Attraktive Moskau Hotels

Der Rote Platz, das GUM und vieles mehr

Die grösste Stadt Europas zeigt sich nicht nur politisch interessant, sondern sie ist auch das Zentrum der orthodoxen Christenheit mit prachtvollen Kathedralen und Klöstern, breiten Boulevards und Palästen.

Das Bild Moskaus wird jedoch massgeblich von zwei Bauwerken dominiert. Da ist zum einen die Basilius-Kathedrale mit ihren bunten Zwiebeltürmen. Sie thront erhaben über dem Roten Platz, dem weltbekannten und geschichtsträchtigen Ort mitten im Herzen der Stadt. Vis-à-vis erhebt sich der mächtige Kreml als Wahrzeichen für das Zentrum der Macht.

Hotel Metropol
Preis auf Anfrage
Moskau
Das Erstklasshotel liegt im Herzen von Moskau. Der Kreml und das Bolschoi-Theater befinden sich in nächster Nähe. Die...
Hotel Four Seasons Moskau
Preis auf Anfrage
Moskau
Der Kreml und der Rote Platz befinden sich direkt neben dem Luxushotel. Die Shopping-Center GUM und Ochotny Riad,...

Das russische Machtzentrum

Moskau modern und traditionsreich

Die Ära unter Stalin bescherte der Stadt repräsentative Monumentalbauten im "Sozialistischen Klassizismus" und ein gigantisches Metrosystem. Sieben Gebäude im Zuckerbäckerstil beherbergen jeweils zwei Hotels, zwei Wohnhäuser, das Aussenministerium, das Haus am "Roten Tor" und die Lomonossow-Universität.

Weltberühmt ist die Metro in Moskau. Manche Stationen, wie beispielsweise die Komsomolskaya, gleichen unterirdischen Palästen und gelten als die schönsten und tiefsten Metrostationen der Welt. Der Ursprungsgedanke der Bauherren war es, Schutz vor kriegerischen Angriffen und ganz speziell vor Atomangriffen zu bieten.

Private Geldgeber waren es auch, die den Bauboom nach dem Untergang der Sowjetunion anführten. So entstand die "Moskau City", die als "Russisches Manhattan" neue Massstäbe setzen soll.

Im Gegensatz dazu steht mit dem Arbat eine einen Kilometer lange Strasse im historischen Zentrum aus dem 15. Jahrhundert. Sie gehört zu den ältesten bis heute erhaltenen Strassen. Als Wohnviertel für Handwerker kamen nach und nach der mittlere und niedrige Adel dazu und später Künstler und Akademiker. Mit zahlreichen historischen Bauten zog es berühmte Künstler an und gilt heute als angesagtes Szeneviertel.

Moskaus Sehenswürdigkeiten

Kein Moskau Städtetrip ohne den Besuch der wehrhaften Klosteranlage des Nowodewitschi-Klosters, das auch als Neujungfrauenkloster bekannt ist. Die mächtige Klostermauer aus rotem Backstein mit ihren Türmen, Zinnen und Schissscharten schützt die barocken Kirchenbauten in ihrem Inneren.

Der absolute Blickfang an den Ufern der Moskwa ist die Erlöserkathedrale. Sie ist die "Königin" von Moskaus Kirchen. Erhaben und würdevoll gehört sie mit über hundert Metern Höhe zu den grössten und beeindruckendsten orthodoxen Kirchen.

Moskau als Kulturmetropole und Einkaufsstadt

Kulturgenuss allerersten Ranges bietet das Bolschoi Theater. Das Ballett steht für künstlerische Perfektion mit einem Ensemble von 900 Schauspielern, Tänzern, Musikern und Sängern. Der neoklassizistische Theaterbau ist reich mit Dekorationen ausgestattet und hat Platz für 2'000 Zuschauer.

Zirzensisch wird es im "Grossen Moskauer Zirkus". Nach dem Vorbild eines Amphitheaters umfasst die Veranstaltungshalle 3'400 Sitzplätze.

Weltberühmt und gemeinsam mit der Eremitage in St. Petersburg ist die Tretjakow-Galerie mit Meisterwerken russischer Künstler.

Verbinden Sie Ihre Städtereise nach Moskau mit Shopping im riesigen Kaufhaus GUM. Unsere Spezialisten halten manchen Tipp für Sie bereit und helfen bei der Buchung von Eintrittskarten.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern