MS Thurgau Karelia, Von St. Petersburg über elf Flüsse und sieben Seen zum Weissen Meer

Unternehmen Sie neben den faszinierenden Städten St. Petersburg und Moskau auch eine Reise in die bewegte Geschichte Russlands.Es erwarten Sie neben geschichtsträchtigen Orten auch die unendlichen Weiten des Landes. Besonders beeindruckend ist die unberührte Natur mit ihren zahlreichen Seen und den bezaubernden Inseln. Unvergesslich wird Ihnen bestimmt der Ausflug zu den Solowezki-Inseln im Weissen Meer bleiben.
MS Thurgau Karelia, Von St. Petersburg über elf Flüsse und sieben Seen zum Weissen Meer
Preis auf Anfrage
ab/bis Schweiz
Highlights:
- Lernen Sie Kathedralen, Paläste & das Kreuzerschiff Aurora kennen
- Besuchen Sie die ältesten & berühmtesten Kunstmuseen
- Ausflug zum Alexander-Swirski-Dreifaltigkeitskloster
- Fahren Sie auf dem Weissmeer-Ostsee-Kanal
- Entdecken von die Petroglyphen des Weissen Meeres
Icon calendar 15 Tage / 14 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Zürich - St. Petersburg

Flug via Moskau oder Direktflug nach St. Petersburg, Transfer und Einschiffung. Übernachtung auf dem Schiff. (A)

2. Tag St. Petersburg

Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Peter und Paul-Festung, die pulsierende zentrale Verkehrsader Newski Prospekt, majestätische Kathedralen und Paläste sowie das legendäre Kreuzerschiff Aurora kennen. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

3. Tag St. Petersburg

Am Morgen besuchen Sie den ehemaligen Winterpalast des Zaren, die Eremitage, eines der ältesten und berühmtesten Kunstmuseen der Welt. Es verfügt über mehr als 3 Mio. Exponate von der prähistorischen bis zur modernen Zeit. Der Ausflug am Nachmittag führt in die Zarenresidenz Peterhof am Finnischen Meerbusen. Die traumhafte Schloss- und Parkanlage wird auch als das Versailles Russlands bezeichnet. Am Abend heisst es: Leinen los! Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

4. Tag Mandrogi

Die MS Thurgau Karelia hat den Ladogasee, Europas grössten Süsswassersee und Heimat der Ladoga-Ringelrobbe, überquert und steuert bereits in Richtung Mandrogi. In Lodejnoje Pole unternehmen Sie einen Ausflug zum Alexander-Swirski-Dreifaltigkeitskloster. Hier erfahren Sie mehr über das Leben der Mönche im Kloster. Weiter führt die Fahrt auf dem Fluss Swir zum historischen Museumsdorf Mandrogi mit seiner Handwerkersiedlung und den Häusern der Nordregion Archangelsk. Bei schönem Wetter findet das Abendessen als Grillparty an Land statt. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

5. Tag Petrosawodsk

In Petrosawodsk, der Hauptstadt der Republik Karelien, erwarten Sie verschiedene Besichtigungen und ein ethnografisches Unterhaltungsprogramm mit Musik, Tanz sowie Bastelworkshops. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

6. Tag Medweshjegorsk

19 Schleusen zählt der 227 Kilometer lange Weissmeer-Ostsee-Kanal, der auch als Stalinkanal bezeichnet wird und der den Onegasee mit dem Weissen Meer verbindet. Ab der fünften Schleuse beginnt Ihr Ausflug in die am Bärchenberg gelegene Stadt Medweshjegorsk am Nordende des Onegasees. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

7. Tag Sosnovez - Solowezki-Inseln

Bei geeignetem Wetter fährt Sie frühmorgens ein Bus von Sosnovez nach Belomorsk am Ufer des Weissen Meeres. Von dort gelangen Sie per Schiff zu den Solowezki-Inseln, die mit einem Kloster, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, Kirchen sowie der Festung Solowezkaja aufwarten. Bei ungeeigneter Witterung sind alternativ interessante Ersatzausflüge geplant. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

8. Tag Sosnovez - Petroglyphen im Norden Kareliens

Heute unternehmen Sie einen unvergesslichen Ausflug in die unberührte Natur am Weissen Meer und die Geschichte der Karelier. Sie sehen die Petroglyphen des Weissen Meeres. Die prähistorischen Steinzeichnungen, in denen die alten Karelier ihren Alltag festhielten, lassen die Geschichte wieder lebendig werden.Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

9. Tag Weissmeer-Ostsee-Kanal

Den heutigen Tag verbringen Sie entspannt an Bord und geniessen die beschauliche Fahrt auf dem geschichtsträchtigen Weissmeer- Ostsee-Kanal. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

10. Tag Kishi

Geniessen Sie den Rundgang auf der Museumsinsel Kishi. Die berühmte Holzkirche wurde ohne einen einzigen Nagel erbaut. Das einmalige Ensemble gilt noch heute als Wunder der russischen Holzbaukunst. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

11. Tag Goritzy

In Goritzy, ein am Frauenberg gelegenes Dörfchen, besichtigen Sie das Kirillo-Belozerskij-Klosters aus dem 14. Jh. Es galt als bedeutendstes Kloster Russlands und wurde auch von Iwan dem Schrecklichen und Peter dem Grossen besucht. Später überquert die Thurgau Karelia den Rybinsker Stausee und fährt weiter entlang des Flusses Scheksna.Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

12. Tag Uglitsch und Kaljazin

Eine Schifffahrt auf dem Uglitscher Stausee bringt Sie zum historischen Städtchen Uglitsch. Bei einem Rundgang lernen Sie die Christi-Verklärungs- und Dimitri-Kathedrale, auch Blutskirche genannt, kennen. Anschliessend erwartet Sie Kaljazin, die Stadt mit ihrem historischen Zentrum aus den 30er Jahren. Rundgang in Kajazin. Rundgang in der Stadt, deren historisches Zentrum in den 30-er Jahren dem Stausee geopfert wurde. Nur der Glockenturm der Nikolai-Kathedrale von Kaljazin ragt heute noch aus dem Wasser. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

13. Tag Dubna

Auf einem Rundgang durch das Institutsviertel von Dubna, der einzigen Stadt in Russland, die im Mendelejew-Periodensystem der Elemente verewigt ist, lernen Sie viel Spannendes. Das Element der Stadt heisst Dubnium und wurde von Wissenschaftlern der Stadt als 105. chemisches Element entdeckt. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

14. Tag Moskau

Heute erreichen Sie Moskau, die Hauptstadt Russlands. Auf einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie unter anderem den Roten Platz, den Alexandergarten, die Poklonnaja- Hügel und die Erlöser-Kathedrale. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

15. Tag Rückreise

Nach der Ausschiffung fahren Sie zum Flughafen. Rückflug in die Schweiz. (F)

Preise
15 Tage / 14 Nächte Preis auf Anfrage