Zooreise: Tierisch interessant - Australiens Süden

Flagge Australien

Zooreise: Tierisch interessant - Australiens Süden

Diese Reise, begleitet von einem zoologischen Profi, führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Australiens. Sie sehen nicht nur landschaftlich schöne Regionen in Tasmanien oder die pittoreske Küstenstrasse der „Great Ocean Road", sondern entdecken auch die australische Tierwelt hautnah. Lassen auch Sie sich von Australien und seinen tierischen Bewohnern verzaubern!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Standard 20-25 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
21.02.2019 - 18.03.2019
ab CHF 12‘990
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Standard 15-19 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
21.02.2019 - 09.12.2019
ab CHF 13‘980
Internet Sales, knecht reisen
Reisezentrum Windisch
Reisespezialist
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Zooreise: Tierisch interessant - Australiens Süden

1. Tag Zürich – Singapur
Abflug um 11.45 Uhr ab Zürich mit Singapore Airlines nach Singapur. Geniessen Sie das Unterhaltungssystem, das gute Essen und den hervorragenden Service an Bord der Singapore Airlines.

2. Tag Singapur
Um sechs Uhr morgens Lokalzeit landen Sie am Internationalen Flughafen Singapur. Anschliessend werden Sie zum Swissôtel The Stamford gefahren, welches inmitten des Stadtzentrums befindet. Danach unternehmen Sie eine informative Stadttour und lernen die Stadtteile Little India, Arab Street und Chinatown zu Fuss kennen. Schlendern Sie durch die bunten und exotischen Viertel und erleben Sie die vielen verschiedenen Gesichter Singapurs. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

3. Tag Singapur
Der heutige Morgen steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können die Stadt Singapur zu Fuss entdecken. Zahlreiche kleine Shops, schöne Einkaufsstrassen und Tempel warten auf Sie! Am Abend geniessen Sie einen Aufenthalt im wohl berühmtesten Zoo Asiens. Nach einem schmackhaften Abendessen unternehmen Sie eine Nachtsafari und lernen besonders die nachtaktive Tierwelt während der 3-stündigen Tour kennen. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

4. Tag Singapur – Sydney
An diesem Morgen werden Sie zum Flughafen Singapore gefahren und checken für Ihren Weiterflug nach Sydney ein. Sie erreichen die Stadt an der Ostküste Australiens abends und werden zu Ihrer Unterkunft, dem Grace Hotel, gefahren.
Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück.

5. Tag Sydney
Am Morgen geniessen Sie eine Stadtrundfahrt durch eine der interessantesten Städte Australiens. Nach der Stadtrundfahrt geniessen Sie eine gemütliche Bootsfahrt im Hafen der Stadt und haben die Möglichkeit, schöne Erinnerungsfotos der Harbour Bridge und des Opera Houses zu schiessen. Während der Bootsfahrt geniessen Sie ein köstliches Mittagessen. Im Anschluss an die Bootsfahrt entdecken Sie das Opernhaus während einer geführten Tour und erfahren mehr über die Entstehung dieses einzigartigen Gebäudes mit einer immensen Akustik. Den Nachmittag verbringen Sie auf eigene Faust. Das heutige Abendessen geniessen Sie im Restaurant des Sydney Towers und entdecken die Stadt, den Hafen und die Vororte bei einer 360° Sicht. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

6. Tag Sydney
Den heutigen Tag verbringen Sie auf eigene Faust in Sydney. Wir empfehlen Ihnen, dem historischen Stadtviertel „The Rocks" einen Besuch abzustatten. Ihre Reiseleitung ist Ihnen bei der Planung dieses Tages gerne behilflich. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag Sydney - Gosford
Sie werden im Grace Hotel abgeholt und fahren in Richtung Norden. Im „Australian Reptile Park" lernen Sie die australische Tierwelt kennen und erfahren mehr über die hier ansässigen Tiere. In diesem Park sehen Sie erstmals die sagenumwobenen Tasmanian Devils. Während dem Aufenthalt im Park stärkt Sie ein köstliches Barbecue-Mittagessen. Am späteren Nachmittag fahren Sie nach Gosford, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und das Nachtessen geniessen. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

8. Tag Gosford – Port Stephens - Gosford
Von Gosford fahren Sie weiter in Richtung Norden und besuchen das „Tilligerry Habitat", in welchem Sie während einem Spaziergang die Chance haben, freilebende Koalas in den Bäumen zu erspähen. Im Anschluss an den Spaziergang fahren Sie zur Murray's Brewery und Port Stephens Winery. Hier geniessen Sie eine Tour durch die Produktion und haben während des Mittagessens Gelegenheit, Bier und Wein zu degustieren. Gegen Abend werden Sie Pelikane beobachten können. Das Abendessen nehmen Sie in Ihrem Hotel ein.
Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

9. Tag Gosford – Sydney - Hobart
Sie fahren zurück nach Sydney und besuchen unterwegs den landschaftlich interessanten Ku-Ring-Gai Chase Nationalpark. In Sydney angekommen, checken Sie am Flughafen für Ihren Weiterflug nach Hobart ein. Nach dem rund 2-stündigen Flug nach Tasmanien, werden Sie nach Ihrer Ankunft in Hobart erwartet und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Das Abendessen geniessen Sie im Hotel. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

10. Tag Hobart
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geniessen Sie eine Stadtrundfahrt durch das historische Städtchen Hobart. Das MONA (Museum of Old and New Art) liegt malerisch auf einer kleinen Insel und zeigt zeitgenössische und historische Kultur. Im Anschluss an den Museumsbesuch geniessen Sie eine geführte Tour durch den Bonorong Wildlife Park und haben die Möglichkeit, mit dem Parkmitarbeiter über die Tiere zu sprechen. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

11. Tag Hobart – Freycinet Nationalpark
Die Rundreise auf Tasmanien beginnt mit der Fahrt von Hobart in den Freycinet Nationalpark. Unterwegs legen Sie kurze Stopps in pittoresken Ortschaften und an wunderschönen Aussichtspunkten ein. Zudem besuchen Sie am heutigen Tag einige der vielen, jedoch wenig bekannten Weingüter Tasmaniens. Am Nachmittag können Sie an einer 2-stündigen Kajaktour im Nationalpark teilnehmen oder im Hotel entspannen, wenn Sie dies bevorzugen. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

12. Tag Freycinet Nationalpark – Bicheno – St Helens
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Freycinet Nationalpark und fahren zur Bay of Fires, wo Sie die roten Algen an den Steinen bewundern können. Unterwegs legen Sie an vielen landschaftlich interessanten Sehenswürdigkeiten einen kurzen Stopp ein, so beispielsweise beim Bicheno Blowhole. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

13. Tag St Helens – Cradle Mountain Nationalpark
Sie verlassen heute den Ort St Helens und besuchen auf der Fahrt in den pittoresken Cradle Mountain Nationalpark mit seinen hochaufragenden Bergen die St Columba Wasserfälle und die Pyengana Käserei. Bei der Cataract Schlucht bei Launceston unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang und haben die Möglichkeit, Ihr Mittagessen einzunehmen. Das Abendessen geniessen Sie in Ihrem Hotel im Cradle Mountain Nationalpark. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

14. Tag Cradle Mountain Nationalpark
Den heutigen Tag verbringen Sie im Cradle Mountain Nationalpark und haben die Möglichkeit, verschiedene Wanderungen oder Spaziergänge zu unternehmen. Am Abend werden Sie zu einem Ort gefahren, an welchem Sie die tasmanischen Teufel abends beobachten können. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

15. Tag Cradle Mountain Nationalpark - Strahan
Sie verlassen heute die Bergregion des Cradle Mountain Nationalpark und fahren weiter südwestwärts. Die schöne, aber auch kurvenreiche Strasse beinhaltet viele kurze Stopps mit tollen Aussichtspunkten. In Ihrem Hotel in Strahan angekommen, geniessen Sie ein köstliches Abendessen. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

16. Tag Strahan - Hobart
Die Gordon River Cruise ist eine der schönsten Flussfahrten Australiens und führt zu kleinen Inseln, welche in der Zeit der Sträflingskolonien für Neuankömmlinge als neues Zuhause verwendet wurden. Nach einem köstlichen Mittagessen auf dem Schiff fahren Sie zurück nach Hobart. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

17. Tag Hobart - Adelaide
Den Vormittag verbringen Sie in Hobart und werden am späteren Morgen zum Flughafen Hobart gefahren. Hier checken Sie für Ihren Weiterflug nach Adelaide ein. Den restlichen Tag verbringen Sie auf eigene Faust in der Hauptstadt des Bundesstaates Südaustralien. Ein gemeinsames Abendessen beschliesst diesen Tag. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

18. Tag Adelaide – Kangaroo Island
Sie fliegen frühmorgens von Adelaide nach Kangaroo Island, dem „Zoo ohne Zäune". Die nächsten beiden Tage verbringen Sie auf der Insel, welche besonders bekannt ist für die artenreiche australische Tierwelt. Sie haben die Möglichkeit, Kängurus, Koalas, Echidnas, Seehunde und Seelöwen in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.

19. Tag Kangaroo Island - Adelaide
Den heutigen Tag verbringen Sie wiederum auf der wohl interessantesten Insel Australiens und haben die Möglichkeit, die restlichen Sehenswürdigkeiten und Orte zu entdecken, welche im gestrigen Tag nicht enthalten waren. Per Fähre verlassen Sie Kangaroo Island am Abend und setzen auf das Festland über, von wo Sie mit dem Bus zurück nach Adelaide gebracht werden. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

20. Tag Adelaide - Robe
Die nächsten vier Tage verbringen Sie an der wohl schönsten und bekanntesten Küstenstrasse Australiens, der „Great Ocean Road". Auf der Etappe nach Robe besuchen Sie unter anderem den Urimbirra Wildlike Park und erfahren dort mehr über die hier vorkommenden australischen Tiere. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

21. Tag Robe - Warrnambool
Via die grösseren Orte Mount Gambier und Port Fairy fahren Sie heute nach Warrnambool, dem Ausgangspunkt für die schöne und kurvenreiche Küstenstrasse. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag Warrnambool – Apollo Bay
Die Gesteinsformation der „Twelve Apostles" stellt das Highlight des heutigen Tages dar. Sie erreichen die bekannteste australische Felsformation im Meer kurz vor Mittag und haben die Möglichkeit, optional und gegen zusätzliche Kosten einen kurzen Helikopterrundflug (rund 10-15 Minuten) über die Küstenlinie zu unternehmen. Anschliessend fahren Sie weiter nach Apollo Bay, eine kleine Stadt, welche nahe des Otway Nationalparks liegt.
Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

23. Tag Apollo Bay – Melbourne
Via Lorne und Geelong, wo Sie mit etwas Glück den besten Surfer Australiens beim Wellenreiten zuschauen können, erreichen Sie heute Melbourne. Bekannt ist Melbourne vor allem wegen den zahlreichen internationalen Sportevents, aber die Stadt selber hat sehr viele schöne Gässchen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wir empfehlen Ihnen, nachmittags die kleinen „Laneways" (kleine Gassen) und die Shops und Restaurants zu entdecken. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

24. Tag Melbourne
Mit einem lokalen Reiseleiter entdecken Sie die vielen versteckten Gässchen, die sogenannten Laneways in der Grossstadt Melbourne und lernen die kleinen, aber feinen Gourmet-Shops kennen. Den restlichen Nachmittag verbringen Sie auf eigene Faust und treffen die Gruppe abends wieder für ein aussergewöhnliches Abendessen – Sie fahren mit der historischen Strassenbahn durch Melbourne und geniessen dabei ein köstliches Dinner. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

25. Tag Melbourne – Singapur – Zürich
Nach dem Frühstück bringt Sie der Transfer für den Flug nach Singapur zum Flughafen Melbourne. Nach einem kurzen Aufenthalt am Flughafen von Singapur startet die Maschine nach Zürich nach Mitternacht um 01.30 Uhr Lokalzeit, so dass die geplante Landung in Zürich um 07.30 Uhr des 26. Tages erfolgt. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

26. Tag Melbourne – Singapur – Zürich
Nach dem Frühstück bringt Sie der Transfer für den Flug nach Singapur zum Flughafen Melbourne. Nach einem kurzen Aufenthalt am Flughafen von Singapur startet die Maschine nach Zürich nach Mitternacht um 01.30 Uhr Lokalzeit, so dass die geplante Landung in Zürich um 07.30 Uhr des 26. Tages erfolgt. Eingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

Das könnte Ihnen auch gefallen

  30x in der schweiz