Glanzvolle Russland Städtereisen

Ferien inmitten russischer Geschichte

Russland Reisen führen Sie durch ein Land, in dem die Zarenzeit geschichtsträchtige, interessante Spuren hinterlassen hat. Russischer Geschichte begegnen Sie auf Schritt und Tritt. Da sind nicht nur die besonders beliebten Touristenziele wie die glanzvolle Weltstadt Moskau oder St. Petersburg, das Venedig des Nordens mit seinen herausragenden kulturellen und architektonischen Glanzlichtern. Sagenhafte Paläste, Kirchen und Klöster mit wertvollen Ikonen im Inneren und strahlenden Kuppeln aussen sind beredte Zeugen der russischen Geschichte. Städtereisen nach Russland erschöpfen sich nicht mit dem Besuch der Millionenstädte. Auch schmucke historische Kleinstädte lohnen den Besuch. Lassen Sie sich gerne von unseren Spezialisten beraten.

Russland - es gibt viel zu entdecken

Idyllische Kleinstädte mit einer ganz besonderen Architektur

Die alten russischen Traditionen der Holzarchitektur wurden besonders gern in den Kleinstädten und Dörfern auf dem Lande mit dem beliebten Jugendstil kombiniert. Geschwungene Türen und Fenster, asymmetrische Formen und mittelalterliche Türme und Balkone schufen eine einzigartige Darstellung des Jugendstils mit den Mitteln der Holzarchitektur. Das kulturelle Erbe und den Charme der kleinen Provinzstädte erleben Sie in dem kleinen stillen Ort Rostow nördlich der russischen Hauptstadt. Einst war Rostow wirklich gross und hat sich über die Jahrhunderte das reiche kulturelle Erbe auch nach dem Verlust der politischen Bedeutung bewahrt. Zum Beispiel ist da noch die legendäre Rostower Glocke und ihr eigenes Glockenspiel über dem Nero-See.

Der Mythos Sibirien

Auf dem Weg nach Sibirien erreichen Sie die Hauptstadt der Tataren, Kasan. Mit mehr als einer Million Einwohner ist sie eine der wichtigsten Städte für den Tourismus an der Wolga. 800 Kilometer östlich von Russlands Hauptstadt dokumentieren die Sehenswürdigkeiten der Stadt ein friedliches Zusammenleben der überwiegend moslemischen Bevölkerung mit der orthodoxen Gemeinde. Das Stadtbild wirkt gleichermassen verspielt wie auch ernst. Als Zentrum des russischen Islam ist die Stadt ein bedeutender Kultur-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort.

Der weitere Weg führt nach Irkutsk. Die attraktivste Stadt Sibiriens mit 625'000 Einwohnern ist für Touristen aus aller Welt ein beliebtes Ziel. An den Flüssen Irkut und Angara gelegen, ist es von hier aus nicht mehr weit zum Baikalsee. Der tiefste und älteste See der Welt übt immer noch seine magische Wirkung auf die Besucher aus. Folgen Sie dem Fluss Angara zum Baikalsee, treffen Sie auf das Dorf Listwjanka. Ein einzigartiges Freiluftmuseum beeindruckt mit unterschiedlichen Bauwerken. Zudem finden Sie das Museum für Naturkunde und die Geschichte des Baikalsees.

Wladiwostok – Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn

Als "Beherrscher des Ostens", so der übersetzte Name der Stadt, ist sie heute von hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Umgeben von Amurbucht und der Ussuribucht des Japanischen Meeres liegt die Stadt verkehrstechnisch gut erschlossen. Museen und Galerien sind Glanzstücke für alle Touristen neben den beiden Brücken "Goldene Brücke" und Russische Brücke". Majestätisch erhebt sich der Triumphbogen, der im russisch-byzantinischen Stil gebaut wurde.

Der sonnige Süden Russlands

Sotschi am warmen Wasser des Schwarzen Meeres lädt mit seiner blühenden, subtropischen Vegetation Besucher zum Kuren und Relaxen ein. Parks, Restaurants und Bars gestalten die Russland Reisen zu einem stressfreien Erholungsurlaub. Das russische Urlaubsparadies lockt mit exklusivem Shopping und berühmten Kureinrichtungen.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern