VfL Wolfsburg

Flagge Deutschland

VfL Wolfsburg

Die "Wölfe", wie der Fussballclub VfL Wolfsburg genannt wird, wurde 1945 nach dem Krieg gegründet und spielt seit 1997 in der Bundesliga.

Wolfsburg wurde von Beginn weg stark unterstützt vom VW Konzern und etablierte sich rasch als Spitzenteam. Berühmt war die Ära Magath. Felix Magath wurde 2007 Trainer, Manager und Geschäftsführer in einem und führte die Wölfe 2009 zum Meistertitel. Torhüter war zu dieser Zeit kein geringerer als der junge Diego Benaglio, früher Junior und Torhüter im Nachwuchs von GC Zürich. Magath, als harter Trainer und Schleifer bekannt, wechselte 2009 zu Schalke 04 und Armin Veh übernahm.

Wahrscheinlich grossartigster Spieler des VfL war Kevin de Bruyne, welcher 2015 zu Manchester City wechselte, für die damalige Bundesliga Rekordsumme von 75 Millionen Euro.

2016 erreichen die Wölfe sogar das Viertelfinale der Champions League. Gegner war das übermächtige Real Madrid. Das Heimspiel gewannen die Wölfe mit 2:0, Torschütze war unter anderem unser Schweizer Ricardo Rodriquez per Penalty zum 1:0. Das Rückspiel in Madrid verloren Sie anschliessend mit 3:0. Mit einem Hattrick schoss Cristiano Ronaldo die Wölfe aus dem Turnier.

Gegründet: 12.09.1945
Stadion: Volkswagen Arena
Plätze: 30'000
Termine und Preise auf Anfrage
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
VfL Wolfsburg

1. Tag Individuelle Anreise nach Wolfsburg
Individuelle Anreise von der Schweiz nach Wolfsburg zu Ihrer Unterkunft.

1. Tag Bundesliga Spiel
Besuch des VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena.

2. Tag Individuelle Rückreise nach Hause
Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt die Heimreise zurück in die Schweiz.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  Die Reisebüros der Knecht Gruppe