Goldener Ring und russische Kontraste ab Moskau

Lernen Sie auf dieser Gruppenreise die beiden wohl bekanntesten Städte Russlands kennen: Moskau und St. Petersburg, zwei Schwestern voller Kontraste! Den Auftakt macht Moskau, die pulsierende Hauptstadt und das Machtzentrum Russlands. Weiter geht es nach St. Petersburg, der Zarenstadt an der Newa, die Sie mit ihren prunkvollen Palästen und Fassaden verzaubern wird.
Goldener Ring und russische Kontraste ab Moskau
Preis auf Anfrage
ab Moskau bis Sankt-Petersburg
Highlights:
- Jaroslawl, UNESCO Weltkulturerbe
- Alexandrow, einstiger Wohnsitz von Iwan dem Schrecklichen
- Besichtigung des Moskauer Kremls und des Roten Platzes
- Stadtrundfahrt in St. Petersburg
- Besuch der Eremitage und des Peterhofes
Icon calendar 13 Tage / 12 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Moskau

Individuelle Anreise nach Moskau. Transfer vom Flughafen zum Hotel im Zentrum.

2. Tag Moskau

Unternehmen Sie am Morgen erste Erkundungstouren durch die Hauptstadt Russlands und fahren Sie mit der weltberühmten Moskauer Metro. Am Nachmittag werden Sie von Ihrem Fahrer im Hotel abgeholt und zum Bahnhof gefahren. Mit dem Zug geht es am Abend nach Wladimir. Hier werden Sie von einem Fahrer erwartet und nach Susdal zum Hotel gefahren. (F)

3. Tag Susdal und Wladimir

Sie besichtigen Susdal mit seinen unzähligen Kuppeln und Türmen. Sie lernen Bauwerke sämtlicher Stile der altrussischen Architektur kennen. Anschliessend fahren Sie nach Wladimir, der Perle der russischen Kultur. Besonders sehenswert sind das Goldene Tor und die mit filigranen Steinmetzarbeiten verzierte Demetrius-Kathedrale. Rückfahrt nach Susdal. (F)

4. Tag Imposantes Kostroma

Nach dem Frühstück geht es nach Kostroma. Auf einer Rundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Sie besuchen das Ipatjew-Kloster sowie die Dreifaltigkeits-Kathedrale. Gegen Abend erreichen Sie Jaroslawl, eine der schönsten Städte am Goldenen Ring. Hier werden Sie zweimal übernachten. (F)

5. Tag Jaroslawl

Jaroslawl steht auf der Liste für UNESCOWeltkulturerbe. Überzeugen Sie sich auf einer Stadtrundfahrt selbst von der Schönheit der Stadt. Entlang dem Ufer der Wolga zieht sich eine Reihe von Kirchenbauten mit Zwiebeltürmen und mächtigen Schutzmauern. Die fünfkupplige Prophet-Elias-Kirche mit ihren besonders gut erhaltenen Fresken wird Sie beeindrucken. Weiter besichtigen Sie noch das Erlöserkloster und die Christi-Verklärungskathedrale. (F)

6. Tag Rostow und Alexandrow

Heute fahren Sie zuerst nach Rostow, einer der ältesten russischen Städte. Dort besichtigen Sie den Kreml. Ein weiterer Halt erwartet Sie in der Stadt Alexandrow, dem einstigen Wohnsitz von Iwan dem Schrecklichen. Gegen Abend treffen Sie in Moskau ein. (F)

7. Tag Stadtrundfahrt in Moskau

Sie lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen: den weltberühmten Roten Platz mit der farbenfrohen Basilius-Kathedrale, die Fussgängerzone Arbat, die Sperlingsberge mit der Lomonossow- Universität und einer faszinierenden Aussicht auf die Stadt, sowie die wiederaufgebaute Erlöser-Kathedrale. Zudem fahren Sie zum Neujungfrauen-Kloster. Aufgrund der Renovationsarbeiten werden Sie hauptsächlich den Friedhof besichtigen. Hier sind zahlreiche, berühmte russische Persönlichkeiten begraben.Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

8. Tag Kreml und Roter Platz

Am Morgen steht ein Rundgang im Kreml auf dem Programm. Die historische Festungsanlage mit ihren Kirchen und Palästen wird Sie beeindrucken. Eine der Kirchen besichtigen Sie von Innen. Anschliessend bleibt genügend Zeit, um etwas auf dem Roten Platz zu bummeln. Am Nachmittag können Sie die Stadt auf eigene Faust entdecken. Schlendern Sie durch das Kaufhaus GUM oder geniessen Sie im «Café Bosco» den einmaligen Blick auf den Kreml und den Roten Platz. Nicht verpassen sollten Sie eine Fahrt mit der weltberühmten Moskauer Metro. (F)

9. Tag Goldener Ring

Nach dem Frühstück verlassen Sie Moskau und fahren in den Goldenen Ring. Die Stadt Sergijew Possad (früher Sagorsk genannt) liegt rund 75 Kilometer von Moskau entfernt. Sie besichtigen dort das Dreifaltigkeits- Sergius-Kloster, ein Meisterwerk der frühen Moskauer Steinbaukunst. Es ist das bedeutendste Wallfahrtszentrum der russisch-orthodoxen Kirche. Anschliessend fahren Sie direkt zum Bahnhof in Moskau. Mit dem modernen und komfortablen Hochgeschwindigkeitszug Sapsan geht es in rund 4 Stunden nach St. Petersburg (Fahrt ohne Reiseleitung). Dort werden Sie am Bahnhof abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. (F)

10. Tag Rundfahrt im «Venedig des Nordens »

Auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt lernen Sie das «Venedig des Nordens» kennen. Den Auftakt macht der Gründungsort der Stadt, die Peter-Paul-Festung. Der Turm der Kathedrale in der Festung ist mit seiner vergoldeten Spitze das höchste Gebäude und ein guter Orientierungspunkt. Nach der Besichtigung der Festung geht es weiter zur imposanten Isaaks-Kathedrale. Die gigantische Goldkuppel ist einer der grössten sakralen Kuppelbauten der Welt (Aussenbesichtigung). Ihre Fahrt geht weiter, vorbei an unzähligen Palästen, Parks und Kanälen. Nicht fehlen darf natürlich die Auferstehungskirche mit ihren berühmten, farbigen Kuppeln (Aussenbesichtigung). Zum Abschluss schlendern Sie durch einen Bauernmarkt. (F)

11. Tag Ermitage und Peterhof

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Eremitage. Im ehemaligen Winterpalast der Zaren ist heute eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt untergebracht. Über 60'000 Exponate sind in mehr als 1'000 Sälen ausgestellt. Am Nachmittag steht der Ausflug zum Peterhof auf dem Programm. Er wurde von Peter dem Grossen als Sommerresidenz gebaut und genutzt. Als Vorbild diente das berühmte Schloss Versailles in Frankreich. Dies lässt sich unschwer im wunderschönen Park mit seinen herrlichen Fontänen und Wasserspielen erkennen. Das Herzstück der Anlage bildet die grosse Kaskade, welche gänzlich ohne automatische Pumpen funktioniert. Rückfahrt in die Stadt und Abend zur freien Verfügung. (F)

12. Tag Newski Prospekt und Bernsteinzimmer

Morgens schlendern Sie auf einer geführten Tour auf dem Newski Prospekt. Entlang des prachtvollen Boulevards finden Sie wunderschöne Gebäude und unzählige Palais. Aber auch der moderne Luxus hat Einzug gehalten: schicke Boutiquen und Cafés machen den Newski Prospekt zur Haupteinkaufsstrasse der Stadt. Am Nachmittag fahren Sie nach Pushkin. Im ehemaligen Zarendorf besuchen Sie den eindrücklichen Katharinenpalast. Neben seinen üppigen Prunksälen befindet sich dort auch eine Kopie des berühmten Bernsteinzimmers. Um das Verschwinden des Originals im Zweiten Weltkrieg ranken sich zahlreiche Sagen und Verschwörungstheorien. Sehenswert ist auch die grosse Parkanlage. In einem urgemütlichen und stimmungsvollen Landgasthof geniessen Sie Ihr Abendessen mit landestypischen Speisen und Wodka. Ein Abschluss Ihrer Reise auf «russische Art». (F, A)

13. Tag Rück- oder Weiterreise

Nutzen Sie den Morgen für weitere Erkundungen und letzte Einkaufstouren. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise in die Schweiz (F)

Preise
13 Tage / 12 Nächte Preis auf Anfrage