Sonderzug Zarengold Wladiwostok - Moskau

Wer die berühmte Transsib auf der historischen Strecke bereisen möchte, muss seine Fahrt in Wladiwostok beginnen. Die Route feierte 2016 ihren 100. Geburtstag! 9'288 Bahnkilometer, knapp 200 Städte, 16 grosse Flüsse, acht Zeitzonen und zwei Kontinente formen die längste befahrene Bahnstrecke der Welt. Auf dieser historischen Reise fahren Sie einen kurzen Teil im Linienzug und zwischen Ulan Ude und Moskau im Sonderzug Zarengold.
Sonderzug Zarengold Wladiwostok - Moskau
ab CHF 6690.– / pro Person
ab/bis Schweiz
Highlights:
- Speisewagen
- Der Sonderzug verfügt über zwei bis vier Speisewagen, in denen mehrgängige, ausgezeichnete Mahlzeiten serviert werden. Nach dem Abendessen bietet ein Restaurantwagen zusätzlich einen Bar-Service an.
-
- Bordprogramm
- Im Zug erwartet Sie ein abwechslungsreiches und informatives Bordprogramm mit Vorträgen, einem Russisch-Kurs, einer Wodka-Degustation.
-
- Klimaanlage
- Der Zug ist mit einer Klimaanlage ausgestattet. Diese ist jedoch nur während der Fahrt in Betrieb. Die Fenster lassen sich nur im Gang öffnen.
-
- Bordsprache
- Die Bordsprache ist Deutsch. Die Vorträge und Ausflüge finden mit Deutsch sprechender Reiseleitung statt. Diverse Abfahrten werden zusätzlich in französischer, italienischer und englischer Sprache durchgeführt. Die Reiseteilnehmer kommen mehrheitlich aus dem deutschen Sprachraum.
-
- Ihr Abteil im Sonderzug Zarengold
- Alle Abteilkategorien sind im Vergleich zu denen eines modernen mitteleuropäischen Schlafwagenzuges relativ gross. Sie bieten Raum für gemütliche Schlummerstunden und grosse Fenster, in denen sich Ihre Reise wie in imposanten Gemälden widerspiegelt. Der Sonderzug Zarengold verfügt über insgesamt sechs verschiedene Abteilkategorien, die je nach Strecke in Einsatz kommen. In der Kategorie I teilen sich maximal vier Personen das Abteil, alle anderen Kategorien sind für zwei Personen ausgelegt.
-
- Kategorie I, Standard
- Zwei obere und zwei untere Betten (je zirka 68 x 187 cm). Gepäckablage über der Tür und unter den zwei unteren Betten. Neun Abteile pro Wagen. An den beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume.
-
- Kategorie II, Classic und Superior
- Zwei untere Betten (je zirka 68 x 187 cm). Gepäckablage über der Tür und unter den Betten. Neun Abteile pro Wagen. An den beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume. Jeweils zwei bis vier Waggons teilen sich ein separates Duschabteil. Die kürzlich renovierte Kategorie II Superior zeichnet sich durch ein neues Interieur im nostalgischen Stil aus.
Icon calendar 17 Tage / 16 Nächte

Reiseprogramm

1-2. Tag Schweiz – Wladiwostok

Flug via Moskau nach Wladiwostok. Nach Ankunft lernen Sie die Stadt am Pazifik auf einer Rundfahrt kennen. Sie besuchen das U-Boot-Museum und erleben die faszinierende Aussicht vom Adlernest-Berg. Übernachtung im Hotel. (M, A)

3. Tag Wladiwostok

Nach dem Besuch des Ozeanariums unternehmen Sie eine Bootsrundfahrt durch Russlands grössten Fernosthafen und besichtigen die Festungsanlage bevor Sie in den Zug steigen. Übernachtung im Linienzug. (F, M, A)

4. Tag Chabarowsk

Sie erreichen Chabarowsk. Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie das bekannte Regionalmuseum sowie die Steiluferpromenade am Amur mit ihren breiten Sandstränden. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

5. Tag Naturschutzgebiet Khekhtsir

Auf einem Ausflug ins Naturschutzgebiet Khekhtsir entdecken Sie während eines Spaziergangs die einzigartige Natur der Taiga. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

6-7. Tag Die Weiten Sibiriens

Während zweier Tage fahren Sie durch die Weiten Sibiriens. Sie überqueren den Amur auf einer der längsten Brücken Russlands. Im Laufe des siebten Tages passieren Sie die ehemalige Verbanntenstadt Swobodnyj, die Abzweigung zur Baikal-Amur-Magistrale und in Tschita die Gabelung zur Transman- dschurischen Eisenbahn. Übernachtungen im Linienzug. (2 x F, M, A)

8. Tag Ulan Ude

In Ulan Ude unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen eine Familie in der Altgläubigen-Kolonie. Sie übernachten im einfachen Mittelklassehotel, von dem Sie die Innenstadt zu Fuss in wenigen Minuten erreichen. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

9. Tag Kloster Iwolginsk Datsan

Heute steht ein Besuch des beeindruckenden, grössten buddhistischen Klosters Russlands Iwolginsk Datsan an. Gegen Abend werden Sie an Bord Ihres Sonderzuges Zarengold willkommen geheissen. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

10. Tag Am Baikalsee

Im Laufe des Morgens erreichen Sie das Naturwunder, den Baikalsee. Am Vormittag fährt Ihr Sonderzug Zarengold auf der stillgelegten Trasse direkt am Ufer des grössten Süsswasser-Reservoirs der Welt. Der Weg führt über Dutzende von architektonisch ungewöhnlichen Brücken, durch kurze Tunnels und über Viadukte. Während zweier längerer Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen Schönheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden. Von Port Baikal aus unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket). Baden Sie im See und besuchen Sie ein malerisches Baikal- Dorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Baikal-Picknick am Seeufer vor prächtiger Naturkulisse statt. Anschliessend fahren Sie weiter bis nach Irkutsk. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

11. Tag Irkutsk

Nach Ankunft in Irkutsk werden Sie in Ihr Hotel gefahren. Später lernen Sie während einer Rundfahrt das sympathische und hübsche Städtchen kennen. Noch heute sind im historischen Teil originale Holzhäuser zu sehen. Gegen Mittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder Sie nehmen am fakultativen Busausflug ins nahegelegene Freilichtmuseum für sibirische Holzarchitektur teil. Übernachtung im Hotel. (F, A)

12. Tag Durch Ostsibirien

Nach dem Frühstück fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Landschaften Ostsibiriens. An Bord werden Vorträge über Land und Leute gehalten und eine Wodka- Degustation mit landestypischen Snacks steht auf dem Programm. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

13. Tag Nowosibirsk

Heute erreichen Sie Nowosibirsk, wo Sie auf traditionelle russische Art mit Brot und Salz empfangen werden. Während einer interessanten Rundfahrt lernen Sie die grösste und wohl sowjetischste Stadt kennen. Gegen Abend Weiterfahrt und Übernachtung im Zug. (F, M, A)

14. Tag Jekaterinburg

Am Nachmittag trifft Ihr Zug in Jekaterinburg ein. Während einer kurzen Stadtrundfahrt besichtigen Sie unter anderem die neu errichtete «Blutserlöser- Kathedrale» zum Gedenken an die letzte Zarenfamilie, die hier von den Bolschewiken hingerichtet wurde. Weiterfahrt mit dem Sonderzug über den Ural zurück auf den europäischen Kontinent. Übernachtung im Zug. (F, M, A)

15. Tag Kasan

Nach dem Frühstück erreichen Sie Kasan. Die wunderschöne Hauptstadt der Tataren wartet mit einer Besonderheit auf: Im Kreml stehen die russisch-orthodoxe Kirche und die imposante Kul-Sharif-Moschee nebeneinander - ein Symbol für das friedliche Zusammenleben der christlich-orthodoxen und der muslimischen Bevölkerung. Letzte Übernachtung im Zug. (F, M, A)

16. Tag Das Machtzentrum Russlands

Gegen Mittag erreichen Sie Moskau, wo Sie im Hotel Ihr Zimmer beziehen. Anschliessend besichtigen Sie das imposante Kreml- Gelände, das Machtzentrum Russlands. Nach dem Abendessen steht eine fakultative Fahrt durch die beleuchtete Stadt mit Stopp am Roten Platz und dem Besuch von zwei ausgewählten Metrostationen auf dem Programm. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

17. Tag Moskau – Schweiz

Zum Abschluss Ihrer Reise lernen Sie die Hauptstadt Russlands während einer Stadtrundfahrt kennen. Anschliessend Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz. (F)

Preise
17 Tage / 16 Nächte ab CHF 6690.– / pro Person