Unser Spezialisten-Team
Nadja Baer
+41 62 834 71 12
Alaska überzeugt vor allem durch seine unendlichen Weiten und wunderschönen Landschaften. Die unverfälschte Natur mit majestätischen Bergen und der vielfältigen Tierwelt lässt sich sehr gut auf einer Mietwagenrundreise oder mit dem Wohnmobil erleben. Unternehmen Sie einen Ausflug in den Denali Nationalpark. Mit ein wenig Glück begegnen Sie auf der etwa einhundert Kilometer langen Strasse bis Kantishna, die für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist, Elchen, Karibus, Grizzlys, Füchsen und erspähen Sie vielleicht sogar Steinadler. Im Kenai Fjords Nationalpark sollten Sie an einem Bootsausflug teilnehmen. Auf diesen Touren erklären Ranger die faszinierende Flora und Fauna dieses grossartigen Nationalparks. Der US-Bundesstaat ist ein Naturparadies, das unverfälschtes Abenteuer bereithält. Outdoor Aktivitäten wie Wandern, Kajaktouren oder Walbeobachtungen sind einmalige Reiseerlebnisse. Sowohl Mietwagenrundreisen als auch geführte Gruppenreisen eignen sich ideal, Alaska intensiv kennenzulernen. Wir bereisen Nordamerika regelmässig und bringen immer Tipps und Ideen mit nach Hause. Nutzen Sie unsere Erfahrung und das Know-how, wenn Sie Ihre Alaska-Reise vorbereiten.
Tiziana Messana
+41 62 834 71 13
Alaska – das sind vor allem mächtige Berge, imposante Gletscherlandschaften, unendliche Weite und eine unvergleichliche Tierwelt. Alaska ist ein wahres Eldorado für Naturfreunde. Ob individuell mit dem Mietwagen oder Camper oder auch auf einer geführten Gruppenrundreise: die Region zu erkunden ist ein erstklassiges Abenteuer. Karibus, Wölfe, Wale und Weisskopfadler sind hier zu Hause. Ein Höhepunkt sind auch Bärenbeobachtungen - ob als Tagestour oder sogar in einer der einzigartigen Lodges, die auf Bärenbeobachtungen spezialisiert sind. Die Kenai-Hablinsel südlich von Anchorage besticht mit unzähligen Fjorden, Bergen und Gletschern. Die Küstenstadt Seward ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in den Kenai Fjords Nationalpark, den man wunderbar mit dem Boot erkunden und so die seltene Tier- und Pflanzenwelt sehen kann. Ein weiteres Highlight ist der Denali Nationalpark und der gleichnamige Mount Denali - mit 6194 Metern der höchste Berg Nordamerikas. Den Park aus der Vogelperspektive, an Bord eines Buschfliegers, zu sehen, ist einmalig. Da Alaska riesig ist, kommt der Reiseplanung grosse Bedeutung zu. Wir kennen uns aus im hohen Norden der USA und beraten Sie gerne.
Michaela Neeser
+41 62 834 71 14
Alaska ist ein pures Naturparadies. Der Bundestaat überzeugt mit seinen unglaublichen Weiten und seiner atemberaubenden Tierwelt. Auf der ganzen Reise durch Alaska hat man immer wieder die Möglichkeit, Bären und Elche zu sehen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Bären in ihrem natürlichen Umfeld zu beobachten. Ich würde Ihnen eine Bootstour im Kenai-Fjords-Nationalpark sehr ans Herz legen. Bei diesem Ausflug kann man mit etwas Glück springende Buckelwale beobachten, sieht Puffins (Papageitaucher), auf dem Rücken schwimmende Otter und Seelöwen. Natürlich darf auf einer Alaska Rundreise der Denali Nationalpark mit dem Mount Denali, dem höchsten Berg Nordamerikas, nicht fehlen. Wichtig hier, man darf nicht mit dem eigenen Auto in den Park fahren und es empfiehlt sich im Voraus eine geführte Tour zu reservieren. Mein Tipp: Buchen Sie für die Rückreise aus dem Park einen Panorama Flug. Es ist unglaublich, die Bergwelt mit seinen endlosen Gletschern von oben zu sehen. Alaska lässt sich übrigens super mit dem Yukon verbinden. Wir beraten die Kunden mit Leidenschaft zu Alaska und stellen Ihnen die gewünschte Reise mit vielen Geheimtipps zusammen.
Léonie Lippuner
+41 62 834 71 15
Alaska bietet mehr als atemberaubende Natur und jede Menge Abenteuer. Von den gigantischen Gletschern im Glacier Bay Nationalpark im Süden bis zum menschenleeren Dalton Highway, auf dem Sie mit Ihrem Mietauto oder Motorhome in Richtung Norden den Polarkreis überqueren werden. Dazwischen liegt das bekannteste Naturschutzgebiet Alaskas - Denali Nationalpark. Erkunden Sie dieses Naturparadies zu Fuss, per Shuttlebus oder geniessen Sie die Vogelperspektive aus einem Kleinflugzeug. Mit etwas Glück sehen Sie den Mount Denali – mit knapp 6200 Metern der höchste Berg Nordamerikas. Auch darf ein Besuch beim Weihnachtsmann nicht fehlen. Dieser lebt - wie könnte es auch anders sein - in North Pole. Mit etwas Glück gewinnen Sie in der jährlichen Lotterie des Denali Nationalparks. Dann könnten Sie den Park als Gewinner Ende September mit dem eigenen Auto entdecken. Normalerweise ist der Park für Besucher nämlich nur beschränkt befahrbar; ein Gewinn in der Lotterie wäre deshalb ein Privileg. Damit Ihre Reiseplanung nicht zum Glücksspiel wird, stehen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Alaska-Reise zur Seite. Wir sind regelmässig vor Ort und kennen uns bestens aus.
Nadine Hauser
+41 62 834 02 57
Alaska ist anders als jedes andere Reiseziel der Welt. Freuen Sie sich auf turmhohe Gebirge, unendliche Wälder, Tausende Seen, eindrückliche Gletscher und eine überraschende Tierwelt. Beobachten Sie Bären im Katmai Nationalpark oder unternehmen Sie eine Wanderung in einem der vielen Naturreservate oder im Denali Nationalpark - und mit etwas Glück erleben Sie hautnahe und unvergessliche Tierbegegnungen. Haben Sie schon immer davon geträumt, Bären aus nächster Nähe beim Lachsfang zu beobachten? Erfüllen Sie sich diesen Traum im Katmai Nationalpark oder auf Kodiak Island. Ein atemberaubendes Erlebnis, welches Sie nicht so schnell vergessen werden. Vergessen Sie auf keinen Fall eine Boots- oder Kayaktour zu kalbenden Gletschern und beobachten Sie Wale, Robben oder Seeotter auf Bootsausflügen. In der Luft kreisen majestätisch die Adler und manchmal kann man auch Papageientaucher bewundern. In Alaska dürfen Sie sich auf ein grosses Abenteuer freuen - die letzte grosse Wildnis-Region dieser Welt. Egal, ob Sie an einer geführten Rundreise teilnehmen oder mit einem Mietwagen oder Campervan reisen möchten; wir kennen uns aus in Alaska und beraten Sie sehr gerne.
Karsten Meyer
+41 56 460 00 05
Acht Monate im Jahr schlummert Alaska in Dunkelheit und eisiger Kälte. Doch ab Mai erwacht die Natur und ein Farbenspektakel explodiert. Trotz zunehmendem Tourismus ist das Land noch immer grösstenteils menschenleer und man sieht vermutlich mehr Bären als Einheimische. Lachse erobern die Flussläufe, Wapitihirsche durchziehen die Steppen, Adler kreisen über Meer und Seen. Unendlich auch die Wälder, Seenlandschaften, Schneefelder und Gletscher. Wer Natur liebt, ist in Alaska goldrichtig. Von wegen Gold: Das Edelmetall war der Grund, der die ersten Siedler in die unwirtliche Gegend führte. Noch heute können alte Minen besichtigt werden. Moderne Explorer suchen heute allerdings eher nach dem schwarzen Gold: Öl ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor Alaskas. Ein Geheimtipp ist für mich der Denali-Nationalpark mit dem höchsten Berg Amerikas, Mt. Denali, der aber auch als Mt. McKinley bekannt ist. Ein tolles Erlebnis ist ein Gletscherflug mit Landung an den Flanken des eisigen Riesen zu unternehmen - bei schönem Wetter sind Rundflüge ein Traum! Fragen Sie uns nach den besten Bärenbeobachtungsplätzen, die wir dank unseren eigenen Reisen und langjährigen Beziehungen zu Partnern vor Ort bestens kennen.
Manuela Nodari
+41 41 729 14 47
Für mich zählt Alaska zweifellos zu den beeindruckendsten Landschaften der Erde. Die höchsten Berge des Kontinents, weglose dunkelgrüne Wälder, donnernde Wasserfälle und einsame Seen prägen das Naturbild. Dieses unvergessliche Erlebnis durften wir auf einer herrlichen Bootstour im Kenai Fjords Nationalpark erleben. In Alaska findet man eine der wenigen Landschaften der Welt, die der Mensch noch nicht gross verändert hat. Alaska wird von einer vielfältigen und artenreichen Tierwelt bevölkert. Im Denali Nationalpark konnten wir Schwarzbären, Grizzlys, Elche und Karibus beobachten. Auf den Bootstouren spielten die Wale, Seeotter und Seelöwen in den Wellen unseres Bootes. In Homer lebt eine Weiss-kopfseeadler Kolonie. Ganz gleich, ob man Alaska im Camper oder mit dem Mietwagen bereist, die Fahrt über die Highways, der Besuch der verträumten Städtchen, ein Flug mit dem Buschpiloten zu den Bären oder ein Bootsausflug in den Kenai Fjords Nationalpark, es bleibt in jedem Fall ein un-vergessliches Erlebnis. Ich empfehle Ihnen in Homer eine Bootsfahrt mit der «Danny J» nach Hali-but Cove und dort im «Salty» die feine Seafood Chowder zu probieren.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern