Die Kontraste Kasachstans ab Almaty

Diese Reise zeigt Ihnen die Kontraste des riesigen Landes. Während in Almaty und Nur-Sultan der Alltag moderner Grossstädte gelebt wird, ticken die Uhren auf dem Land langsamer. Auf dem Basar bleibt Zeit für ein Schwätzchen und in den zahlreichen Mausoleen die Musse, der vielen Geschichten, zu lauschen.
Die Kontraste Kasachstans ab Almaty
Preis auf Anfrage
ab Almaty bis Nur-Sultan
Highlights:
- Besichtigung von Medeo-Schlucht
- Begutachten von Ruinen von Akyrtas
- Wanderung entlang des Flusses Zhabagly
- Besichtigung der drittgrössten Stadt Shymkent
- Die Tengiz-Korgalzhyn Seen
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Almaty

Individuelle Anreise nach Almaty und Transfer in Ihr Hotel. Nach dem Frühstück machen Sie eine Stadtrundfahrt. Etwas ausserhalb Almatys besuchen Sie am Nachmittag die Medeo-Schlucht und deren imposanten Staudamm und fahren dann mit einer Seilbahn ins Skigebiet. (F, M)

2. Tag Tamgaly Tas

Sie unternehmen einen Ausflug nach Tamgaly Tas. Bis zu 60 Meter hohe Felsen sind dort mit verschiedenen Felszeichnungen versehen. Zurück in Almaty geniessen Sie Ihr Abendessen, bevor Sie den Nachtzug nach Taraz besteigen. (F, M, A)

3. Tag Taraz

Bei Ankunft am Morgen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Taraz erwartet. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu den Ruinen von Akyrtas. Bevor Sie zurück nach Taraz fahren, besichtigen Sie das mit filigran verzierten Backsteinen erbaute Mausoleum von Aisha Bibi. Anschliessend widmen Sie sich Taraz. Mit dem Abendzug fahren Sie nach Tulkubas. Anschliessend Fahrt nach Zhabagly. (F, M, A)

4. Tag Aksu Zhabagly Naturreservat

Erkunden Sie heute die schöne Landschaft des ältesten und berühmtesten Naturreservats Zentralasiens, dem Aksu Zhabagly Naturreservat (UNESCO). Geniessen Sie die Natur auf einer kleinen Wanderung entlang des Flusses Zhabagly im Kishy Kaindy Gebiet. (F, M, A)

5. Tag Aksu Canyon

Heute besichtigen Sie den Aksu Canyon, den tiefsten Canyon in Eurasia. Das kleine Flüsschen Aksu hat sich hier bis 500 Meter tief in das vorherrschende Karstgestein gegraben. Zurück im Gästehaus geniessen Sie Ihr Abendessen. (F, M, A)

6. Tag Turkistan

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Turkistan. Unterwegs besuchen Sie die Ruinen der Stadt Otrar, die von den Horden Dschingis Khans zerstört wurden. Unweit der Ruinen liegt das Mausoleum von Arystan Bab, einem verehrten Mystiker. (F, M, A)

7. Tag Shymkent

In Turkistan erwartet Sie die Besichtigung des Mausoleums des Khoja Ahmed Yasawi. Anschliessend machen Sie sich auf den Weg zurück nach Shymkent, der drittgrösste Stadt des Landes, welche einst als Handelsstadt an der antiken Seidenstrasse gegründet wurde. (F, M)v

8. Tag Nur-Sultan (ehem. Astana)

Flug nach Nur-Sultan. Es gilt, die noch junge Hauptstadt Kasachstans zu erkunden. Früher nur eine kleine Stadt wurde Nur-Sultan seit seiner Ernennung zur Hauptstadt 1998 nahezu neu erbaut. Modernste, aufeinander abgestimmte Gebäudekomplexe und gläserne Hochhäuser dominieren das Stadtbild. Neben dem Unabhängigkeitsplatz und dem Palast des Friedens sticht vor allem der Bayterek-Turm, inzwischen das Wahrzeichen der Stadt, heraus. (F, M)

9. Tag Korgalzhyn Naturreservat

Ein Ausflug führt Sie in das grösste Naturschutzgebiet Kasachstans. Die Tengiz-Korgalzhyn Seen sind über eine grosse Fläche in der trockenen Steppe verbreitet. Und auf den Inseln im Tengiz See leben sogar noch Flamingos. Die vielfältige Flora und Fauna des Korgalzhyn Naturreservates (UNESCO) wird Sie faszinieren. (F, M, A)

10. Tag ALZNIR

Inmitten der kasachischen Steppe befindet sich ein Gedenkkomplex an das ehemalige stalinistische Gefangenenlager. 1938 wurde das Arbeitslager für die Ehefrauen der Verräter des Heimatlandes eröffnet. Nach dem eher düsteren Morgen besuchen Sie am Nachmittag ein Dorf, wo Nachkommen der Steppennomaden leben. (F, M, A)

11. Tag Rück- oder Weiterreise

Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise in die Schweiz. (F)

Preise
11 Tage / 10 Nächte Preis auf Anfrage