Alaska Reisen

Zum grössten Nationalpark Alaskas mit dem Spezialisten

Chitina ist eine ehemalige Bergbau-Siedlung und heute ein wichtiger Ausgangspunkt für den Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, den grössten Nationalpark Alaskas. Knapp 400 Kilometer östlich von Anchorage ist das kleine Dorf mit geländegängigen Fahrzeugen zugänglich. Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt zum Inneren Alaskas hatte Chitina zu seiner Blütezeit Anfang des 20. Jahrhunderts bis 3000 Einwohner und es gab hier Geschäfte, Hotels, Bars, einen Tanzsaal und sogar ein Kino. Heute ist die Gemeinde vergleichsweise winzig, denn nur gerade 125 Einwohner leben in diesem entfernten Winkel Alaskas. Chitina befindet sich an landschaftlich reizvoller Lage nahe dem Zusammenfluss des mächtigen Copper River und des Chitina River. Unweit von Chitina erhebt sich der imposante Mount Blackburn. Mit 5000 Metern ist er der höchste Gipfel in den nahen Wrangell Mountains. Wer sich auf den Weg in diese abgeschiedene Wildnis macht, interessiert sich entweder für das Lachsfischen oder ist Naturfreund und besucht den Wrangell-St. Elias Nationalpark. Mitten im Nationalpark und etwa 100 Kilometer von Chitina entfernt liegt die mehrfach preisgekrönte Ultima Thule Lodge, die nur mit Kleinflugzeugen, aber nicht auf dem Landweg erreichbar ist. Neben gehobener Unterkunft erwarten Sie in der Ultima Thule Lodge überwältigende Wildnis Alaskas und absolute Ruhe. Unsere Alaska Spezialisten beraten Sie gerne und stellen Ihnen eine massgeschneiderte Offerte für Ihre Alaska Ferien zusammen.

Gilpatrick's Hotel
Preis auf Anfrage
Chitina
Ein kleines, einfaches Hotel in Chitina, einer kleinen Ortschaft welche einst der Transport- Verkehrsknotenpunkt für...

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern