A little step is the beginning of a great journey
 

unbekannt

Yvonne van den Bos

Über Mich

Aufgewachsen bin ich in den Niederlanden, wo ich auch meine Reisebürolehre absolviert habe. Anschliessend habe ich 2 Jahre auf einem Flussschiff gearbeitet. 1987 bin ich in der Schweiz gekommen und arbeite seit dann im Reisebüro. 

Durch meine Arbeit konnte ich schon sehr viele und schöne Reise machen, von Australien über Asien, Afrika nach Nordamerika.

Auch nach 32 Jahren macht es mir immer noch Spass, Reisen für meinen Kunden zu organisieren und behilflich zu sein bei der Planung der Reise.  

 

 

Spezialist für

Gorilla Trekking in Uganda, Flusskreuzfahrten, Familienferien, Mietwagenferien Ost-Kanada, Motorhomeferien West-Kanada, Thailand, Malaysia, Sri Lanka, Indischer Ozean, Südliches Afrika, Namibia, Bali, Singapore, Argentinien, ABC-Inseln, St. Lucia, Hawaii, Dubai, Abu Dhabi

Yvonne van den Bos
Oberwil, Ferieninsel
Reisebüro
Filialleiterin

Fotos und Videos von Yvonne van den Bos

Lappland
Curaçao 2016
Bali 2017
Sri Lanka
Südafrika
Jordanien
Lappland
Curaçao 2016
Bali 2017
Sri Lanka
Südafrika
Jordanien

Mein bestes Reise Erlebnis

Gorilla Trekking in Uganda

Das Erlebnis, die Gorillas, Auge in Auge gegenüber zu stehen, ist viel mehr als „nur“ reine Tierbeobachtung. Wenn man in die Augen dieser sanften Riesen schaut, erkennt man sehr viel von uns Menschen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl und nicht in Worten zu fassen wenn man diesen wunderbaren Geschöpfen aus kurzer Entfernung gegenüber steht. Oftmals kommen Sie bis auf wenige Zentimeter heran oder berühren den Besucher sogar. Bis man die Gorillas beobachten kann, läuft und klettert man zuerst durch den Regenwald. Unser Guide schlug mit dem großen Messer / Machete immer wieder Schneisen in das Gestrüpp damit wir passieren konnten. Die Anstrengung ist aber schnell vergessen wenn man dann die Gruppe entdeckt. Ein Gänsehautmoment. 

Mein Lieblingsort

Kapstadt

 

Kapstadt, the Mother City, ist ein ideales Urlaubsziel das ganze Jahr über. Es gibt viele Ausflugsziele, Outdoor-Aktivitäten, herrliche Strände, eine grosse Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten von kleinen Flohmärkten wie den Greenmarket Square bis elegante Einkaufszentren. Auch die Vielzahl von Restaurants spiegelt die Geschichte der Regenbogennation wieder.  Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und was gibt es besseres als sich in einen der vielen Cafés an der Waterfront zu entspannen mit einem Drink.

Meine Lieblingsunterkunft

Wolvedans Dune Lodge

Die Wolwedans Dunes Lodge im Namib Rand Nature Reserve liegt auf dem Plateau einer Düne und bietet so einen spektakulären Rundumblick über die einmalige Wüstenlandschaft. Die Chalets sind aus Holz und Zeltleinwänden gebaut und haben ein Badezimmer sowie eine große Holzveranda. Wenn man die Zeltwände öffnet, hat man das Gefühl direkt unter den Sternen zu schlafen.

Beim Tagesanbruch wird ein Tablett auf die Veranda gestellt mit heisses Wasser für Kaffee oder Tee und Kekse.  

Mit der aufgehenden Sonne kann man die schönsten Farbspiele auf die Hügel, rote Erde und flache Grasbüsche bestaunen.

Einen besseren Start in den Tag gibt es nicht. 

Yvonne van den Bos Spezialisten-Tipps

Weinregionen Kapstadt

In den 14 verschiedenen Weinregionen am Kap werden seit Jahrzehnten Spitzenweine gekeltert. Abseits bekannter Orte wie Stellenbosch oder Franschhoek empfehle ich einen Abstecher ins Swartland an der West Coast nach Riebeeck-Kasteel oder Darling, wo der beste Sauvignon Blanc Südafrikas gekeltert wird.

San Heritage Centre ! Khwa Ttu - Westkap

! Khwa ttu ist ein Kultur- und Bildungszentrum von San, das sich auf einer 850 Hektar großen Farm 70 Kilometer nördlich von Kapstadt (Südafrika) befindet. ! Khwa ttu ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das gemeinsam von der San und der in der Schweiz ansässigen Ubuntu-Stiftung geleitet wird. Seit 2006 führt! Khwa ttu eine praktische Ausbildung für junge San aus dem gesamten südlichen Afrika durch.

Ein beispielloses Projekt, bei dem die Einwohner von San ihre eigene Geschichte mit eigenen Worten erzählen können. Es wird sehr interessant und informativ dargestellt.

Elephant Hills Rainforest Camp

Nach einer Fahrt mit einem Boot über den riesigen Stausee im Khao Sok National Park kommen wir im Rainforest Camp an. Wir übernachten in einem luxuriösen Zelt mit komfortablen Betten, Strom, und Badezimmer mit Heiss­wasser-Dusche und WC. Man kann im See schwim­men, den Dschungel mit einem Kanu erkunden oder einer Dschun­gel­wanderung unternehmen, wo man die exotischen Pflanzen und Bäume erkundet und Vögel und Affen in den Bäumen beobachtet. Ein unvergessliches Erlebnis.

Fahrradtour durch Montréal

Eine der besten Möglichkeiten, um die bezaubernde Stadt Montreal zu sehen, ist mit dem Fahrrad! Ausgestattet mit Helm, Schloss, Reparatursatz und eine genaue Karte von Montreals Radwegen haben wir die einzigartigen Viertel Montreals, wie z. B. die historische Altstadt, das geschäftige Stadtzentrum, Chinatown, The Village und vieles mehr erkundet. Von der Altstadt aus sind wir entlang des malerischen Flussufers geradelt und haben den Hafen von Montreal besucht.

Townshiptour in Kapstadt

Machen Sie eine Velotour durch Khayelitsha, das zweitgrösste Township südöstlich von Kapstadt. Man erlebt einmalige, authentische Momente. Es wird u.a. das 18 Gangster Museum besucht, wo man die Möglichkeit hat hinter die Kulissen zu blicken. Eine sehr spannende Erfahrung und sehr beeindruckend. Am Schluss gibt es ein Mittagessen im Restaurant '4Roomed eKasi Culture', das unübliche und originelle Restaurant der Südafrikanische Star-Köchin Abigail Mbalo. In stilvollem Ambiente werden kulinarische Leckereien aufgetischt und erhält man einen Einblick in einen Lebensstil. Es ist eine kulturelle Erfahrung.

Cruisen im Saronischen Golf

Einen Segelkurztrip vor der griechischen Küste auf dem Katamaran 'Escape I'. Modern und stilvoll ausgestattet mit viel Lounge- und Liegeflächen. Die Reiseroute bestimmt man nach Lust und Laune von Tag zu Tag zusammen mit dem Skipper. Heute noch eine Insel weiter, oder doch lieber ein entspannter Hafentag mit einem Bummel durch den bunten Markt? Oder einsamen Buchen ansteuern und seine private Lagune geniessen. Wenn man will, kann man aktiv an der Seemannschaft teilhaben. Mit dem 'Premium Charter' Paket wird man von einem privaten Chauffeur am Flughafen abgeholt.

Kochkurs auf Bali

Das Hotel Segara Village auf Bali bietet auch Kochkurse an. Es werden landestypische Gerichte gekocht mit Zutaten, die frisch vom Markt kommen. Man erhält eine Schürze mit dem Logo des Hotels und dann kann es losgehen. Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Am Schluss wird ein Tisch am Strand gedeckt und kann man das selbst zubereitete Essen geniessen. Zum Schluss erhält man die Rezepte in einem kleinen Buch als Erinnerung.

Hubschrauberflug über die Niagarafälle

Die Niagarafälle erlebt man aus einer ganz neuen Perspektive auf einem Hubschrauberrundflug. Man geniesst einen unglaublichen Anblick über alle drei Wasserfälle. Wir fliegen direkt über die American und Bridal Veil Falls und dann entlang der Canadian Horseshoe Falls in einem Hubschrauber, mit Fenstern, die groß genug sind, um tolle Fotos zu machen. Während der Tour hört man Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten über einen speziellen Kopfhörer. Ein unvergessliches Erlebnis.