nordlichts zu bestaunen. Unsere erfahrenen Island Spezialisten stellen gern Ihr individuelles Reiseprogramm zusammen. Nicht nur die Hauptstadt Reykjavik zeigt im Winter ihren ganzen Zauber. Nur ca. 70 km entfernt liegen der See Ulfljotsvatn und die Úlfljótsvatnskirkja. Mit ihrem roten Dach bietet das Kirchlein einen reizvollen Kontrast zur winterlichen Landschaft. Auf Rundreisen in Island können Sie die vulkanisch geprägte Landschaft mit ihren heissen Quellen, Hot Pots und allen anderen Naturwundern hautnah erleben.

Spezialisten-Team
Offerte
Bei uns bekommen Sie Expertenwissen aus erster Hand: Dank dem einzigartigen Know-how von unseren langjährigen Reisespezialisten sind unsere Beratungen nicht nur zuverlässig und individuell, sondern beruhen auch auf echten eigenen Erfahrungen. Aus diesem Grund sind Spezialisten-Offerten oder Beratungen bei uns mit einer Aufwandsentschädigung von CHF 150.- verbunden. Eine erste telefonische Bedarfsabklärung ist kostenlos. Bei einer definitiven Buchung wird dieses Honorar Ihnen selbstverständlich angerechnet.

Geheimtipps vom Spezialisten

Island, die junge Insel zwischen Europa und Nordamerika

Nicht nur die Bevölkerung ist im Schnitt relativ jung, geologisch betrachtet ist die Insel mit ihren zwanzig Millionen Jahren auch nicht alt. Ihre Lage zwischen den Kontinentalplatten ist verantwortlich für zahlreiche Hot Pots, also heisse Quellen. Die bei den Einheimischen sehr beliebten Bäder sind gerade im Winter interessante Ziele für Rundreisen.

Baden in naturbelassenen Quellen und komfortablen bis luxuriösen Badelandschaften

Bei Island Reisen im Winter sowie Rundreisen geniessen Sie die Vielfalt dieser wilden Naturlandschaft. Sie verwöhnt Sie dazu mit Badevergnügen bei entspannenden Temperaturen zwischen 36 und 40 Grad. Auf keinen Fall verpassen sollte man die berühmte Blaue Lagune des Mývatn-Sees nahe Reykjavik und die Secret Lagoon bei Flùdir mit den beeindruckenden blubbernden schlammigen Quellen. Im Süden Islands lockt der idyllisch gelegene Pool im Tal von Seljavallalaug.

Lohnende Reiseziele, speziell im Winter

Wenn Sie auf Ihren Island Winterferien den Askja Vulkan besuchen wollen, können Sie vielleicht im Kratersee Viti ein Bad nehmen! Auch das Reykjadalur Tal ist gut von Reykjavik aus zu erreichen. Das Bier Spa Bjórbödin am Eyjafjördur ist ein originelles Wellnessbad. Die Geosea Geothermal Sea Baths im Norden bieten alles für Geniesser. Die Hoffel Hot Pots, eingefasste Hot Pots im Freien, sind berühmt für wunderbare Ausblicke. Weitere lohnenswerte Ziele für Badebegeisterte: Laugarvatn Fontana und das Myvatn Naturbad.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern
Online blättern
Online blättern