Unser Spezialisten-Team
Frank Barth
+41 56 556 70 45
Die Antarktis ist ein Kontinent der Superlative. Unendliche Weiten, Tafeleisberge, Wale, Pinguine sowie Robben werden Sie in den Bann ziehen und Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Sie haben die Qual der Wahl während der optimalen Reisezeit: Von Oktober – November findet der Nestbau der Pinguine statt, von Dezember – Januar schlüpfen die Küken und im Februar und März erleben Sie die Aufzucht der Jungtiere. Wenn Sie sich für eine Expedition in die Antarktis entscheiden, empfehle ich Ihnen eine Route zu wählen, die sowohl den Besuch der Falklandinseln als auch Südgeorgiens beinhaltet. Je nach Routenplan sollten Sie zudem mindestens 1-2 Nächte in Buenos Aires verbringen und die Stadt des Tangos näher kennen lernen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihres persönlichen Antarktis-Abenteuers. Gemeinsam mit Ihnen finden wir das für Sie passende Expeditionsschiff, das sowohl von der Route her als auch von der Ausstattung, der Sprache und den Lektoren Vorträgen an Bord zu Ihnen passt.
Claudia Crugno
+41 56 556 70 46
Es gibt nur noch wenige Sehnsuchtsorte auf dieser Welt – Die Antarktis ist definitiv einer davon! Sie ist eines dieser Fleckchen Erde, die für viele eine unbeschreibliche Faszination ausstrahlt, weil es so fremd und unerreichbar scheint. Vermeintlich unbewohnt und ohne Leben birgt der «siebte Kontinent» so viele Geheimnisse. Auf einer Expeditions-Schiffsreise erleben Sie diesen Teil der Welt auf ganz besondere Art. Riesige Eisberge ziehen als stumme Zeugen durch die See und so wie sie gleiten Sie auf einem Schiff fast lautlos durch dieses menschenleere Territorium. Dabei strotzt diese Region nur so von Leben: Unzählige verschiedene Vogel- und Pinguinarten sowie Meeresbewohner haben sich hier niedergelassen. Über die quirligen Eselspinguine und Robben oder den mächtigen Pottwalen auf den Falklandinseln, den beeindruckenden Albatrossen und Königspinguinen auf Südgeorgien, bis hin zu den stolzen Kaiserpinguinen auf der antarktischen Halbinsel. Natur- und Tierliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. So fernab von menschlicher Bedrohung und Landraubtieren können sich die «Bewohner» ungestört und frei bewegen und kommen dabei den Besuchern unfassbar nahe. Ein unbeschreibliches Erlebnis, dass Sie nie mehr vergessen werden.
Sabine Grauwiler
+41 56 556 70 48
Einmal mit einem Expeditionsschiff in die Antarktis reisen und die Pinguine aus nächster Nähe sehen – das ist ein Traum vieler Menschen. Ich durfte mir diesen Traum erfüllen und bin immer noch sprachlos, wenn ich an diese Reise zurückdenke. Ein Erlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werde. Die Antarktis wird oft auch der weisse Kontinent genannt. Sie ist eine atemberaubende und fast menschenleere Region, bewohnt von verschiedenen Tierarten. Die wohl bekannteste Art ist der Pinguin. Wer möchte nicht einmal diesem putzigen Tier gegenüberstehen. Aber auch einem Buckelwal beim Auf- und Abtauchen zuzusehen, ist sehr beeindruckend. Auf den Falklandinseln kommen Sie dem Albatros, dem grössten flugfähigen Vogel, ganz nahe. Wie wäre es, auf Südgeorgien auf den Spuren des grossen britischen Polarforschers Ernest Shackleton zu wandeln oder die Königspinguine aus nächster Nähe zu beobachten? Auf der Reise in die Antarktis fahren Sie immer wieder an beachtlichen Eisbergen vorbei. Die teilweise haushohen Eisformationen lassen Sie bestimmt ehrfürchtig staunen. Auf den kleineren Eisschollen treiben verschiedenste Robbenarten und lassen ihre Körper an der Sonne wärmen. Die gesammelten Eindrücke können Sie jeweils mit dem Expeditionsteam an Bord Revue passieren lassen. Verschiedene Experten halten spannende Vorträge über Flora, Fauna, Eis oder Klima.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern