Russland Reiseinformationen

Russland Reisen vom Spezialisten

In Russland erwarten Sie eine Fülle imposanter Städte mit unterschiedlichen Kulturen und Ethnien. Von den mediterranen Stränden am Schwarzen Meer über die Weiten Sibiriens bis hoch zum Polarmeer finden Sie Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Extreme Kontraste, die es zu entdecken gilt. Unfassbare Weiten erwarten Sie in Russland. Das grösste Land der Erde ist zirka 413 Mal grösser als die Schweiz und erstreckt sich über 2 Kontinente und 11 Zeitzonen. Das grosse Spektrum an Klimazonen hat die Landschaft, Flora und Fauna, aber auch die Bevölkerung geprägt - eine Vielfalt, die grösser nicht sein kann. Tauchen Sie bei einer Reise nach Russland in eine fremde und beeindruckende Welt ein. Pulsierende Städte, endlose Weiten, spannende Kulturen und zahlreiche Superlative wollen von Ihnen entdeckt werden. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten beraten und entscheiden Sie, ob Sie Russland auf einer Städtereise, einer Rundreise, im Zug oder mit dem Schiff erkunden. Klassisch oder eher abseits der üblichen Touristenpfade - Russland bietet alle Möglichkeiten.

Fläche 17'075'400 km2

Bevölkerung zirka 144,5 Millionen

Landessprache Russisch

Währung Rubel. In den meisten Orten kann mit der Maestro- oder Kreditkarte an Bancomaten die Landeswährung bezogen werden. Wir empfehlen den ersten Bezug von Rubel am Flughafen nach Einreise.

Zeitverschiebung In Russland werden elf Zeitzonen als amtliche Zeiten angewendet: UTC+2 bis UTC+12. Eine temporäre Umstellung auf Sommerzeit erfolgt nicht. Während der Sommerzeit sind folgende Unterschiede zu verzeichnen: 

Moskau / St. Petersburg +1 Stunde

Irkutsk +6 Stunden

Wladiwostok +8 Stunden

Petropawlowsk +10 Stunden

Schweizer Bürger benötigen einen ­Reise­pass (Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum) und für Reisen durch Russland ein Visum. 

In Russland sind alle Klimazonen, ausser den Tropen, vertreten. Im westlichen Teil ist das Klima kontinental mit mässig warmem, im Allgemeinen sonnigem Sommer und kurzem, kühlem Frühling und Herbst. Der Winter ist hart und schneereich mit mittleren Temperaturen von –1 bis –17 °C und Tiefstwerten von –20 bis –30 °C. Wir empfehlen für klassische Rundreisen die Monate von Mai bis September. Bei Städtereisen lohnt es sich, das Wochenende einzuschliessen, da von Freitag bis Montag in vielen Hotels die Preise markant günstiger sind als an den übrigen Wochentagen. Die Städte Russlands, insbesondere St. Petersburg boomt. Für die relativ kleine Stadt St. Petersburg empfehlen wir Reisen im Mai oder September. Während der Weissen Nächte ist St. Petersburg übermässig besucht und Sie müssen teilweise mit langen Wartezeiten vor Museen und Palästen rechnen.

Um ein Visum zu erhalten, werden für die gewünschte Aufenthaltsdauer vom ersten bis zum letzten Tag (lückenlos) entsprechend reservierte Hotelnächte mit gültiger Referenznummer oder ein notariell beglaubigtes und amtlich abgestempeltes Einladungsschreiben benötigt. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die Einholung des Visums. 

Sie müssen mit zirka 10 Arbeitstagen rechnen. Für St. Petersburg besteht die Möglichkeit ein kostenfreies E-Visum zu beantragen. Dieses kann zwischen 20 und 4 Tagen vor Abreise beantragt werden und ist in zirka 48 Stunden ab Antrag verfügbar.

Die russische Bevölkerung ist sehr gastfreundlich. Grundsätzlich kann das ganze Land ohne Bedenken bereist werden. In grossen Städten – sollten wie überall auf der Welt – Handtaschen, Portemonnaies und weitere Wertsachen mit Bedacht getragen werden. Besonders im Gedränge wie beispielsweise der Metro können auch in den Russischen Städten Taschendiebe nicht ausgeschlossen werden.

Je nachdem wie gross der Reiseradius ist, empfiehlt es sich mit dem Zug zu reisen. Für grössere Distanzen bieten sich die Inlandflüge mit Aeroflot. Die Fluggesellschaft fliegt alleine ab Moskau über 60 Städte in Russland an.

Wir empfehlen in Russland einen Fahrer mit Auto. Das selbständige Reisen ist besonders für Reisende, welche die Russische Sprache nicht sprechen, nicht zu empfehlen. Es muss bedenkt werden, dass beispielsweise Ortsschilder nur in kyrillisch angeschrieben sind und ausserhalb der grossen Städte die Bevölkerung oft einer Fremdsprache nicht mächtig ist.

Bereits an den Flughäfen gibt es Geldwechsel-Büros. Wir empfehlen den Rubel vom Bankomaten (mittels Bank- oder Kreditkarte) zu beziehen. Bankomaten finden sich in grosser Anzahl in den Städten beziehungsweise auch bereits an den Flughäfen.

In den Restaurants ist die Handhabung wie in der Schweiz. Es liegt in Ihrem Ermessen freiwilligt mittels Trinkgeld den guten Service zu anerkennen. Auf Ausflügen ist es üblich, dem Reiseleiter ein Trinkgeld zu geben. Wir empfehlen einen Betrag von rund CHF 3-5 / Person / Tag.

Es wird erwartet, dass Knie und Schultern beim Besuch von Kirchen und Klöster bedeckt sind (keine kurzen Hosen oder trägerlose Tops). Frauen werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen. Wir empfehlen Ihnen, jeweils einen Schal mitzunehmen, welchen Sie einfach beim Besuch der Gotteshäuser über den Kopf legen können.  

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern
Online blättern