Bhutan aktiv erleben ab Paro

Auf dieser abwechslungsreichen Reise erleben Sie auf Wanderungen, einer Mountainbike-Fahrt und einem River Rafting dieses eindrückliche Land und seine intakte Natur von einer anderen Seite. Sportliche und naturbegeisterte Reisende erwartet nicht nur die traumhafte Bergwelt des Himalaya und die weitreichenden Täler, Sie erhalten auch Einblicke in das Leben der Bevölkerung und besuchen natürlich auch die schönsten kulturellen Sehenswürdigkeiten.
Bhutan aktiv erleben ab Paro
Preis auf Anfrage
ab/bis Paro
Highlights:
- Teilnahme an einem Morgengebet im Kloster
- Lernen Sie die bhutanesische Küche kennen
- Stellen Sie Ihr eigenes Thangka Gemälde her
Icon calendar 7 Tage / 6 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Paro – Thimphu (M, A)

Am Flughafen von Paro werden Sie von Ihrer Reiseleitung ab­geholt und in rund 90 Minuten nach Thimphu gefahren. Nachmittags erwartet Sie eine erste Besichtigungstour durch die Hauptstadt des Himalayastaates mit ihrem typisch ethnisch geprägtem Baustil. Sie sehen unter anderem den Na­tio­nal Memorial Chorten, eines der meist verehrten Monumente des Landes sowie den Regierungssitz Tashichho Dzong und dabei können Sie sich bereits etwas an die neue Höhe gewöhnen.

2. Tag Thimphu (F, M, A)

Frühmorgens sind Sie Teil des Morgengebets im Kloster um künftiges Unglück abzuwenden. Später besuchen Sie das National Folk Heritage Museum, die Nationalbibliothek mit einer umfangreichen Sammlung alter buddhistischer Literatur und das Zorig Chusum Institut (beide Sa + So geschlossen), wo Schüler in traditioneller Kunst und Malerei ausgebildet werden. Zu Mittag probieren Sie das bhutanesische Nationalgericht und lernen auch gleich wie dieses zubereitet wird. Gestärkt bestreiten Sie anschliessend ein kleines Bogenschützenturnier mit Einheimischen. Bogenschiessen ist Nationalsport in Bhutan und wird das ganze Jahr über praktiziert. Abends bleibt Ihnen freie Zeit, um durch Thimphus Gassen zu schlendern.

3. Tag Thimphu – Punakha (F, M, A)

Heute reisen Sie über den Dochu La Pass auf 3’088 m ins schöne Punakha Tal. Auf der Passhöhe geniessen Sie die frische Luft und bei klarer Sicht einen umwerfenden Blick in die Gebirgs­welt des Himalaya mit mehreren über 7’000 m hohen Gipfeln. Die Abfahrt vom Pass erfolgt sportlich. Während rund zwei Stunden fahren Sie mit dem Velo die 62 km bis ins Tal. Unterwegs halten Sie an einem Tempel, wo sich Kinderwünsche erfüllen sollen und haben später die Möglichkeit unter Anleitung Ihr eigenes Thangka Gemälde herzustellen.

4. Tag Punakha (F, M, A)

Der Höhepunkt des Punakha Tals ist der ­majestätisch anmutende Dzong aus dem 17. Jahr­hundert. Das imposante Bau­werk steht beim Zusam­men­fluss der zwei unterschiedlich gefärbten Ströme Mo Chhu und Pho Chhu. Nach dessen Besichtigung geht es zum Pho Chhu Fluss. Während einem spannenden, zweistündigen River Rafting durch malerische Landschaften passieren Sie auf einer Strecke von 16 km fünfzehn Strom­schnellen und geniessen dabei die alpine Kulisse.

5. Tag Punakha – Paro (F, M, A)

Eine ca. 1 ½-stündige Wanderung am frühen Morgen führt Sie zum Khamsum Yulley Namgyal Chorten, einem schönen Beispiel für die feine Architektur des Landes. Anschliessend geht die Fahrt zurück nach Paro, wo Sie die imposante Klosterburg Rinpung Dzong und das Nationalmuseum mit seiner reichen Kunstsammlung besichtigen.

6. Tag Paro und Tigernest Kloster (F, M, A)

Eine drei- bis vierstündige Wanderung bringt Sie heute zu einem Höhepunkt jeder Bhutan Reise, hinauf zum spektakulär gelegenen Taktshang Goemba, dem Tigernest Kloster. Die Sicht auf das Kloster, 900 Me­ter über dem Talboden in einer Felswand errichtet, ist unvergesslich. Am Nachmittag sehen Sie den in Ruinen liegenden Drugyal Dzong und erhalten beim Besuch eines Bauernhauses Einblicke in das Leben der ländlichen Bevöl­kerung.

7. Tag Paro (F)

Mit dem Transfer zum Flughafen endet diese spannende Reise.

Preise
7 Tage / 6 Nächte Preis auf Anfrage